11 Juli 2018 | Afrika

Französischer Soldat stirbt bei Hubschrauber-Absturz in Westafrika

Abidjan/Paris (dpa) - Ein französischer Militärpilot ist beim Absturz seines Hubschraubers in der Elfenbeinküste tödlich verletzt worden. Der Helikopter des Typs Gazelle sei etwa 20 Kilometer östlich der Hauptstadt Abidjan verunglückt, teilten der Pariser Generalstab und das französische Heer am Mittwoch mit. Der 25 Jahre alte Pilot sei zur medizinischen Versorgung auf eine Militärbasis gebracht worden und dort gestorben. Ein weiterer schwer verletzter Soldat sollte mit einem Flugzeug nach Frankreich transportiert werden. Der Unfall habe sich am Dienstag während einer Trainingsmission der Franzosen mit dem Militär der Elfenbeinküste ereignet, hieß es weiter. Frankreich hat etwa 900 Soldaten in dem westafrikanischen Land stationiert.

Gleiche Nachricht

 

Reisebus fängt Feuer

vor 10 stunden | Afrika

Harare (dpa) - Im Süden Simbabwes sind mindestens 42 Insassen eines Reisebusses ums Leben gekommen, nachdem das Fahrzeug Feuer gefangen hatte. Mindestens 27 Passagiere seien...

Rebellenführer Afrikas an Weltstrafgericht in Den Haag überstellt

vor 10 stunden | Afrika

Den Haag/Bangui (dpa) - Erstmals seit Ausbruch des Bürgerkriegs in der Zentralafrikanischen Republik vor sechs Jahren ist ein Rebellenführer an den Internationalen Strafgerichtshof in Den...

Steinmeier in Südafrika

vor 10 stunden | Afrika

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat unmittelbar vor seinem Staatsbesuch in Südafrika eine engere Zusammenarbeit mit dem wichtigen Partnerland gefordert. „Die Zeit ist reif...

Südafrikas Innenminister Gigaba tritt zurück

vor 4 tagen - 14 November 2018 | Afrika

Pretoria (dpa) - Südafrikas umstrittener Innenminister Malusi Gigaba ist zurückgetreten. Er habe die Entscheidung im Interesse des Landes getroffen und wolle damit den Präsidenten von...

550 Millionen Dollar teure Brücke über den Kongo geplant...

1 woche her - 09 November 2018 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Eine rund 550 Millionen US-Dollar (480 Millionen Euro) teure Mautbrücke über den mächtigen Fluss Kongo soll erstmals die benachbarten zentralafrikanischen Hauptstädte Brazzaville...

Deutschland stockt Hilfe für Kampf gegen Ebola im Kongo...

1 woche her - 09 November 2018 | Afrika

Berlin (dpa) - Deutschland stockt seine Hilfe für den Kampf gegen die Ebola-Krankheit im Kongo erneut auf. Gesundheitsminister Jens Spahn sagte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weitere...

Polizei in Äthiopien findet Massengrab mit rund 200 Leichen...

1 woche her - 09 November 2018 | Afrika

Addis Abeba (dpa) - Die äthiopische Polizei hat im Osten des Landes ein Massengrab mit rund 200 Leichen entdeckt. Die Menschen seien offenbar vor einigen...

Bericht: Mindestens 47 Tote bei Busunfall in Simbabwe

1 woche her - 08 November 2018 | Afrika

Harare (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier Busse sind in Simbabwe mindestens 47 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete am Mittwochabend der staatliche Rundfunk Zimbabwe Broadcasting...

79 in Kamerun entführte Schüler wieder frei

1 woche her - 07 November 2018 | Afrika

Jaunde (dpa) - Zwei Tage nach ihrer Entführung sind alle 79 Schüler im Nordwesten Kameruns wieder freigekommen. Der Direktor und zwei Angestellte der Schule seien...

Mehr als 400 Festnahmen bei Protesten nigerianischer Schiiten -...

vor 2 wochen - 01 November 2018 | Afrika

Lagos (dpa) – Bei Protesten einer schiitischen Glaubensvereinigung in Nigeria hat die Polizei mehr als 400 Mitglieder der Gruppe festgenommen. Den Demonstranten werde Waffenbesitz und...