07 Oktober 2020 | Bildung

Gouverneurin ermutigt Schüler

Windhoek (Nampa/sb) - Die Gouverneurin der Kharas-Region, Aletha Frederick, gab am Montag den Beginn der pädagogischen „Pep-Talk“- Initiative bekannt, die sich an die Schüler der elften und zwölften Klasse der Region richtet. Ziel der Aktion sei es, die Schüler, die durch die Corona-Pandemie eine beträchtliche Zeit ihres Unterrichts eingebüßt haben, durch aufmunternde Gespräche zu ermutigen. „Ich glaube, dass viele Schüler vielleicht sehr ängstlich und verunsichert sind und sich nicht angemessen auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten können, die bereits begonnen haben“, so Fredericks.“ Laut der Gouverneurin sollen die Oberschüler weiterhin konzentriert und zielstrebig bleiben und ihre Zukunftsvorstellungen trotzt dieser schwierigen Zeiten nicht aus den Augen verlieren.

Die Corona-Pandemie könne zudem die bereits signifikante Zahl von Schülern, die die Schule abbrechen, noch weiter in die Höhe schnellen lassen. „Es ist offensichtlich, dass einige Schüler noch nicht zum Unterricht zurückgekehrt sind, obwohl die Schulen wieder geöffnet sind“, so Frederick. Gründe dafür seien unter anderem die Angst, sich mit dem Virus zu infizieren, Nervosität oder finanzielle Schwierigkeiten. „Die Corona-Pandemie hat zu Wissensverlusten geführt, die über diese Generation hinausgehen werden. Diese Situation bedroht bisher erzielte Fortschritte im Bildungssektor und wird wahrscheinlich die Chancen für bedürftige Kinder und Jugendliche deutlich verringern“, sagte die Gouverneurin.

Gleiche Nachricht

 

Schulen schließen im Dezember

vor 8 stunden | Bildung

Windhoek (sb) - Die Schulen schließen wie geplant im Dezember. Das gab das Bildungsministerium am vergangenen Freitag schriftlich bekannt. „Der letzte Schultag für Kindergärten und...

Teenager-Mord im Schülerheim

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Bildung

Swakopmund/Rehoboth (er) - Ein 14 Jahre alter Schüler einer Sonderklasse (Klasse 3) soll gestern in dem Schülerheim der St.-Joseph-Grundschule in Rehoboth einen 15-jährigen Mitschüler (Klasse...

NORED vergibt Stipendien an Studenten

1 woche her - 09 Oktober 2020 | Bildung

Ondangwa/Windhoek (Nampa/sb) - Der nördliche Elektrizitätsversorger NORED (Northern Regional Electricity Distributor) hat am Dienstag Stipendien im Wert von 270000 Namibia-Dollar an drei Studenten der Namibischen...

Deutsche Botschaft unterstützt AGdS und somit Studierende

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Bildung

„Dieses Jahr unterschrieben Frau Ellen Gölz (M.), Geschäftsträgerin a.i. der Botschaft, und Hans-Joachim Böhme (r.), Vorsitzender der AGdS, einen Zuwendungsbetrag über 120675 N$ (circa 6350...

Gouverneurin ermutigt Schüler

1 woche her - 07 Oktober 2020 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Die Gouverneurin der Kharas-Region, Aletha Frederick, gab am Montag den Beginn der pädagogischen „Pep-Talk“- Initiative bekannt, die sich an die Schüler der...

Bedürftige Studenten erhalten mobile Datenträger

1 woche her - 06 Oktober 2020 | Bildung

Windhoek (sb) - Der Studentenfinanzierungsfonds (NSFAF) hat mit der Ausgabe mobiler Datenträger für bedürftige Studenten begonnen. Das gab der Geschäftsführer der NSFAF, Kennedy Kandume,...

UNICEF ruft zur Schulöffnung auf

vor 2 wochen - 29 September 2020 | Bildung

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hat Regierungen, Eltern und Lehrer im östlichen und südlichen Afrika dazu aufgerufen, Schulen wieder zu öffnen, da dies sonst...

Etagebetten als Lösung für überfüllte Schülerheime

vor 3 wochen - 28 September 2020 | Bildung

Windhoek (NMH/sb) - Zahlreiche Eltern im zentralen Norden des Landes nahmen ihre Kinder wieder mit nach Hause, nachdem sie festgestellt hatten, dass diese sich auch...

Schulbesuch „ermutigt“

vor 4 wochen - 21 September 2020 | Bildung

Swakopmund/Windhoek (er) - Obwohl der Notzustand in Namibia vor wenigen Tagen beendet wurde, dürfen Schüler weiterhin von zu Hause lernen (LFH) - der Präsenzunterricht an...

Laptops für alle Studierende

vor 1 monat - 18 September 2020 | Bildung

Von Steffi Balzar, Windhoek Alle namibischen Studenten sollen Zugang zu Laptops und mobilen Daten erhalten. Das gab der Geschäftsführer der NSFAF, Kennedy Kandume, gestern in...