09 September 2019 | Polizei & Gericht

Getöteter Zivilist war vorbestraft

Windhoek (ms) • Der Zivilist, der am Donnerstag im Rahmen der Anti-Kriminalitätskampagne Kalahari Desert erschossen wurde, war angeblich vorbestraft und stand unter dringendem Verdacht des illegalen Drogenhandels.

Das hat die Polizei in einer Presseerklärung mitgeteilt. Danach wurde der Namibier Benesius Kalola gegen 10.45 Uhr im Rahmen einer Drogenrazzia in der Market-Straße in Katutura erschossen, bei der „erhebliche Mengen an Cannabis beschlagnahmt und drei Verdächtige verhaftet“ worden seien. Ob Kalola geflohen sei oder versucht haben soll, sich seiner Verhaftung zu entziehen, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass der Polizist, oder Soldat, der den tödlichen Schuss abgegeben hat, angeklagt wurde und heute am Magistratsgericht in Katutura erscheinen soll. Ferner betont die Polizei, dass das Opfer wegen schweren Raubes in zwei Fällen vorbestraft sei und entgegen der Darstellung mancher Medien „kriminelle Absichten gehabt“ habe. Der Tod des Zivilisten werde dennoch bedauert und das Verfahren gegen den mutmaßlichen Schützen werde seinen Lauf nehmen.

Gleiche Nachricht

 

Schüler zeigt ­Einsatzkräfte an

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/cev) • Ein Schüler aus Otjiwarongo hat Mitglieder des Sondereinsatzes Operation Kalahari Desert angezeigt, die ihn angeblich angegriffen haben. Der für die Otjozondjupa-Region zuständige...

Minderjähriger des Mordes angeklagt

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein bereits vorbestrafter Minderjähriger aus Rehoboth ist gestern in Begleitung einer Erziehungsberechtigten zu einer Vorverhandlung am Obergericht erschienen, wo er sich sieben...

Ex-Ministerin will Urteil kippen

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer WindhoekZur Begründung ihres Anliegens, über das Richter Christie Liebenberg am 3. Februar entscheiden will, brachte ihr Anwalt Berry Roux vor, seine Mandantin...

Mutmaßlicher Heckmair-Mörder beantragt Kaution

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Der US-Amerikaner, Kevan Townsend (rechts im Gespräch mit seinem Anwalt Mbanga Siyomuinji), der zusammen mit seinem mutmaßlichen Komplizen Marcus Thomas am 7. Januar 2011 den...

Wahlklage steht am Freitag an

vor 2 tagen - 16 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Oberste Gericht wird sich am Freitag mit der Wahlklage befassen, über die fünf Antragsteller das Ergebnis der Präsidentschaftswahl annullieren wollen.Im Kern...

Landnahme löst Rechtsstreit aus

vor 2 tagen - 16 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Hegegemeinschaft Salambala hat die traditionelle Stammesbehörde der Masubia und zehn weitere Antragsgegner verklagt, die sich angeblich illegal auf dem ihr zuerkannten...

Über ein Dutzend Nashorn-Wilderer verhaftet

vor 3 tagen - 15 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Namibische Einsatzkräfte haben binnen weniger Tage insgesamt 15 mutmaßliche Nashorn-Wilderer und Komplizen festgenommen und dabei sechs Rhinozeros-Hörner, zwei Schusswaffen samt Munition sowie...

Brandstiftung: Frau bleibt vorerst in Haft

vor 3 tagen - 15 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Mariental (Nampa/cr) – Eine 24-jährige Frau, die am Wochenende angeblich das Haus ihres Freundes in Brand gesetzt und seinen Wagen beschädigt hat, bleibt vorerst in...

Staatsanwalt beteuert Unschuld

vor 3 tagen - 15 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Okakarara (Nampa/cr) – Ein Staatsanwalt, der am Samstag in Okakarara wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und darauffolgenden Morgen gegen Kaution in Höhe von 2000 Namibia-Dollar...

Polizei verurteilt Übergriffe

vor 4 tagen - 14 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek„Die Polizei und Streitkräfte sind über das unangemessene Verhalten einiger Polizisten und Soldaten entsetzt, die an der Operation Kalahari Desert in der...