27 Februar 2003 | Lokales

Gemeinsame Messe-Premiere

Windhoek - Die diesjährige Tourismusmesse Namibia Holiday & Travel Expo (8. bis 10. Mai) wird größer und anders als jemals zuvor. Nicht nur, dass die Organisatoren auf das Windhoeker Messegelände ausweichen, diesmal wird die Ausstellung mit dem Jahreskongress des Dachverbandes namibischer Gastwirte (Han) kombiniert.

"Das wird eine Mega-Tourismus-Veranstaltung", gibt sich Han-Büroleiterin Gitta Paetzold euphorisch. Unter Mitgliedern und Partnern des Gastverbandes sei schon lange der Wunsch geäußert worden, sich an dieser größten Messe dieser Branche zu beteiligen. Im Januar wurde dann entschieden, die jährliche Jahreshauptversammlung sowie den Kongress von Han mit der Holiday & Travel Expo zu verbinden. Die ursprüngliche Fachmesse wird somit erstmal für die Öffentlichkeit zugänglich. Am Donnerstag soll die Ausstellung ohnehin intern bleiben und Fachgesprächen sowie Präsentationen von (Groß)Anbietern für ihre Kunden dienen. Freitag beginnt dann der Han-Kongress, der dieses Jahr unter dem Motto "Namibisch und stolz darauf" steht. Dazu versucht Han, die Geschäftsführerin des großen Tourismusunternehmens Tourwest Südafrika, Carol Scott, als Gastrednerin zu gewinnen. "Des Weiteren haben wir Vertreter von Vereinigungen und Organisationen wie NTB und Tasa eingeladen, denn wir wollen zeigen, dass man sich als ganzes Land verkaufen soll und nicht als Einzelunternehmen. Wir alle sind Teil von Namibia, deshalb können wir uns auch gemeinsam präsentieren und vermarkten", so Paetzold. Sie und ihre Mitstreiter streben ohnehin ein großes Netzwerk zwischen allen Organisationen aus der Tourismusbranche an, um diesem Sektor eine klare Identität sowie weiteren Aufschwung zu verschaffen.


Der Kongress wird von der Jahreshauptversammlung am Freitagnachmittag und Samstagvormittag abgelöst, bei der die Han-Mitglieder wieder unter sich sind. Der Am Samstagabend kommen sie dann bei der "Tourism Awards Gala" im Nampower Convention Centre erneut mit anderen Messeteilnehmern zusammen. In dieser Veranstaltung verschmilzen die früher getrennten Galaabende anlässlich der Jahresversammlung und Messe.


Die Han-Büroleiterin sieht der Premiere Anfang Mai sehr erwartungsvoll entgegen. "Unser organisatorischer Aufwand ist diesmal natürlich geringer, dafür müssen wir auf Einnahmen verzichten. Aber das ist nicht unser Hauptziel, sondern wir wollen unseren Mitgliedern und Partnern einen Gefallen tun", sagt sie. Und: "Die Reaktion unserer Mitglieder auf die entsprechende Information war sehr positiv. Der Messetermin liegt zwar in der Ferienzeit, aber für die meisten ist es sehr praktisch, wenn sie für unsere Versammlung und die Messe nur einmal nach Windhoek kommen müssen", so Paetzold. Der Dachverband Han hat derzeit rund 350 Mitglieder, davon 280 Vollmitglieder (Anbieter von Unterkünften).


Die Namibia Holiday & Travel Expo findet einmal jährlich statt und vereint Anbieter aus dem Tourismussektor. Vergangenes Jahr kamen knapp 4000 Gäste, davon ein Viertel Fachbesucher. Koordinator für die Messe 2003 ist erneut Glenda Manthe-Grobler (Tel. 081-1222100, E-Mail: [email protected]).

Gleiche Nachricht

 

ID-Abholungssystem verbessert

vor 1 tag - 18 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/sb) - Das Innenministerium hat am Freitag die Einführung eines neuen SMS-Benachrichtigungsdienstes für die Abholung von Personalausweisen (IDs) angekündigt. „Antragstellern, die während der Antragsphase...

Tödlicher Sturz: Kind fallengelassen

vor 2 tagen - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) • Die Polizei gibt in ihrem Wochenendbericht bekannt, dass ein drei Monate altes Baby in Epako in der Nähe von Omaruru...

Streit um Windhoeker Umland

vor 2 tagen - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (NMH/sno) - Die Exekutive der Windhoeker Stadtverwaltung und ihr amtierender Bürgermeister Job Amupanda sind sich uneinig, was mit dem lukrativen Windhoeker Umland in...

Matthew Shikongo verstorben

vor 2 tagen - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Die Stadt Windhoek hat am Freitag eine Trauerbekundung veröffentlicht, nachdem am Donnerstagabend das Ableben des ehemaligen Bürgermeisters von Windhoek, Matthew Shikongo, öffentlich...

Granitabbau vorläufig gestoppt

1 woche her - 12 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

1 woche her - 12 Mai 2021 | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

1 woche her - 12 Mai 2021 | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...