11 Dezember 2018 | Soziales

Förderung für „Stepping Stone“

Windhoek/Swakopmund (ws) - Die Deutsche Botschaft Windhoek hat vor kurzem mit der Stepping Stone-Spezialschule in Swakopmund einen Fördervertrag unterzeichnet. Die Unterstützung aus dem Kleinstprojektefonds der Botschaft umfasst eine Zuwendung in Höhe von 120000 N$ (circa 7500 Euro).

Stepping Stone, eine Schule für Kinder mit schweren Verhaltensstörungen, wurde 2015 eröffnet. Die Schule ist spezialisiert auf Kinder mit Entwicklungsstörungen und verschiedenen Arten von Autismus. In Kleingruppen wird die bestmögliche Förderung jedes einzelnen Kindes gewährleistet. Die Schulleiterin Almarie Mostert engagiert sich bereits seit mehr als zwölf Jahren und ermöglicht mit ihrem unermüdlichen Einsatz und besonderer Fürsorge ein entspanntes und förderliches Umfeld für die betroffenen Kinder.

Die finanzielle Unterstützung der Botschaft wird zum einen Teil für Aufklärungsarbeit im Bereich Autismus verwendet. Informationsflyer werden in drei der Landessprachen Namibias übersetzt und verteilt, öffentliche Informationsveranstaltungen zum Thema Autismus werden angeboten, um die Akzeptanz in der Bevölkerung zu erhöhen. Ferner sollen Familien mit Kindern mit Verhaltensstörungen Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt werden und Anlaufstellen genannt werden.

Zum anderen Teil wird die Schule therapeutisches Lernmaterial und Spielzeug zur Förderung der Kinder anschaffen.

Gleiche Nachricht

 

Großes Potential bei Kindern erkannt

1 woche her - 14 März 2019 | Soziales

Von Wiebke Schmidt, WindhoekInsgesamt sind es 56 Jungen und Mädchen, die täglich vor und nach der Schule zu Tov in Tsumeb kommen, um Frühstück und...

Solarlampen sollen Schülern das Lernen erleichtern

1 woche her - 13 März 2019 | Soziales

Das Ministerium für Bergbau und Energie (MME) hat der Universität von Namibia (UNAM) am Freitag 1000 Solarlampen überreicht, die Schülern in abgelegenen Orten ohne Stromanbindung...

CHAIN weiht eigenes Swakopmunder Zentrum ein

1 woche her - 12 März 2019 | Soziales

Swakopmund (er) – Für die soziale Organisation CHAIN (Children with Handicaps Action in Namibia) in Swakopmund ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Am vergangenen Samstag...

Nahrungsmittelbank wird um 18000 Hühnereier aufgestockt

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Soziales

Das hiesige Unternehmen Waldschmidt-Eier hat gestern dem Ministerium für Armutsbekämpfung 50 Kisten mit insgesamt 18000 Hühnereiern gespendet. Wie Minister Bischoff Zephania Kameeta (Mitte) in seiner...

Staatlicher Pensionsfonds investiert in Eenhana

vor 3 wochen - 28 Februar 2019 | Soziales

Windhoek/Eenhana (nic) • Der staatliche Pensionsfonds (GIPF) hat am Dienstag in Eenhana ein Büro eröffnet und in der Ortschaft in der Ohangwena-Region mehr als 17...

Môreson- und Schwesterschulen erhalten Unterstützung von NBL

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Soziales

Windhoek (ws) • Auch in diesem Jahr wurde eine Vereinbarung unterzeichnet, in der die namibische Brauerei (NBL), eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver & List (O&L) Gruppe,...

Mit DStv-Filme 10000 N$ gewonnen

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Soziales

Insgesamt fünf Monate dauerte der Wettbewerb, der vom DStv-BoxOffice Service ausgeschrieben worden war. Dabei ging es darum, ab dem 1. August bis zum 31. Dezember...

Verein „Hilfe für Namibia“ verschickt den 45. Container

vor 1 monat - 11 Februar 2019 | Soziales

Windhoek/Peine (nic) - Des einen Sommers ist des anderen Winters: Bei Schneeregen und eisigen Temperaturen haben sich vor kurzem einige Mitglieder des Vereins „Hilfe für...

Vergünstigter Stromtarif für Rentner

vor 1 monat - 01 Februar 2019 | Soziales

Von Clemens von Alten, WindhoekWindhoeker Rentner, die einen sogenannten Prepaid-Stromzähler besitzen, qualifizieren sich für einen vergünstigten Elektrizitätstarif, der ab Ende Februar eingeführt werde. Das teilte...

Deutscher Verein initiiert Gartenprojekt in Khorixas

vor 1 monat - 24 Januar 2019 | Soziales

Die Gemeinschaft von Khorixas im Damaraland kann sich auf frisches Obst und Gemüse freuen – und zugleich ein Einkommen generieren. Das Projekt ist eine Initiative...