29 März 2018 | Wirtschaft

GIPF will Anteile an MTC kaufen

Windhoek (fis) - Der Pensionsfonds für Staatsangestellte (GIPF) ist am Kauf von Anteilen des Mobilfunkunternehmens MTC interessiert. Das geht aus einer schriftlichen Erklärung von gestern hervor.

Darin stellt der Pensionsfonds klar, dass er den Kauf von MTC-Anteilen niemals für Dritte (teil-)finanzieren werde, wie es manche Medien in der Vergangenheit berichtet hatten. Überdies biete GIPF auch „keine Beihilfe für die Regierung“. Vielmehr sei man im Interesse der Mitglieder bzw. Anspruchsberechtigten daran interesiert, in namibische Anlagen zu investieren, die Einkommen generierten sowie „gute Wachstumsaussichten“ hätten, wie es GIPF-Sprecherin Daylight Ekandjo formuliert. Weiter erklärt sie: „Wir befinden uns in Gesprächen mit den relevanten Interessenträgern, was dazu führen kann, dass GIPF einen beachtlichen Anteil an MTC akquiriert.“

Das Unternehmen Samba DutchCo B.V., das mit 34% an MTC beteiligt ist, will diese Anteile wohl verkaufen (AZ berichtete). Die anderen 66% gehören dem Staat.

Gleiche Nachricht

 

Africa Briefs

vor 10 stunden | Wirtschaft

Zambia: Progress with bail-out loan programmeZambia's finance ministry said it had reached a broad agreement with the International Monetary Fund (IMF) on macroeconomic parameters, fiscal...

Regierung will Swakopmund-Hotel kaufen

vor 10 stunden | Wirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die namibische Regierung will das Swakopmund-Hotel kaufen und hat dafür 135 Millionen N$ bereitgestellt. Dies teilte der Minister für staatliche Unternehmen, Leon...

Neue Handelsstrategie mit den USA

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Katharina MoserWindhoekBei einer feierlichen Zeremonie am gestrigen Montag haben die Wirtschaftsministerin von Namibia, Lucia Iipumbu, und die US-Botschafterin Lisa Johnson die Strategie des African...

NAMPA macht Verluste

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Nach eigenen Angaben hat die namibische Nachrichtenagentur Namibia Press Agency (NAMPA) im Finanzjahr 2018/2019 7,7 Millionen Namibia-Dollar Verluste gemacht. Der Generalrechnungsprüfer Junias...

Massive increase in labour complaints

vor 2 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The ministry of labour, industrial relations and employment creation in the 2020/21 financial year facilitated payments amounting to more than N$1.8 million on behalf of...

Africa urges patience on vaccine patent waiver

vor 2 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

NAIROBI - The African Union's health agency has welcomed US president Joe Biden's decision to waive intellectual property rights for Covis-19 vaccines, but counselled patience...

Den Privatsektor fördern

vor 2 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Die Ministerin für Industrialisierung und Handel, Lucia Iipumbu, gab sich bei einem Beratungstreffen in Omuthiya überzeugt, man müsse die Zusammenarbeit des öffentlichen...

Global Covid deaths worse than thought

vor 2 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The Covid-19 pandemic has caused nearly 6.9 million deaths across the world, more than double the number officially recorded, a new analysis from the University...

More than N$10 bn in debt holidays

1 woche her - 05 Mai 2021 | Wirtschaft

Jo-Maré Duddy – Commercials banks last year granted clients severely impacted by the Covid-19 pandemic debt relief to the tune of N$10.3 billion in total.About...

Fischerei wichtiger Wirtschaftsfaktor

1 woche her - 30 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Der neu ernannte Fischereiminister Derek Klazen hat mitgeteilt, dass Fischer im Norden im vergangenen Jahr etwa 2 000 Tonnen Fisch aus den...