17 Juli 2019 | Energie

Fracht mit 175 Tonnen rollt durch Windhoek

Windhoek (cev) – Auf seinem Weg von Johannesburg bis zur Gerus-Umspannstation bei Otjiwarongo wird heute der 175 Tonnen schwere Transformator des staatlichen Energieversorgers NamPower durch Windhoek rollen. Der Sondertransport ist im Schnitt mit 40 Stundekilometern unterwegs, wie der Pressesprecher des Staatsunternehmens, Gladwin Groenewaldt, im AZ-Gespräch mitteilte.

Bei der Fracht handelt es sich um einen 400/220/22kV-Umspanner, der im September vergangenen Jahres zur Reparatur nach Südafrika geschickt wurde. Der transportierende Anhänger werde von zwei Western-Trucks-Lastwagen gezogen und einem Lkw desselben Herstellers geschoben. Am Montagmorgen hatte der Sondertransport den Buitepos-Grenzübergang verlassen und war am späten Nachmittag in Gobabis eingetroffen. Eigentlich sollten die Lkws am Folgetag die Hauptstadt durchfahren, doch aufgrund des abendlichen Berufsverkehrs wurde vor Windhoek bei der Finkenstein-Wohnanlage eine Pause eingelegt – heute um acht Uhr soll es weitergehen.

Im Vorfeld der Ankunft wurden in Windhoek Ampeln und Schilder abmontiert, damit der Sondertransport, der insgesamt 290 Tonnen auf die Waage bringt, ungehindert durch die Hauptstadt fahren kann. Die rollende Fracht auf insgesamt 192 Rädern wird von mehreren Privat- sowie Polizeifahrzeugen begleitet.

Gleiche Nachricht

 

Vier Stunden lang kein Strom

vor 4 tagen - 25 Februar 2020 | Energie

Swakopmund/Henties Bay (er) – Knapp vier Stunden lang ist am gestrigen Montag die Stromversorgung in Swakopmund und Henties Bay komplett ausgefallen. Grund dafür war offenbar...

Treibstoffpreise bleiben unverändert

vor 3 wochen - 06 Februar 2020 | Energie

Windhoek (cr) – Die namibischen treibstoffpreise bleiben im Februar unverändert, wie das namibische Ministerium für Bergbau und Energie kürzlich in Windhoek mitteilte. Jeder Liter Benzin...

Spritpreise bleiben unverändert

vor 2 monaten - 30 Dezember 2019 | Energie

Windhoek (ste) - Das namibische Ministerium für Bergbau und Energie (MME) gab nun bekannt, dass die namibischen Treibstoffpreise auch noch im Januar 2020 unverändert bleiben....

Dividenden für die Staatskasse

vor 2 monaten - 16 Dezember 2019 | Energie

Windhoek (cev/Nampa) – Der staatliche Energieversorger NamPower hat der Regierung für das vergangene Finanzjahr (Ende: 30. Juni) Dividenden in Höhe von 82,6 Millionen Namibia-Dollar ausgezahlt...

Kudu-Gas bleibt vorerst auf Eis

vor 3 monaten - 22 November 2019 | Energie

Windhoek (cev) • Das ehrgeizige Kudu-Gas-Energieprojekt bleibt weiterhin auf Eis. „Die Investoren sind abgesprungen, weil sie gemerkt haben, dass es sich nicht lohnt und solange...

Staatsfirma will Markt erobern

vor 3 monaten - 22 November 2019 | Energie

Von O. Tlhage und C. von AltenWindhoekDie National Petroleum Corporation (Namcor) hat in der Vergangenheit in der falschen „Gewichtsklasse geboxt“, erklärte gestern der Hauptgeschäftsführer Immanuel...

Stromausfall schnell behoben

vor 3 monaten - 21 November 2019 | Energie

Windhoek (cr) – Der Stromausfall in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist auf einen Fehler bei der Transformatorstation von Keetmanshoop zurückzuführen. Das teilte der...

Shell glaubt, Öl oder Gas gefunden zu haben

vor 3 monaten - 13 November 2019 | Energie

Windhoek (Nampa/cr) - Der Öl- und Gaskonzern Royal Dutch Shell glaubt, vor der namibischen Küste Öl entdeckt zu haben. Der Energieriese beruft sich dabei auf...

Spritpreise vorerst unverändert

vor 3 monaten - 04 November 2019 | Energie

Windhoek (cev) – Die namibischen Treibstoffpreise bleiben im November unverändert. Das teilte das Ministerium für Bergbau und Energie am heutigen Montag schriftlich in Windhoek mit....

Erongo-REDs Zukunft ungewiss

vor 3 monaten - 31 Oktober 2019 | Energie

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Über die Zukunft und vor allem die Relevanz des Stromversorgers Erongo-RED beraten sich seit Mittwoch sämtliche Interessenträger bei einem von der Firma...