27 Dezember 2016 | Politik

Geingob fordert Nächstenliebe zu Weihnachten

Windhoek (fis) - In seiner Weihnachtsbotschaft wies Präsident Hage Geingob darauf hin, dass das Weihnachtsfest im Geiste des Harambee und in Erinnerung an Namibias Vergangenheit, dazu genutzt werden sollte, an andere Menschen zu denken und die Nächstenliebe zu praktizieren. Er berief sich auf eine Aussage des BC Forbes: „ Weihnachten ist ein Tonikum für unsere Seelen, denn es lenkt unsere Gedanken auf das Wohlergehen anderer und nicht auf sich selbst. Es dirigiert unsere Gedanken zum Geben.“ Diese Gedanken teilte Geingob mit seinen namibischen Mitbürgern in seiner Weihnachtsansprache, die am Abend des 24. Dezember im staatlichen Sender NBC ausgestrahlt wurde. Jeder noch so kleine Beitrag des Einzelnen werde das namibische Haus zu einem Heim machen, in dem sich niemand ausgeschlossen fühle, führte er aus. In Anlehnung an Maria, die Jesus zur Welt brachte, rief das Staatsoberhaupt dazu auf, die Mütter zu respektieren und diese, sowie die Kinder, dankend zu ehren. Er forderte die Bevölkerung dazu auf ihre Verpflichtung zu erneuern und geschlechterspezifische Gewalt auszurotten. Außerdem sprach sich Geingob für den Umweltschutz aus. „Lasst uns die natürliche Schönheit unseres Landes mit dem Respekt behandeln, den sie verdient“, sagte er und rief zur Vermeidung von Müll auf. Überdies appellierte er an alle Verkehrsteilnehmer zu umsichtiger Fahrweise, damit das Fest ein freudiges Ereignis bliebe und nicht mit Kummer ende.

Gleiche Nachricht

 

Überregionales Abkommen

vor 1 tag - 23 Februar 2018 | Politik

Windhoek (ste) - In seinem neuesten Rundbrief weist die Staatengemeinschaft des südlichen Afrikas (SADC) darauf hin, dass der Versuch gemeinsam mit weiteren Staatengemeinschaften Afrikas ein...

Minister vorzeitig im Ruhestand

vor 1 tag - 23 Februar 2018 | Politik

Windhoek (fis) - Nur zwei Wochen nach seiner Ernennung zum Chef der Staatskanzlei musste Minister Immanuel Ngatjizeko jetzt diese Aufgabe aus gesundheitlichen Gründen beenden. Präsident...

Militär spart durch Urlaub

vor 2 tagen - 22 Februar 2018 | Politik

Von Stefan FischerWindhoek Wie viele Soldaten genau in den Urlaub geschickt wurden, sagte Verteidigungsminister Penda ya Ndakolo nicht. Allerdings sprach er von einem Drittel der...

Subtile Drohung zur Farmbesetzung

vor 3 tagen - 21 Februar 2018 | Politik

Windhoek (fis) - Der Parlamentsabgeordnete Usutuaije Maamberua (SWANU) hat im Zusammenhang mit der Reparationsklage der Herero und Nama gegen Deutschland der Bundesrepublik und den Deutsch-Namibiern...

Minister verteidigt Oropoko-Kauf

vor 3 tagen - 21 Februar 2018 | Politik

Windhoek (fis) - Der Kauf der Oropoko Lodge bei Okahandja durch das Verteidigungsministerium zu Wohn- und Ausbildungszwecken ist nach Vorschrift gelaufen und war kein Alleingang....

Luxus-Lodge für Armee-Ausbildung

vor 4 tagen - 20 Februar 2018 | Politik

Von Stefan Fischer, Windhoek Als reine Geldverschwendung hat die Oppositionspartei PDM jetzt den Kauf der Oropoko Lodge bei Okahandja durch das Verteidigungsministerium gebrandmarkt. „Das Militär...

Namvet-Marsch verboten

vor 4 tagen - 19 Februar 2018 | Politik

Windhoek (ste/NMH) – Zum wiederholten Male verbot die namibische Polizei heute den ehemaligen Soldaten der sogenannten SWA-Territorial-Streitkräfte (SWATF), die vor der Unabhängigkeit Namibias als Soldaten...

Geingob streitet über NEEEF

vor 5 tagen - 19 Februar 2018 | Politik

Von Stefan Fischer, WindhoekWie die Nachrichtenagentur Nampa berichtete, habe am vergangenen Donnerstag im Staatshaus ein Höflichkeitsbesuch diverser EU-Botschafter bei Präsident Geingob stattgefunden. Dabei sagte das...

Geingob gratuliert seinem Amtskollegen

1 woche her - 16 Februar 2018 | Politik

Windhoek/Kapstadt (fis) – Namibias Präsident Hage Geingob (Bild) hat dem neuen südafrikanischen Präsidenten, Cyril Ramaphosa, zu seiner Wahl zum Staatsoberhaupt gratuliert. Dies geht aus einer...

Naruseb zollt Mutorwa Respekt

1 woche her - 16 Februar 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Minister Alpheus !Naruseb wechselte im Rahmen der Kabinettsumbildung vom Ministerium für öffentliche Arbeiten und Transport (MWT) zum Landwirtschaftsministerium, wo er gestern die...