17 Februar 2010 | Politik

Grünes Licht für Gesetzentwurf

Windhoek - Die Abgeordneten des Nationalrates haben gestern in dritter Lesung dem Entwurf des Nichtraucherschutzgesetzes (Tobacco Products Control Bill) zugestimmt. Ohne weitere Diskussion und Änderungen gab es einstimmig grünes Licht für alle Paragraphen, über die einzeln abgestimmt wurde. Jetzt muss das Gesetz von Präsident Hifikepunye Pohamba unterzeichnet werden und erhält mit der Veröffentlichung im Regierungsamtsblatt seine Gültigkeit. Das Gesetz schränkt z.B. Vermarktung und Verkauf von Tabakprodukten ein und legt Orte fest, an denen Rauchen verboten ist (z.B. öffentliche Plätze und Gebäude).

Seit vergangener Woche wurde in der zweiten nationalen politischen Kammer über den Gesetzentwurf des Gesundheitsministeriums debattiert. Fast alle Redner haben ihre Zustimmung damit begründet, dass mit der Einschränkung des Tabakkonsums die Gesundheit der Nation erhöht werde. Neben den klassischen Argumenten wie Krebsgefahr wurde unter anderem auch mit dem Risiko der Unfruchtbarkeit durch Nikotinkonsum argumentiert - und damit, dass sich Namibia mit seiner kleinen Bevölkerungszahl dies nicht leisten könne. Auch auf das Wohl von Passivrauchern, vor allem Kinder, wurde bei der Debatte ein Augenmerk gelegt.

Kritische Stimmen zu dem Gesetzentwurf gab es so gut wie keine. Es wurde zwar eine Stellungnahme des namibischen Gastgewerbeverbandes (HAN) verlesen, der auf mögliche Umsatzeinbußen sowie Arbeitsplatzverluste durch das Rauchverbot in der Gastronomie aufmerksam machte. Dieser Sorge wurde jedoch mit dem Argument begegnet, dass Raucherzonen eingerichtet werden könnten.

Gleiche Nachricht

 

Geingob: Namibia hat seit seiner Unabhängigkeit große Fortschritte erzielt

vor 3 tagen - 22 März 2019 | Politik

29 Jahre namibische Unabhängigkeit – Zu diesem Anlass fanden Gestern im Independence-Stadion in Windhoek die alljährlichen Feierlichkeiten statt, denen neben Präsident Hage Geingob (Mitte linkes...

Geingob belehrt Kritiker

vor 3 tagen - 22 März 2019 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekWie er gestern in seiner Rede zur offiziellen Unabhängigkeits-Feier im Independence-Stadion betonte, habe Namibia seit der Unabhängigkeit erhebliche Erfolge im Kampf gegen...

Dürre und Geldmittel knebeln SADC-Entwicklungen

1 woche her - 18 März 2019 | Politik

Windhoek (ste) - Entgegen wiederholter Versicherungen seitens verschiedener Teilnehmer und Gastsprecher bei den Komitee-Versammlungen sowie der Ministerkonferenz der Südafrikanischen Staatengemeinschaft (SADC) in Windhoek, das die...

PDM-Chef Venaani strebt verschlanktes Kabinett an

1 woche her - 15 März 2019 | Politik

Der Präsident der Popular Democratic Movement (PDM), McHenry Venaani (Mitte), will das Kabinett verkleinern, falls er bei der Wahl im Jahre 2020 zum Staatsoberhaupt gewählt...

Steytler gibt Berateramt auf

1 woche her - 12 März 2019 | Politik

Windhoek (nic) – Dr. John Steytler ist nicht länger als Präsidentenberater tätig. Dies gab die Präsidentschaft gestern in einer schriftlichen Mitteilung bekannt. Demnach hat der...

Genozid-Klage wird abgewiesen

vor 2 wochen - 08 März 2019 | Politik

Von F. Steffen & C. Sasman, Windhoek / New York US-Distriktrichterin Laura Taylor Swain hat den Antrag auf Strafverfolgung Deutschlands seitens der Herero- und Nama-Bevölkerung...

Revolution: Nudo unter weiblicher Führung

vor 2 wochen - 08 März 2019 | Politik

Esther Utjiua Muinjangue ist die erste Frau in Namibia, die an die Spitze einer politischen Partei gewählt wurde. Beim dritten Wahlkongress der Partei Nudo (National...

Veränderte SOE-Gesetzesvorlage

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Politik

Windhoek (NMH/ste) - Nachdem der Gesetzentwurf für Namibias staatliche- und halbstaatliche Unternehmen (sogenannte SOEs) im Vorjahr vom Nationalrat abgewiesen und mit Änderungsvorschlägen zurück an das...

Artefakte lösen Streit aus

vor 2 wochen - 06 März 2019 | Politik

Windoek (NMH/ms) – Die Rückführung einer Peitsche und Familienbibel des ehemaligen Nama-Führers Hendrik Witbooi hat eine weitere Auseinandersetzung zwischen der SWAPO und dem Chef der...

Geingob fordert Entschuldigung

vor 3 wochen - 01 März 2019 | Politik

Von Frank Steffen, GibeonNach Monaten der Vorbereitung wurden gestern die Peitsche und Familienbibel des ehemaligen Nama-Häuptlings Hendrik Witbooi von deutschen Regierungsvertretern an die namibische Regierung...