27 April 2018 | Soziales

Have-a-Heart tourt wieder durch Namibia

Windhoek/Okahandja (nic) - Die gemeinnützige Tierschutzorganisation Have-a-Heart Namibia hat kürzlich wieder vollen Einsatz gezeigt und in zwei Tagen insgesamt 70 Hunde und Katzen sterilisiert, bzw. kastriert. Dies teilte die Bank Windhoek als Unterstützer dieser Aktion mit und führte aus, dass der jüngste Einsatz von Have-a-Heart in der informellen Siedlung Five Rand Camp bei Okahandja stattgefunden hat.

„Wir wollen unsere Haustiere gerne kastrieren und sterilisieren lassen, aber können uns dies einfach nicht leisten“, erklärte Victoria Haukongo, Bewohnerin von Five Rand Camp. Sie sei eine von denjenigen, die das kostenlose Angebot von Have-a-Heart mit Tierarzt Dr. Ian Baines dankbar angenommen habe. Stattgefunden hätten die Operationen und Behandlungen in der „Baines Vetcare Mobile Animal Clinic“, die die einzige ihre Art in Namibia sei. Durch diese mobile Klinik ist es möglich, jene Städte und Dörfer zu besuchen, die keine Tierarztpraxis haben und den Service direkt zu den ärmeren Menschen zu bringen.

Have-a-Heart hat nach eigenen Angaben seine gemeinnützige Arbeit im Jahr 2013 aufgenommen und seitdem mehr als 5000 Tiere kostenlos sterilisiert und kastriert. Damit soll die Anzahl der streunenden Tiere reduziert sowie die allgemeine Gesundheit der Tiere verbessert werden.

Gleiche Nachricht

 

Fast die Hälfte der Namibier von multidimensionaler Armut betroffen

1 woche her - 15 Juni 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Dem jüngst veröffentlichten Multidimensionalen Armutsindex (MPI) der namibischen Agentur für Statistiken (NSA) zufolge ist die Armut in Namibia noch immer enorm groß....

Gipfelstürmer sammeln Geld gegen GBV

vor 3 wochen - 28 Mai 2021 | Soziales

Vertreter der FirstRand Namibia Exco haben jüngst den Gipfel Königstein am Brandberg-Massiv bestiegen, um Gelder im Kampf gegen geschlechterspezifische Gewalt in Namibia zu sammeln und...

Wissenschaftler sprechen sich für BIG aus

vor 2 monaten - 23 April 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Namhafte Politikwissenschaftler haben sich hinter die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens, genannt BIG, gestellt. Der Forschungsdirektor des wirtschaftspolitischen Instituts in Kapstadt, Michael Samson,...

Schrein zu Ehren des Herero-Oberhäuptlings Hosea Kutako

vor 2 monaten - 12 April 2021 | Soziales

Das namibische Oberhaupt Hage Geingob nahm am vergangenen Freitag am formellen Spatenstich zur Errichtung eines Schreins zu Ehren des ehemaligen Stammesoberhauptes der OvaHerero, Oberhäuptling Hosea...

Kid Care Kollege in Goreangab

vor 3 monaten - 12 März 2021 | Soziales

Von Jannik Läkamp Windhoek Der Gesellschaft etwas zurückgeben. Das möchte der 42-jährige Mateus Johannes. Deshalb gründete der Staatslehrer das Kid Care Kollege in Goreangab. „Ich...

David überwältigt Goliath

vor 4 monaten - 11 Februar 2021 | Soziales

Von J-M. Smith & F. Steffen, Otjohorongo/Windhoek Umweltaktivisten aus dem Kommunalgebiet bei Otjohorongo haben gemeinsam mit einem namibischen Farmer einen hart umkämpften Sieg gegen Bergbauunternehmen...

Kanalisation mit Müll verstopft

vor 4 monaten - 09 Februar 2021 | Soziales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung hat einen deutlichen Anstieg an Verstopfungen der Kanalisation festgestellt. Ein Grund dafür liegt darin, dass Einwohner große Gegenstände entweder...

Weihnachtsmann gibt sich besondere Mühe bei CLaSH

vor 6 monaten - 23 Dezember 2020 | Soziales

Anfang Dezember organisierten die Mitarbeiter des Immobilienverwalters „Broll Namibia“, eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver & List-Gruppe, in Khomasdal (Windhoek) eine Weihnachtsfeier für die Vereinigung für Kinder...

Die Möglichkeit Traumata zu überwinden

vor 6 monaten - 22 Dezember 2020 | Soziales

Windhoek (ws) – Mitte November haben Schüler der Môreson-Sonderschule im Windhoeker Stadtteil Khomasdal, eine großzügige Spende vom namibischen Landwirtschaftshandel Agra erhalten. Ihnen stehen nun 20000...

Frauenhaus in Windhoek unterstützt

vor 6 monaten - 18 Dezember 2020 | Soziales

Windhoek (hf) - Der Windhoeker Zufluchtsort für Frauen in Not - Friendly Haven - hat von der deutschen Botschaft in dieser Woche eine zweckbestimmte Spende...