04 September 2020 | Lokales

Gruppenvergewaltigung: Polizei ermittelt weiter

Familie eines minderjährigen geistig behinderten Opfers hat sich mit mutmaßlichen Tätern versöhnt

Windhoek/Rundu (NMH/sb) - Die polizeilichen Ermittlungen im Fall eines 14-Jährigen Mädchens mit einer geistigen Behinderung aus Rundu, das angeblich wiederholt von 12 Jungen vergewaltigt wurde, dauern noch an. Die Familie des Opfers soll sich inzwischen mit den Familien der Beschuldigten versöhnt haben. Die AZ-Schwesterzeitung Namibian Sun hat in dieser Woche erfahren, dass sich das Opfer noch einer Untersuchung durch einen Spezialisten unterzien muss, damit der geistige Zustand des Mädchens geprüft werden kann.

Die mutmaßlichen Vergewaltigungen sollen zwischen dem 23. Dezember 2019 und dem 13. Mai dieses Jahres stattgefunden haben. Die Verdächtigen sind zwischen 14 und 18 Jahre alt und einer von ihnen ist der Cousin des Opfers. Die anderen stammen aus der Nachbarschaft des Opfers. Der Cousin soll das Mädchen nachts aus dem Haus gelockt und die Verdächtigen sie dann abwechselnd vergewaltigt haben. Das Opfer hatte sich im Mai seiner Mutter anvertraut, die eine Verhaltensänderung ihrer Tochter bemerkt habe. „Ich war so wütend. Ich wollte diese Jungen verprügeln“, sagte der Vater des Opfers damals. Der Cousin des Opfers habe gestanden und die Namen der anderen Verdächtigen genannt, hieß es.

Als die Namibian Sun in dieser Woche die Familie des Opfers besuchte, sagte sie: „Die Dinge sind wieder zur Normalität zurückgekehrt, wir beschäftigen uns nicht mehr mit dem Fall.“ Nach Veröffentlichung des Falls hätten die Familien der Verdächtigen die Eltern des Opfers um Vergebung gebeten. „Wir haben ihnen gesagt, dass wir ihre Entschuldigung annehmen, der Fall jedoch nicht zurückgezogen wird, da der Staat nun der Kläger ist.“ Für Informationen soll man sich an die Polizei wenden, da die Familie kaum über den Falle auf dem Laufenden gehalten werde.

Gleiche Nachricht

 

Erster Eurowings-Flug landet am Sonntag

vor 10 stunden | Lokales

Der erste Flug der Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings soll nach Monate langer Pause an diesem Sonntag beim Windhoeker Flughafen Hosea Kutako landen. „Eurowings wird an diesem Wochenende...

Brand beschädigt mehrere Hütten im Norden des Landes

vor 10 stunden | Lokales

Bei einem Brand auf dem Gehöft einer Rentnerin in dem Dorf Okatope kaMandume bei Ongwediva wurden am Dienstag drei Hütten beschädigt. Das Feuer wurde von...

Neue Wähler fordern mehr Zeit

vor 1 tag - 17 September 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekBis zum gestrigen Redaktionsschluss hat die Namibische Wahlkommission (ECN) keine Andeutung gegeben, ob die am Dienstag abgeschlossene Erfassung neuer Wähler wiederholt bzw....

Ausmaß der Feldbrände aus dem Weltall sichtbar

vor 1 tag - 17 September 2020 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Eine beeindruckende Ansicht: Noch im Februar war die Etoscha-Pfanne mit Wasser gefüllt, nun enthält sie nur noch ein wenig Wasser am nördlichen...

Inferno in Walvis Bay zerstört drei Garagen und drei...

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Lokales

Drei Garagen, die auf einem Privatgrundstück in Walvis Bay stehen, sind gestern in den frühen Morgenstunden samt Inhalt komplett abgebrannt. Auch die drei darin stehenden...

Old Mutual schließt landeweite Nahrungsmittellieferungen ab

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Lokales

Der Finanzdienstleiter Old Mutual hat vergangenen Freitag 380 Haushälter in der Omaheke- und Kavango West-Region mit Lebensmittelpaketen unterstützt. Die Initiative markierte die letzte Lieferung von...

Zahlungsfristen verlängert

vor 3 tagen - 15 September 2020 | Lokales

Windhoek/Khorixas (Nampa/sno) - Das Handelsministerium (MIT) hat eine Änderung der Kreditvertragsbestimmungen vorgenommen. Somit wurde die Zahlungsfrist für Kraftfahrzeuge von 54- auf 72 Monate verlängert....

Alkoholimport anmelden

vor 3 tagen - 15 September 2020 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay/Windhoek (er) - Alle Importeure, Hersteller und Verteiler von Äthylalkohol bzw. Ethanol müssen sich binnen der nächsten drei Monate beim Zollamt in Namibia registrieren...

Mieterlass für Swakopmunder Holzschnitzer

vor 3 tagen - 15 September 2020 | Lokales

Der Swakopmunder Stadtrat greift Souvenirhändlern beim Holzschnitzermarkt Kavita-Park unter die Arme. Angesichts der COVID-19-Pandemie brauchen die 62 Verkäufer ihre Miete vorläufig nicht zu zahlen. Dies...

Ist Ihr Testament auf dem neuesten Stand?

vor 3 tagen - 15 September 2020 | Lokales

Krisen haben eines gemeinsam: auschlaggebende Entscheidungen sind wichtig. Eine Lektion, die wir im Kampf gegen COVID-19 immer wieder lernen, ist die Bedeutung der Vorbereitung auf...