17 März 2017 | Unfälle

Fußgängerunfälle ohne Tote

Windhoek (nic) – In der Woche vom 6. bis zum 12. März hat es laut Verkehrsunfallfonds (MVA) keine Fußgängerunfälle mit Todesfolge gegeben. Dies gab der Fonds vorgestern in einer schriftlichen Meldung bekannt. Demnach seien im genannten Zeitraum Fußgänger in 27 Prozent aller Unfälle verwickelt gewesen, ums Leben gekommen sei dabei jedoch keiner. Im Vergleich zur Vorwoche sei dies ein enormer Rückgang. So seien in den ersten Märztagen 38 Prozent aller Todesopfer auf den Straßen Namibias Fußgänger gewesen.

Ebenso sei auch die Rate aller Verkehrstoten vom 6. bis 12. März um 60 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahrs gesunken. Doch wenngleich in diesem Zeitraum keine Fußgänger ums Leben gekommen seien, zeige die Statistik, dass durchschnittlich zwei Menschen pro Tag auf den Straßen von Fahrzeugen erfasst werden. „Daher rufen wir die Fahrer zu mehr Wachsamkeit auf”, heißt es in der Meldung. Nicht nur ein fahrlässiges Verhalten von Fahrern und Fußgängern stelle dabei einen ausschlaggebenden Faktor für viele Fußgänger-Unfälle dar, sondern auch die Schnelligkeit der Fahrzeuge. „Wenn Fußgänger mit einer Geschwindigkeit von unter 30 km/h erfasst werden, haben sie eine 90-prozentige Überlebenschance. Wenn jedoch jemand mit 45 km/h erwischt wird, hat er nur eine 50-prozentige Überlebenschance“, so der MVA.

In der vergangenen Woche könne der Rückgang der tödlich verunglückten Fußgänger zudem auf die geringeren Regenschauer im Vergleich zu den Vorwochen zurückgeführt werden. „Dadurch waren die Straßen trockener und die Fußgänger besser sichtbar“, heißt es in der Meldung abschließend.

Gleiche Nachricht

 

Cessna landet auf dem Bauch

vor 2 tagen - 23 Mai 2018 | Unfälle

Windhoek (nic) – Eine Cessna 210 ist gestern Vormittag auf dem Eros-Flughafen in Windhoek auf dem Bauch gelandet. Dies teilte die namibische Flughafengesellschaft (NAC) noch...

Horrorunfall fordert sechs Menschenleben, darunter vier Minderjährige

vor 3 tagen - 22 Mai 2018 | Unfälle

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Sechs Personen, darunter vier Kinder, sind am Sonntagnachmittag bei einem Horrorunfall zwischen Usakos und Arandis um Leben gekommen. Die Polizei in...

Drei Todesopfer nahe Usakos

vor 4 tagen - 21 Mai 2018 | Unfälle

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Drei Personen sind Freitagabend gegen 21 Uhr bei einem Frontalzusammenstoß auf der Fernstraße B2 zwischen Karibib und Usakos ums Leben gekommen....

Frau verliert Kontrolle über Fahrzeug und rast in Blechhütte

1 woche her - 18 Mai 2018 | Unfälle

Am gestrigen frühen Morgen hat sich im Windhoeker Stadtteil Okuryangava ein Unfall ereignet, der nochmal glimpflich ausgegangen ist. Laut dem Pressesprecher der Stadtpolizei, Fabian Amukwelele,...

Kleinkind auf Feld überfahren

1 woche her - 15 Mai 2018 | Unfälle

Windhoek/Onembaba (Nampa/cev) – Ein Kleinkind ist im Norden des Landes überfahren worden und am Unfallort verstorben. Das geht aus einem Polizeibericht hervor, der gestern von...

Teko-Trio bestreitet Schuld

1 woche her - 15 Mai 2018 | Unfälle

Bei dem lange verzögerten und mit Spannung erwarteten Prozessauftakt gegen das so genannte Teko-Trio haben die drei Angeklagten gestern alle auf unschuldig plädiert und Vorwürfe...

Kleinbus-Unfallfahrer verstorben

1 woche her - 14 Mai 2018 | Unfälle

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) • Ein 45-Jähriger erlag am Samstag seinen Verletzungen, nachdem er am frühen Abend des Vortages in einem Kleinbus verunglückt ist. Das berichtete am...

Verkehrsopfer war Tour Guide

vor 2 wochen - 07 Mai 2018 | Unfälle

Swakopmund/Otjiwarongo (Nampa/er) – Die Polizei hat jetzt den Namen der Person veröffentlicht, die am Mittwochmorgen bei dem Frontalzusammenstoß auf der B1 zwischen Otavi und Otjiwarongo...

Frontalkollision bei Otjiwarongo fordert ein Menschenleben

vor 3 wochen - 03 Mai 2018 | Unfälle

Ein 30-jähriger Mann ist Mittwoch bei einem Frontalzusammentstoß zwischen einem Personenwagen und einem Lkw rund 14 km außerhalb von Otjiwarongo ums Leben gekommen. Dies teilte...

Junge Erwachsene gefährdet

vor 3 wochen - 03 Mai 2018 | Unfälle

Windhoek (nic) – 47 Prozent aller bei Verkehrsunfällen verletzten Personen und 45 Prozent aller Verkehrstoten sind zwischen 16 und 35 Jahren alt. Dies gab der...