20 Februar 2020 | Sport

Großzügige Spende für Jugendliche

Radprofis unterstützen das Physically Active Youth-Projekt

Nach dem Besuch des Kinder- und Jugendzentrums der „Physically Active Youth“ (PAY), entschieden sich die Gewinner der Nedbank Road Challenge ihre Preisgelder zu spenden. Victor Campenaerts, Dan Craven und Martin Freyer unterstützten somit das PAY-Projekt mit einer Summe von 27 000 Namibia Dollar (N$). Als Zeichen der Wertschätzung der Spende erhöhte die Nedbank den Betrag nochmals um 25 00 N$.

Von Shonai Halfbrodt / Nedbank

Windhoek

Die Physically Active Youth (PAY) ist ein dynamisches Jugend- und Kinderzentrum in Katutura, das ein sicheres und förderndes Lernumfeld für namibische Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Gemeinden schafft. Es wird sowohl für Schüler der Klassen ein bis zwölf als auch für außerschulische Kinder und Jugendliche angeboten. Das Programm bietet den Kindern an, regelmäßig an Rad-, Leichtathletik- und Schwimmwettbewerben teilzunehmen.

Der belgische Radrennfahrer Victor Campenaerts besuchte letzte Woche zusammen mit dem namibischen Radsportprofi Dan Craven das PAY-Zentrum im Mehrzweckjugendzentrum in Katutura.

„Als ich letzte Woche ins Zentrum zurückkehrte, wurde meine Bewunderung zu dem Projekt wiederbelebt. Ich habe so viele Kinder gesehen, die das Programm durchlaufen haben und zu vielseitigen Erwachsenen geworden sind. Ich habe aus erster Hand gesehen, wie es sich auf ihr Leben ausgewirkt und ihnen mehr Möglichkeiten gegeben hat. Und ich sehe, wie viele neue Kinder sie in den Radsport bringen. Alles was ich sehe, sind Siege, auch wenn sie mit begrenzten Mitteln Wunder vollbringen müssen. Sie verdienen also jede Unterstützung, die sie bekommen können“, sagte Craven. Im Jahr 2016 wurde Sofia Simon, die damals noch für das PAY-Team fuhr, Namibias Junioren-Radsportmeisterin. Zahlreiche ehemalige PAY-Elite-Radsportler, darunter Jo-Joe Hamunyela, Fiffy Kashululu und Lucky Mbako, wurden anschließend ausgewählt, um Namibia bei Kontinentalrennen zu vertreten.

Der belgische Weltrekordhalter Campenaerts war von dem Projekt ebenfalls so beeindruckt, dass er beschloss dem Jugendprogramm sein Preisgeld zu versprechen, sofern er die Nedbank Cycle Challenge 2020 gewinnen sollte.

Campenaerts ging dann am vergangenen Sonntag, bei der Nedbank Road Challenge, aufs Ganze. Er beendete das 100-Kilometer-Rennen in einer Zeit von zwei Stunden, 11 Minuten und 35 Sekunden und spendete sein Preisgeld von 12000 N$ dem Jugendprogramm. Seine Großzügigkeit wurde von Craven, der Zweiter wurde und Martin Freyer, der auf dem dritten Platz landete, unterstützt. Beide spendeten ebenfalls ihre Preisgelder von 9000 N$ und 6000 N$.

Craven lobte seinen Freund aus Belgien mit den Worten: „Alle Anerkennung geht an Victor Campenaerts. Ich habe ihn letzte Woche zu PAY mitgenommen, um ihm das Zentrum und die gute Arbeit zu zeigen, die dort geleistet wird. Es gefiel ihm so gut, dass er beschloss, sein Preisgeld zu spenden, falls er eines gewinnen sollte. Als er mir das sagte war ich so glücklich und beeindruckt, dass es für mich keinen gab seiner Geste zu folgen und mein Preisgeld ebenfalls zu spenden“.

Nedbank versprach die gespendeten Summe von 27000 N$ nochmals um 25000 N$ zu erhöhen. Thuba Sibanda (Managerin des PAY-Sportprogramms) sagte, dass sie die gespendeten Mittel zur Stärkung und Entwicklung des Radsports verwenden werden, wozu auch die Unterstützung von 120 jungen Radfahrern sowie die Reparatur einiger Fahrräder und der Kauf von Ersatzteilen gehöre.

Gernot de Klerk, Sprecher der Nedbank Namibia, erklärte: „Nedbank verfolgt den Ansatz einer ganzheitlichen Entwicklungshilfe für den Radsport in Namibia. Wir wollen eine wettbewerbsfähige Plattform für lokale Teilnehmer schaffen, um ihre Fähigkeiten und Talente zu verbessern. Die Nedbank Namibia ist seit mehr als drei Jahrzehnten der wichtigste Förderer des Radsports in Namibia.

Sibanda fügte abschließend hinzu, dass sie beabsichtigen, die Aktivitäten des PAY-Projekts bald zu dezentralisieren, um eine breitere nationale Wirkung zu erzielen, sowie ihre Strukturen und laufenden Programme zu erweitern.

Gleiche Nachricht

 

Labbadia wird Hertha-Cheftrainer und löst in Berlin Nouri ab

vor 3 stunden | Sport

Berlin (dpa) - Bruno Labbadia (Bild) soll vor einem überraschenden Engagement bei Hertha BSC stehen und in Berlin Cheftrainer Alexander Nouri schon vor dem Ende...

Verkehr in geregelte Bahnen

vor 20 stunden | Verkehr & Transport

Von R. Rademeyer & F. SteffenWindhoek Der Ministerrat der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC) erörterte am Montag die Richtlinien für den grenzüberschreitenden Transport von sogenannten wesentlichen Gütern,...

Stichtag ist der 30. Juni – Das Vertragsdilemma im...

vor 1 tag - 08 April 2020 | Sport

Zürich (dpa) - Mit neuen Richtlinien für den Transfermarkt will die FIFA für Klarheit in der Corona-Krise sorgen. Doch auch nach der Empfehlung, die Verträge...

Reus glaubt an Titelchance mit dem BVB

vor 1 tag - 08 April 2020 | Sport

Dortmund (dpa) - Trotz vier Punkten Rückstand auf den FC Bayern hält Kapitän Marco Reus den Meistertitel mit Borussia Dortmund bei einer Fortsetzung der Saison...

Die Angst vor dem Totalschaden: Stillstand bedroht Formel 1

vor 1 tag - 08 April 2020 | Sport

Die Formel 1 stemmt sich gegen den Totalschaden. In der Corona-Krise ist die Zukunft des Rennbetriebs völlig offen, einige Teams müssen um ihre Existenz fürchten....

Mit 239 Leuten zurück in den Liga-Betrieb?

vor 2 tagen - 07 April 2020 | Sport

Frankfurt/Main (dpa) - 22 Spieler, 90 Minuten - und 239 Menschen in einem Fußball-Stadion? Mit dieser neuen und stark reduzierten Zahl an anwesenden Personen bei...

Einen Monat in Haft: Ronaldinho mit geringer Aussicht auf...

vor 2 tagen - 07 April 2020 | Sport

Asunción (dpa) - Weil die Coronakrise fast alles überlagert und die paraguayische Justiz nur dringende Fälle behandelt, ist der ehemalige brasilianische Fußballstar Ronaldinho im Gefängnis...

FIFA-20-Turnier: Unions Kade besiegt E-Sportler

vor 3 tagen - 06 April 2020 | Sport

Berlin (dpa) - Julius Kade von Fußball-Bundesligist Union Berlin hat während der Corona-Pause zumindest virtuell für eine kleine Sensation gesorgt. Der 20-Jährige besiegte im Zuge...

Ceferin-Kritik an FIFA - August als ultimative Frist

vor 3 tagen - 06 April 2020 | Sport

Nyon (dpa) - Mit deutlichen Worten und Warnungen schwört UEFA-Chef Aleksander Ceferin den europäischen Fußball auf einen gemeinsamen Weg in der Coronavirus-Pandemie ein. Die Champions...

Ecclestone über Saisonausfall: „Nächstes Jahr neu starten“

vor 3 tagen - 06 April 2020 | Sport

Berlin (dpa) - Für den ehemaligen Macher Bernie Ecclestone ist die Absage der kompletten Formel-1-Saison in der Corona-Krise die einzig richtige Entscheidung. „Wir sollten die...