08 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Fötus in einer Mülltonne nahe Langstrand

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Die Polizei in der Region Erongo untersucht einen Fall des illegalen Abtreibens bzw. Baby-Dumpings, nachdem ein etwa fünf Monate alter Fötus in einer Mülltonne gefunden wurde. Das teilte der regionale Hauptuntersuchungsbeamte, Kommissar Erastus Iikuyu, jetzt mit.

Laut Iikuyu wurde der grausame Fund am vergangenen Mittwoch gemacht. Ein Angler habe den geschätzten fünf Monate alten Fötus in der Mülltonne neben der Sandstraße nahe dem Quadbike Adventure Centre bei Langstrand entdeckt. Das Baby sei in einer Plastiktüte eingewickelt gewesen und der Prozess der Verwesung bereits eingesetzt.

„Es gibt noch keine Verdächtigen und rufen wir die Gemeinschaft auf, jegliche Informationen über diesen Fall zu melden“, fordert Iikuyu. Der Fall werde von der Ermittlungsstelle der Polizei für geschlechtsspezifische Gewalt untersucht.

Dies ist der erste Fall von Babydumping, der in diesem Jahr entlang der zentralen Küste vermeldet wurde. Im Jahr 2018 waren insgesamt sechs solche Fälle von der Polizei untersucht worden.

Gleiche Nachricht

 

Illegale Siedler setzen sich zur Wehr

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/cev) – Die Polizei musste eingreifen, nachdem es am Dienstag in Rundu zu einer Konfrontation zwischen illegalen Siedlern und einem Gerichtsvollzieher gekommen ist.Angeblich hatten...

Geschäftsmann droht Haftstrafe

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/ms) – Einem Geschäftsmann droht eine lange Haftstrafe, nachdem er gestern wegen Mordes, versuchten Mordes, illegalen Waffenbesitzes und Justizbehinderung schuldig gesprochen wurde. Die Verurteilung...

Ausländer werden weiterhin schikaniert

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas seit über einem Jahr laufende Verfahren hat vor kurzem mit einer Einigung zwischen dem Innenministerium und dem aus Nigeria stammende Geschäftsmann...

Schein-Devisenhändler erhalten Kaution

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Zwei selbsternannte Devisenhändler, die eines Verstoßes gegen das Bankengesetz in vier Fällen angeklagt sind, haben am Montag am Magistratsgericht in Windhoek beide...

Drogen sind „soziales Übel“

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Polizei macht sich wegen des Drogenkonsums der Namibier große Sorgen: „Am vergangenen Wochenende hat es auffällig viele Festnahmen wegen Cannabis...

Geingob: Neues Hauptquartier erspart Polizei Mietkosten

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/cev) – Mit mehreren Millionen Namibia-Dollar an ersparten Mietkosten hat Präsident Hage Geingob den Neubau eines Polizeihauptquartiers gerechtfertigt. Anlass seiner Worte war die offizielle,...

Polizei: Gewehre geklaut – Arbeitgeber bestohlen

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – In Karasburg sollen zwei Angestellte ihren Arbeitgeber beklaut haben, während in Windhoek Einbrecher drei Jagdgewehre stehlen konnten. Das geht aus dem gestern...

Afrikanische Richter beraten sich beim Kolloquium über Menschenhandel

vor 3 tagen - 14 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Namibische Richter des Obersten Gerichts trafen sich Ende September gemeinsam mit Richtern des Obergerichts sowie Magistratsrichtern aus den namibischen Regionen mit hochrangigen...

Diebe entwenden teure Jagdgewehre

vor 6 tagen - 11 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) – Zwei Personen haben am Dienstag in den frühen Morgenstunden bei einem Hauseinbruch in Henties Bay Jagdgewehre und Ausrüstung im Wert von...

Machete-Attacke auf Chinesen

vor 6 tagen - 11 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Sieben Männer sollen am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine chinesisches Geschäft in Walvis Bay mit Macheten und Messern gestürmt und...