30 September 2011 | Politik

Gedenkfeier mit zwei Schädeln abgehalten

Windhoek/Berlin - Die Mission der namibischen Delegation mit traditionellen Führern der Ovaherero/Ovambanderu und Nama in Berlin erreicht heute ihren Höhepunkt, wenn in der Universitätsklinik Charité 20 Nama- und Hereroschädel überreicht werden. Kazenambo Kazenambo, Minister für Jugend und Sport soll sie in Empfang nehmen.
Am gestrigen Gedenkgottesdienst, der von Bischof Dr. Zephania Kameeta geleitet wurde, habe kein deutscher Regierungsvertreter teilgenommen, wie der Korrespondent Henning Hintze der AZ aus Berlin mitteilt. Kazenambo hat sich gegenüber Pressevertretern befremdet darüber geäußert, dass seine Delegation bisher nicht offiziell vom Auswärtigen Amt in Berlin begrüßt wurde. Bei der Schädelübergabe ist heute nur die Staatsministerin Cornelia Pieper (FDP) vom Auswärtigen Amt angesagt.

Im Gedenkgottesdienst in Berlins Matthäuskirche gestern Nachmittag waren erstmals zwei der 20 Totenschädel öffentlich zu sehen, an denen in der Kolonialzeit wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt wurden. Am Mittwochabend hatten in einer Veranstaltung mehrerer zivilgesellschaftlicher Organisationen im Berliner Haus der Kulturen, an der auch Bundestagsabgeordnete der SPD, der Linkspartei und der Grünen teilnahmen, während die Regierungsaprteien CDU und FDP nicht vertreten waren, mehrere Teilnehmer die Forderung erhoben, dass sich der deutsche Bundespräsident und der Bundestag für den "Völkermord an den Herero offiziell entschuldigen" müsse. Professor Reinhart Kössler, hatte den Abend mit einem kritischen Einführungsreferat eingeleitet, in dem er nicht mit Kritik an der deutschen Bundesregierung wegen ihres Umgangs mit den Kriegsfolgen sparte, die als Völkermord dargestellt werden.
Inzwischen hat das Informationsministerium für Mittwoch, 5. Oktober, ein Requiem-Zeremoniell auf dem Heldenacker südlich von Windhoek angekündigt, wozu Sonderbusse eingesetzt werden, die ab 6.30 Uhr aus sieben Ortsteilen von Katutura Teilnehmer anfahren werden. Nach Ankunft der Delegation aus Berlin am 4. Oktober sollen die Schädel im Garten des Tintenpalasts für die Öffentlichkeit aufgebahrt liegen.

Gleiche Nachricht

 

Statistikamt erklärt Landbesitz

vor 2 tagen - 17 September 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Seit dem Jahre 2016 hatte der Landreformminister Utoni Nujoma im Anlauf zur zweiten Landreformkonferenz, die nun endlich im Oktober 2018 stattfinden...

Lubango: Die Wahrheit macht Dich frei

vor 5 tagen - 14 September 2018 | Politik

Wenige Tage vor dem diesjährigen Heldengedenken, das am 26. August in Nkurenkuru in der Region Kavango-West abgehalten wurde, ist das Buch des ehemaligen SWAPO-Strafgefangenen Oiva...

Parlament sagt TB den Kampf an

vor 6 tagen - 13 September 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Zeitgleich mit der Wiederaufnahme der Parlamentsgeschäfte, die vorgestern formell vom Parlamentsvorsitzenden Peter Katjavivi eingeleitet wurden hat das Abgeordnetenhaus einen Fraktionsausschuss gebildet, der...

Geingob zum Annan-Begräbnis

vor 6 tagen - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (ste) – Das Büro des namibischen Präsidenten, Hage Geingob, gab heute bekannt, dass dieser an dem Staatsbegräbnis des verstorbenen ehemaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan in...

Stammesführer in der Pflicht

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (ms) – Präsident Hage Geingob hat an traditionelle Stammesführer und ihre Gemeinden appelliert, interne Streitigkeiten beizulegen und sich gemeinsam bestehenden Herausforderungen zu stellen.„In unserer...

Namibia beantragt NEPAD-Hilfe

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Namibia will sich mithilfe der Neuen Partnerschaft für Afrikas Entwicklung (NEPAD), einer Entwicklungsinitiative der Afrikanischen Union (AU), Geld von der BRICS New...

PDM nennt Polizei „unfähig“

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (nic) – Die Oppositionspartei (Popular Democratic Movement, PDM) hat ihr Entsetzen darüber geäußert, dass die Polizei den Mörder von Cheryl Avihe Ujaha noch nicht...

Darlehen sind Teil des Budgets

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Finanzminister Calle Schlettwein kritisierte am Montagnachmittag während der Medienkonferenz, zu der Präsident Hage Geingob eingeladen hatte (AZ berichtete), die...

Fördergelder aus dem Osten

1 woche her - 11 September 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Während einer Medienkonferenz in Windhoek, betonten der namibische Präsident, Hage Geingob, und die Minister, die ihn auf seinen Amtsbesuchen in Indonesien...

Logo der Landkonferenz vorgestellt

1 woche her - 10 September 2018 | Politik

Windhoek (cev) – Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat heute Vormittag das offizielle Logo der zweiten nationalen Landkonferenz vorgestellt, die vom 1. bis 5. Oktober in Windhoek...