14 Juli 2021 | Wetter

Frost im Inland, Ostwind an der Küste

Swakopmund/Windhoek (er) - Temperaturen im zweistelligen Minuswert wurden gestern morgen aus einigen Landesteilen gemeldet. Das Wetteramt warnt weiterhin, da Kälte noch andauert. „Farmer von Kleinvieh und Ackerbauer müssen notwendige Vorkehrungen treffen“, teilte das Wetteramt gestern mit. Besonders im Süden, Osten und im zentralen Hochland kann weiterhin mit sehr kalten Wetterbedingungen und Frost gerechnet werden.

Eine rekordverdächtig niedrige Temperatur meldete Kai Gorn am gestrigen Morden von einer Kleinsiedlung bei Kappsfarm. Er will -15 Grad Celsius gemessen haben. In den meisten Teilen im Süden und Osten wurden ebenfalls Minustemperaturen gemessen. Im fernen Südwesten, bzw. in Oranjemund, Rosh Pinah und sogar bei Lüderitzbucht meldeten Einwohner gestern „einen Schneeregen“. Bei Aus wurden sogar 7,2 Millimeter Regen gemeldet.

Laut dem Wetteramt werden die niedrigsten Temperaturen am heutigen Mittwoch in Buitepos (-3), Gobabis (-3), Aranos (-2), Omaruru (-2) und Rehoboth (-2) erwartet. Die kalten Wetterbedingungen, die die Folge einer Kaltfront sind und große Teile des südlichen Afrikas heimsuchen, sollen in Namibia zumindest bis Freitag herrschen. Lediglich an der zentralen Küste wird ein starker Kontrast erwartet: Ab heute können Einwohner mit Ostwind rechnen.

Gleiche Nachricht

 

Erste Regenfälle in Teilen des Landes verzeichnet

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Wetter

In Windhoek kam es gestern kurzfristig zu heftigen Regenfällen, und in einigen Gebieten brachten diese auch Hagel mit sich. Der Niederschlag führte bei Maerua-Super Spar...

Wetteramt: Gute Aussichten auf Regen

vor 3 wochen - 28 September 2021 | Wetter

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDer namibische Wetterdienst blickt positiv auf die bevorstehende Regensaison - allerdings mit einer Ausnahme. Im Nordwesten von Namibia wird die Dürre wohl...

Regensaison 2021/22 sieht „gut“ aus

vor 1 monat - 23 September 2021 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Während der bevorstehenden Regensaison 2021/22 werden in den meisten Teilen von Namibia normale bis überdurchschnittliche Regenfälle erwartet, lediglich im Nordwesten kann es...

Regensaison: Guter Ausblick

vor 1 monat - 03 September 2021 | Wetter

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDer Großteil der SADC-Region kann während der bevorstehenden Regensaison mit normalen bis überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen rechnen. Das hat das regionale Klimaausblickforum des südlichen...

Anpassung an den Klimawandel

vor 2 monaten - 13 August 2021 | Wetter

Windhoek (es/cr) - Die Temperaturen in Namibia würden viel schneller steigen als der globale Durchschnitt. Der Dekan für Landwirtschaft und natürliche Ressourcen an der Universität...

Wetteramt warnt vor Hitzewelle

vor 2 monaten - 29 Juli 2021 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) • Mit den diesjährigen Wetterextremen, die das gesamte Namibia seit Monaten heimsuchen, ist kein Ende in Sicht: Ab kommenden Freitag kann in weiten...

Sandstürme reduzieren Sicht auf wenige Meter

vor 2 monaten - 27 Juli 2021 | Wetter

Swakopmund (er) - Starke Ostwinde und heftige Sandstürme haben am Wochenende die namibische Küste heimgesucht. Gestern wurde der Höhepunkt erreicht. Einwohner an der zentralen Küste...

Erneute Warnung vor Frost und Kälte

vor 3 monaten - 20 Juli 2021 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Das Wetteramt hat zum wiederholten Male vor eisiger Kälte gewarnt. Besonders Ackerbauer und Farmer von Kleinvieh müssten die nötigen Vorkehrungen treffen. ...

Frost im Inland, Ostwind an der Küste

vor 3 monaten - 14 Juli 2021 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Temperaturen im zweistelligen Minuswert wurden gestern morgen aus einigen Landesteilen gemeldet. Das Wetteramt warnt weiterhin, da Kälte noch andauert. „Farmer von Kleinvieh...

Warnung vor Frost im Inland

vor 3 monaten - 12 Juli 2021 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) • Zum zweiten Mal binnen weniger Tage hat das Wetteramt vor eisiger Kälte und Frost gewarnt. „Kalte Wetterbedingungen werden morgen (heute) im Westen...