02 Juni 2020 | Lokales

Gastronomen und Wirte freuen sich auf Ende von Corona-Pause

Nach rund neun Wochen der Corona-bedingten Zwangsschließung dürfen heute wieder Restaurants, Cafés, Kinos, Theater, Büchereien, Galerien, Museen und Fitnesszentren unter Auflagen öffnen, deren genaue Ausprägung gestern zu Redaktionsschluss noch immer nicht bekannt waren. So steht bisher nur fest, dass sogenannte Shebeens und andere Pinten, in denen kein Essen angeboten wird, lediglich Alkohol zum Mitnehmen verkaufen und Spirituosen-Läden nur zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr geöffnet seien dürfen. Bei Restaurants gilt die Einschränkung, dass sie nur Gäste mit Vorausbuchung bedienen und außer diesen keine weiteren Kunden bewirten dürfen. Unklar ist bisher, ob Restaurants ihren Kunden generell nur dann Alkohol servieren dürfen, wenn diese auch eine Mahlzeit einnehmen. Außerdem wissen Barbetreibern wie der Manager des Lokals Andy´s, Hannes Burger (Foto), bisher nicht, wie viele Gäste sie pro Quadratmeter in ihrem Establishment empfangen dürfen, weil sich die für gestern angekündigte Veröffentlichung entsprechender Regularien offenbar verzögert. Foto: Marc Springer

Gleiche Nachricht

 

„Recht auf Leben überwiegt“

vor 19 stunden | Lokales

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Position des namibischen Kirchenrats (CCN) ist deutlich: „Wir stehen vor einer Entscheidung über Leben und Tod, und als Christen, die...

Postverkehr auf null gefallen

vor 19 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Der Briefverkehr von Übersee nach Namibia ist seit Beginn der Coronakrise insgesamt eingebrochen. „Nachdem die Flüge nach Namibia eingestellt wurden, haben wir...

Ausstellung über Namibia in Hohenaltheim

vor 19 stunden | Lokales

Als Tourismusziel erlebt Namibia seit Jahren einen Boom und auch das soziale Engagement für das afrikanische Land ist im Landkreis ausgeprägt. Die wechselvolle Geschichte zwischen...

Vogelzählung an der Küste wegen Corona abgesagt

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Lokales

Die jährliche im Winter stattfindende Vogelzählung in Walvis Bay, die für den 11. und 12. Juli angesetzt war, wurde abgesagt. Die COVID-19 bedingten Restriktionen könnten...

Wohnungsbauprojekt in informellen Siedlungen gestartet

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Lokales

Vertreter des Ministeriums für ländliche und städtische Entwicklung, des Khomas-Regionalrats und der staatlichen Wohnungsbaugesellschaft (NHE) haben am Montag in Windhoek die Pilotphase des Wohnungsbauprojektes für...

Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft bleibt aktiv

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Lokales

Windhoek (sb) • Die letzten Monate in der Zeit des sogenannten Lockdowns blieben bei der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG) nicht ungenutzt. „Wir haben digitalisiert,...

Namibia im Kampf gegen Menschenhandel

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Lokales

Windhoek (jms/sb) - Namibia wurde von den USA auf Stufe eins der weltweiten Rangliste für Bemühungen im Kampf gegen den Handel mit Menschen hochgestuft....

Informeller Markt in Klein Windhoek wieder geöffnet

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Lokales

Der informelle Markt in der Nelson Mandela Avenue in Klein Windhoek, der Ende Mai im Auftrag der Stadt Windhoek von der Stadtpolizei abgerissen wurde, durfte...

Zusammenarbeit für Nahrungsmittelhilfe

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Lokales

Windhoek (cr) • Die Stiftung Community Conservation Fund Africa (CCFA) hat zusammen mit dem ALL Heartist Fund der Hotelgruppe Accor 225 Mitarbeitern und ihren Familien...

Hilfe im Gespräch

vor 3 tagen - 29 Juni 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Der Windhoeker Stadtrat will in den kommenden Tagen über finanzielle Hilfen entscheiden, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie etwas zu dämpfen. Die...