23 August 2019 | Tourismus

Gesetz hat zu viele Lücken

Glücksspiel: Verabschiedetes Regelwerk stößt auf große Hürden

Das neue, bereits verabschiedete Regelwerk für die namibische Glücksspielbranche kann noch nicht umgesetzt werden, weil die Gesetzgeber im Rahmen der Beratungsgespräche auf erhebliche Schlupflöcher gestoßen sind. Einzelheiten will das zuständige Ministerium aber nicht nennen.

Von Nampa und Clemens von Alten

Windhoek

Solange die neue Gesetzgebung nicht in Kraft ist, entgehen dem Staat große Summen an Einnahmen, erklärte Sem Shikongo, Direktor für Tourismus und Glücksspiel des zuständigen Ministeriums, im exklusiven Interview mit der namibischen Presseagentur Nampa gestern in Windhoek. Allerdings sei die Regierung unerwartet auf Hindernisse gestoßen, die es unmöglich machen, das Regelwerk schon jetzt anzuwenden.

Bei diesen Hürden handele es sich um „erhebliche Gesetzeslücken“, erklärte der hochrangige Staatsbeamte, der diese Schlupflöcher allerdings nicht näher erläutern wollte. „Diese Schwachstellen kamen während der landesweiten Beratungsgesprächen zu Tage und wir kümmern uns zurzeit darum“, so Shikongo. Erst wenn diese Mängel bereinigt sind, könne das Ministerium für Umwelt und Tourismus mit dem neuen Gesetzesrahmen für „effektive Kontrollen, Überwachung, Einhaltung und Durchsetzung“ sorgen.

Wie der Abteilungsleiter erklärte, wurden aufgrund eines Moratoriums auf die Vergabe von Genehmigungen seit 1996 lediglich sechs Kasinos und 254 Spielhäuser, sogenannten Gambling Houses, registriert. Immerhin habe die Regierung 2018 aus diesen Lizenzgebühren und anderen Abgaben 39 Millionen Namibia-Dollar verdient und allein in den Monaten April bis Juli dieses Jahres weitere 13 Millionen Namibia-Dollar. Doch um weiteren Spielbanken einen Einstieg zu ermöglichen müsse zunächst das Moratorium aufgehoben werden, sagte Shikongo.

„Illegale Glücksspielanbieter machen enorme Umsätze, doch zurzeit sieht der Staat davon keinen Cent“, erklärte der für das Ressort zuständige Direktor. Doch wie das Ministerium im Juni berichtet hatte, werden gemäß der neuen Gesetzgebung derzeit nur etwa drei Prozent der rund 100000 Spielautomaten in Namibia legal betrieben. „Wer den Auflagen gerecht werden will, muss viel bürokratischen Aufwand in Kauf nehmen und sich vagen Verfahrensweisen stellen“, hatte Tomas Iindji von der Handelskammer (NCCI) damals moniert.

Gleiche Nachricht

 

Faszinierendes Namibia

vor 6 tagen - 05 November 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

1 woche her - 29 Oktober 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Visum ab sofort bei der Einreise erteilt

vor 2 wochen - 25 Oktober 2019 | Tourismus

Die Vize-Innenministerin Maureen Hinda-Mbuende (r.) zeigte sich gestern erfreut über die amtliche Einführung des Projekts „Visum bei der Einreise“ am Flughafen in Walvis Bay. Mit...

Visum wird bei der Einreise ausgestellt

vor 2 wochen - 25 Oktober 2019 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay „Namibia soll zugänglicher werden, denn umständliche Visabestimmungen schrecken Touristen ab“, meinte Maureen Hinda-Mbuende, Vizeministerin für Inneres und Einwanderung, gestern am...

Faszinierendes Namibia

vor 2 wochen - 22 Oktober 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

The Royal Zambezi Region

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Tourismus

It could be the energy of the river system that feeds my soul and seems to flow in the veins of the people who reside...

ISAP - Ranger Training Camp with a difference

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Tourismus

Frank Steffen For Namibians dedicated to the protection of wildlife, the organization ISAP - Intelligence Support Against Poaching - has become a household name. Registered...

Kazungula Crossing

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Tourismus

By Chloe DurrKazungula is a Zambian border town located on the banks of the Zambezi River - more or less equidistant from the Namibian border...

Bwabwata - Im Herzen KAZAs

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Tourismus

Theresa LangPolternd rollt der Geländewagen Kurve für Kurve über den sandigen Boden - kämpft sich seinen Weg durch das Dickicht. Die Wildnis beginnt gleich hinter...

Namibia as launch pad to the KAZA Trans-frontier Park...

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Tourismus

by Chloe DurrKatima Mulilo in the Zambezi region is ideal to be used as launch pad to possibly enjoy the best game sightings in terms...