17 Februar 2017 | Lokales

Goethe-Institut lädt zur Wiedereröffnung ein

Windhoek (ab) - Seit der offiziellen Umbenennung im Mai letzten Jahres wird das Goethe-Zentrum zu einem Institut ausgebaut - ein aufwendiger Prozess, der Zeit fordert. Nach zahlreichen Renovierungsarbeiten plant das Team rund um Leiter Daniel Stoevesandt nun die Wiedereröffnung. Zu diesem Anlass öffnet das Goethe-Institut am 08.April seine Pforten und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, das renovierte Gebäude in Augenschein zu nehmen. Unter anderem wurde die Bibliothek zu einer modernen Multimedia-Zentrale ausgebaut; künftig soll sie als Raum zum Austauschen, Diskutieren und Kontakte knüpfen dienen. Auch die Klassenzimmer wurden im Zuge der Umgestaltung mit neuer Technik ausgestattet.

Der Wandel vom Zentrum zum Institut wird jedoch nicht nur Auswirkungen auf die Räumlichkeiten der Organisation haben - auch das kulturelle Angebot soll ausgebaut werden. Über die genauen Pläne möchte das Team ebenfalls im Zuge der Wiedereröffnung informieren. Mehr dazu demnächst in der Allgemeinen Zeitung.

Gleiche Nachricht

 

Jung, dynamisch, digital: „Namibian Sun“ feiert zehnjähriges Bestehen

vor 21 stunden | Lokales

Der Verlag Namibia Media Holdings (NMH) hatte gestern Grund zum Feiern: Die jüngste der drei Tageszeitungen, die „Namibian Sun“, wurde zehn Jahre alt. Den Kuchenanschnitt...

Jubilar Pauly feiert den 100. Geburtstag

vor 21 stunden | Lokales

Altpastor Peter Pauly hat gestern in Otjiwarongo im großen Familienkreis seinen 100. Geburtstag gefeiert, hier mit seinen Kindern, v.l.n.r.: Marianne, Rosemarie, Uta, Heidi und Joachim....

Redakteursforum neu besetzt

vor 21 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Seit der Jahreshauptversammlung am 13. September 2017, besteht der Exekutivvorstand des namibischen Redakteursforums (EFN) aus den folgenden Personen: Joseph Ailonga von Energy...

Mehr als 100 Menschen packen bei Säuberungskampagne an

vor 1 tag - 20 September 2017 | Lokales

„Man sieht mehr Abfall als Hinweisschilder entlang der Straßen“, beschwerte sich der stellvertretende Umweltminister Tommy Nambahu (rechtes Bild in Grün) bei einer Veranstaltung am vergangenen...

Design für Anbau steht

vor 1 tag - 20 September 2017 | Lokales

Windhoek/Katima Mulilo (nic) •Das Design für den Bau der Fakultät für Wildtier-Management und Ökotourismus (DWME) auf dem Campus der Universität von Namibia (UNAM) in Katima...

Weder Telefon noch Internet

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Ein „Unfallschaden“ an einem Kupferkabel hat dazu geführt, dass in Teilen des zentral-nördlichen und -westlichen Stadtgebiets von Windhoek weder Telefon noch Datendienste...

Okakarara im Fokus

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – In der heutigen Ausgabe der Allgemeinen Zeitung liegt eine 4-seitige Sonderveröffentlichung zu Okakarara bei. Der Ort am Waterberg bzw. im zentralen Norden...

Rund um Medizin und Gesundheit

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Nicht verpassen: Heute liegt der Allgemeinen Zeitung die die Beilage „Medical“ bei. Diese von der Verlagsgruppe Namibia Media Holdings (NMH) herausgegebene Sonderpublikation...

Ohne Beschwerde und Verspätung

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Von Stefan Fischer, Windhoek Es sieht so aus, als fänden sich die Passagiere, die am Hosea-Kutako-Flughafen bei Windhoek ankommen und abfliegen, mit den langen Wartezeiten...

Friedhof in Okahandja weitgehend aufgeräumt

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek/Okahandja (cev) • Nachdem Medien über den verwahrlosten Zustand des Friedhofs von Okahandja berichtet hatten, wurde dieser größtenteils aufgeräumt. Allerdings lässt die Infrastruktur selbst weiterhin...