07 Juni 2013 | Wirtschaft

Förderung steigt, Gewinn sinkt

Neben der Vorstellung des aktuellen Jahresberichts (2012) hat Rössing-Geschäftsführer Chris Salisbury gestern in Swakopmund die Gelegenheit genutzt, sich zu den kürzlich geäußerten Spekulationen zu äußern, dass die Mine vor der Schließung stehe. „Das stimmt nicht, die Mine ist nicht zu verkaufen. Der Artikel in der Tageszeitung war fehlerhaft und unverantwortlich“, sagte Salisbury. Obwohl Rössing Uranium Limited – ein Unternehmen, das mehrheitlich zu Rio Tinto (Australien) gehört – im Jahr 2012 genau 2699 Tonnen Uranoxid und somit 26 Prozent mehr als im Vorjahr gefördert habe, liegt der Nettoverlust (nach Steuern und Abgaben) für das genannte Jahr laut Bericht bei 474 Millionen Namibia-Dollar. „Der Einfluss des derzeit abgereicherten Uranpreises sowie das geringe Umsatzvolumen haben unseren Cashflow strapaziert“, sagte Salisbury. Im Jahr 2011 habe Rössing einen Verlust in Höhe von 464 Mio. N$ verzeichnet, im Jahr zuvor seien es noch 43 Mio. N$ gewesen. „Ich bin aber sicher, dass Rössing wieder profitabel und weiterhin ein bedeutsamer Lieferant von Energie an die Welt bleiben wird“, versicherte Salisbury. Er ergänzte, dass trotz der aktuellen Schwäche des Uranpreises die weltweite Nachfrage nach „sauberer Energie“ anziehen werde. „Wir erwarten, dass der Bedarf auf lange Sicht steigen wird“, sagte er weiter. Im gestern vorgestellten Bericht werden Rössings Entwicklungen im Detail dargelegt. So habe der Betrieb im Jahr 2012 einen Umsatz von 2,88 Milliarden Namibia-Dollar gemacht, im Jahr zuvor seien es noch 3,26 Milliarden N$ gewesen – dies sei auf die niedrigen Preise sowie verringerte Verkaufsmenge zurückzuführen. Für Salisbury sei das Jahr 2012 trotzdem erfolgreich gewesen. Er hob dabei die Zahl der Verletzungen am Arbeitsplatz (bei der Mine) hervor, die um 40 Prozent gesunken sei. Ferner sei die Betriebsleistung drastisch gesteigert worden. Dies beinhalte Produktivität, Effizienz sowie Preis-Leistungsverhältnis. Im Jahr 2012 habe Rössing insgesamt 2,2 Milliarden Namibia-Dollar für Produkte und Dienstleistungen ausgegeben. 1,5 Milliarden Namibia-Dollar seien an namibische Zulieferer gegangen, und das „trotz der Herausforderungen bei der Beschaffung von lokalen Waren“. Salisbury gab zudem bekannt, dass die im Februar angekündigte interne Umstrukturierung „vervollständigt wurde“. Die Zahl der Angestellten bei Rössing sei in der Folge von 1528 (2012) auf derzeit 1235 reduziert worden, teilte er mit. Und: „Die Mitarbeiterkosten wird somit weiter sinken.“ Rössing habe im vergangenen Jahr für Gehälter (inklusive Lohnsteuer) 817 Millionen N$ ausgegeben, was 81 Mio. N$ mehr als im Jahr zuvor gewesen sei. „Es steht aber keine weitere Umstrukturierung (Streichung von Arbeitsplätzen) auf dem Programm“, versicherte er. Salisbury kündigte ferner seine Versetzung innerhalb der Rio-Tinto-Gruppe an. „Ich habe eine neue Rolle angenommen, das Einstellungsverfahren für meinen Posten hat jetzt begonnen“, sagte er. Mehr wollte er allerdings nicht verraten. Rössing-Finanzjahr 2012 - Produktion:Es wurden 46 Millionen Tonnen Gestein bewegt (2011: 50,1 Mio. t). Es wurden 2699 Tonnen Uranoxid produziert (Beitrag zur Weltproduktion: 4%) - Umsatz:2,88 Milliarden Namibia-Dollar (2011: 3,26 Mrd. N$) - Nettoverlust:474 Mio. N$ (2011: 464 Mio. N$) - Hauptabnehmer vom Uranoxid: Nordamerika (54%), Europa, naher Osten und Afrika (25%) sowie Asien (13 %). - Rössing hat 2012 keine Dividenden an die Regierung gezahlt (wie schon 2011). Von Erwin Leuschner, Swakopmund

Gleiche Nachricht

 

Datteln ausgezeichnet: Desert Fruit gewinnt Khalifa-Preis

vor 1 tag - 18 März 2019 | Landwirtschaft

Desert Fruit Namibia (DFN) wurde mit dem internationalen Khalifa-Preis für Dattelpalmen und landwirtschaftliche Innovation als „Pionier“ in der Kategorie für Entwicklungs- und Produktivprojekte ausgezeichnet. Der...

Neckartal-Damm „so gut wie fertig“

1 woche her - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Der Neckartal-Damm im Distrikt Berseba ist zu knapp 99 Prozent fertiggestellt und soll im September offiziell der Regierung übereignet werden.Das hat Beatus...

Neue Richtwerte bekannt

1 woche her - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seiner neuesten Mitteilung macht der namibische Fleischrat entsprechend den Bestimmungen im Amtsblatt 139 aus dem Jahre 2012 die mittleren Fleischwerte bekannt,...

Arbeitssektor stärken

1 woche her - 07 März 2019 | Wirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekIm Rahmen der „vierten industriellen Revolution“ sollen vor allem Wachstumsträger wie die Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten, die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe sowie der Pharmaziesektor...

Vogelproduzenten sind besorgt

1 woche her - 06 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste - In ihrer Pressemitteilung zum vergangenen Wochenende hatte der namibische Landwirtschaftsverband NAU bekanntgegeben, dass die Führung der Federvieh-Produzentenvereinigung (PPA) ihre Sorge über die...

Agra unterstützt Farmer durch Dare-to-Care-Fonds

vor 2 wochen - 05 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Agra hat dem Dare-to-Care-Fonds insgesamt 500000 N$ gespendet. Dies teilte das namibische Unternehmen schriftlich in einer Pressemitteilung mit und führte darin aus,...

Husab-Mine nach Demo lahmgelegt

vor 2 wochen - 27 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie erhobenen Anschuldigungen richten sich vor allem gegen den chinesischen Sprengauftragnehmer Beifang Mining Services cc, der wesentliche Sicherheitsmaßnahmen seit dem Jahr 2016...

Herbst-Herrwurm-Plage bedroht Farmer im Norden

vor 3 wochen - 25 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Kongola (nic) • Über 100 Hektar Farmland in der Sambesi-Region sind von dem sogenannten Herbst-Herrwurm (Fall Army Worm, FAW) befallen. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium am...

Ausblick für Namibia negativ

vor 3 wochen - 22 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Die Ratingagentur Fitch hat ihre „BB+“-Bewertung der namibischen Kreditwürdigkeit zwar bestätigt, doch den Ausblick von „stabil“ auf „negativ“ herabgestuft. Das teilte die...

Datteln stärken namibische Wirtschaft

vor 3 wochen - 22 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek/Komsberg (nic) • Landwirtschaftsminister Alpheus !Naruseb sprach dem Unternehmen Desert Fruit Namibia seinen Dank für dessen Beitrag zum Agrarsektor sowie zur sozioökonomischen Entwicklung der Gesellschaft...