17 Januar 2020 | Bildung

Grobe „Fehlplanung“ lähmt Bildung

Oppositionspartei PDM: Ministerium trifft Schuld am chaotischen Schulbeginn

Die politische Opposition geht hart mit dem Bildungsministerium ins Gericht. Fehlende Zukunftsplanung und scheiternde Versuche, die angestrebte Lehrplanreform vernünftig umzusetzen, haben laut der Popular Democratic Movement zu dem chaotischen Start ins neue Schuljahr geführt.

Von Clemens von Alten

Windhoek

Die Oppositionspartei ist von der „offensichtlichen Kurzsichtigkeit“ des Bildungsministeriums entsetzt. „Ein Mangel an vorrausschauender Planung und eine Unfähigkeit, den neuen Lehrplan in der Oberstufe umzusetzen, sind die Hauptgründe für das Chaos, das zum Jahresbeginn Schulen und Schüler heimgesucht hat“, erklärte Nico Smit, Parlamentsabgeordneter der Popular Democratic Movement (PDM), gestern schriftlich in Windhoek.

Das jüngste Beispiel für das Versagen der zuständigen Behörden sei die Kehrtwende der Vizeministerin Anna Nghipondoka in dieser Woche. Am Dienstag hatte sie erklärt, dass Zehntklässler des Jahrgangs 2018, die ihre Noten mit Teilzeitunterricht aufgebessert und 23 Punkte erreicht haben, nun doch im neuen NSSCO-Lehrplan auf Vollzeitbasis Anschluss finden können – allerdings müssten sie dann die zehnte Klasse wiederholen, sofern es Schulen gibt, die noch Platz haben. „Ansonsten empfehlen wir diesen Schülern, ein Teilzeit-Unterrichtszentrum aufzusuchen, das sich über die nächsten zwei Jahre noch am alten NSSCO-Lehrplan orientiert, bevor dieses Curriculum komplett abgeschafft wird“, hatte die Politikerin erklärt.

„Es ist uns unerklärlich, warum das Bildungsministerium den alten Lehrplan 2018 einfach eingestellt hat“, hinterfragt die PDM die Entscheidung. „Tausende Zehntklässler wissen regelrecht nicht weiter – sollen sie nun die zehnte Klasse mit neuem Lehrplan wiederholen? Das wäre ihnen auch im vergangenen Jahr möglich gewesen, wenn sie davon gewusst hätten.“

Außerdem kritisiert die Oppositionspartei die „schwammigen“ Aussagen der Vizeministerin und ihrer Staatsekretärin Sanet Steenkamp: „Man ‚hofft', den Bau neuer Räume finanzieren zu können, und ‚wenn' Schüler einen Platz finden, dürfen sie zur Schule gehen – was hat das konkret zu bedeuten? 50 Schüler in einer Klasse?“, stellt Smit fragend in den Raum, der vom Ministerium konkrete Schritte und klare Zusagen erwartet.

Gleiche Nachricht

 

Lehrplan scheitert am Willen

1 woche her - 07 Februar 2020 | Bildung

Von Clemens von AltenWindhoekDer Frust unter den Lehrkräften ist laut der Staatssekretärin des Bildungsministeriums nachzuvollziehen. „Viele haben mit überfüllten Klassenzimmern zu kämpfen, und somit ist...

Deutsch anstatt Kiswahili

1 woche her - 07 Februar 2020 | Bildung

Windhoek (ste) - Die namibische Regierung gab im Januar bekannt, dass sie die ostafrikanische Bantusprache Kiswahili (auch Swahili) als Wahlfach in den namibischen Lehrplan aufnehmen...

„Little Shop of Physics“ besucht den Süden des Landes

vor 2 wochen - 30 Januar 2020 | Bildung

Oranjemund/Windhoek (cr) - Anfang des Jahres veranstaltete das Bergbauunternehmen B2Gold-Namibia gemeinsam mit der Colorado State University (CSU), dem Ministerium für Bildung, Kunst und Kultur (MEAC)...

B2Gold stärkt die Veterinärbildung an der UNAM

vor 3 wochen - 29 Januar 2020 | Bildung

Windhoek (Nampa/cr) - B2 Gold Namibia hat der Universität von Namibia (UNAM) eine Veterinärstation im Wert von 3,2 Millionen Namibia-Dollar geschenkt.Durch die neue Station soll...

„Darf ich jetzt meine Zuckertüte öffnen?“

vor 3 wochen - 24 Januar 2020 | Bildung

Es ist der erste Schritt in den zweiten Abschnitt eines jungen Lebens: der erste Schultag. WAZon begleite einen der 75 ABC-Schützen bei seiner Einschulung an...

Waldorfschule heißt ihre neun Erstklässler willkommen

vor 3 wochen - 24 Januar 2020 | Bildung

Für die neun Jungen und Mädchen war es gestern soweit: Als Erstklässler der Waldorfschule Windhoek startet für sie nun eine neue, spannende Etappe. Die Abc-Schützen...

Erster Schultag an der Privatschule Otjiwarongo

vor 3 wochen - 24 Januar 2020 | Bildung

Wieder einmal war es soweit, das neue Schuljahr klopfte am 15. Januar bei der Privatschule Otjiwarongo (PSO) an die Tür. Die Einschulungsfeier der fünf Erstklässlern...

China spendet Schultaschen

vor 3 wochen - 23 Januar 2020 | Bildung

Windhoek (Nampa/cev) – Die chinesische Botschaft hat einer Windhoeker Grundschule 1075 Schulranzen geschenkt. Die Spende ist Teil des Panda-Packs-Projektes, das die Auslandsmission Chinas in Angriff...

„Erinnern für die Gegenwart“ - Wettbewerb an Deutschen Auslandsschulen...

vor 4 wochen - 22 Januar 2020 | Bildung

140 Deutsche Auslandsschulen wurden aufgerufen, für das Schuljahr 2019/2020 Projekte zur Erinnerungskultur zu entwickeln. Gefragt waren kreative Beiträge, die sich mit der Geschichte der Schule...

Privatschule Swakopmund begrüßt Abc-Schützen

vor 1 monat - 17 Januar 2020 | Bildung

Die Privatschule Swakopmund (PSS) hat 21 deutschsprachige Abc-Schützen begrüßt. „Das ist ein Kind mehr als im Vorjahr“, sagte PSS-Schulleiter Hein Daiber gestern vor den stolzen...