13 Dezember 2017 | Lokales

Für Toleranz und Respekt: In Swakopmund wehen Regenbogen-Flaggen

In bunten Farben gekleidet und mit Regenbogen-Fahnen bestückt zog am Samstag eine Reihe von Menschen bei der zweiten namibischen Schwulen- und Lesbenparade gut gelaunt durch Swakopmund. Entlang der Sam-Nujoma-Avenue wurden am internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember) damit auch die Rechte der lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen und intersexuellen (LGBTIQ) Gemeinschaften in Namibia gefeiert und die Teilnehmer machten mit den Worten „We are one“ immer wieder auf ihr Anliegen und die gleichnamige Kampagne der Organisation Out-Right Namibia (ORN) aufmerksam. Ihr Ziel ist es, Toleranz gegenüber sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität zu schaffen. ORN hatte bereits im Juli dieses Jahres einen Marsch für Schwule und Lesben in Windhoek organisiert und richtete diesen gemeinsam mit einigen Partnerorganisationen nun auch in Swakopmund aus. Foto: Jessica Botes

Gleiche Nachricht

 

Pick n Pay Swakopmund präsentiert „neuen Look“

vor 52 minuten | Lokales

Swakopmund (er) • Der Swakopmunder Supermarkt Pick n Pay (PnP) gelegen in der Stadtmitte wurde kürzlich umfangreich renoviert und ausgebaut. Bei einer Feierlichkeit in der...

Wasserkonsum bereitet Sorge

vor 1 tag - 19 November 2018 | Lokales

Windhoek (ms) – Die Windhoeker Stadtverwaltung hat angesichts eines sprunghaften Anstiegs des Wasserkonsums davor gewarnt, dass das derzeitige Verbrauchsvolumen nicht nachhaltig sei und dringend reduziert...

Afrox setzt auf jugendliche Initiative

vor 1 tag - 19 November 2018 | Lokales

Windhoek (cev) – Der hiesige Gaslieferant Afrox will in jungen Namibiern den Elan wecken und aus ihnen die Führungspersonen von morgen machen. Dazu hat das...

Medien-Ombudsmann rügt Leichen-Foto

vor 1 tag - 19 November 2018 | Lokales

Von Marc Springer, WindhoekWie der Medien-Ombudsmann John Nakuta in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung mitteilte, habe sein Büro zahlreiche Beschwerden erhalten, nachdem das unzensierte Bild...

Stadtdirektor in Swakopmund nimmt Arbeit auf

vor 1 tag - 19 November 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Swakopmunds neuer Stadtdirektor Archie Benjamin wird am 3. Dezember 2018 seinen neuen Posten antreten. Das teilte die Küstenstadt jetzt offiziell mit und...

Fortschritt beim Wohnungsbau

vor 4 tagen - 16 November 2018 | Lokales

Walvis Bay (er) - Der Bürgermeister von Walvis Bay, Immanuel Wilfred, ist vom Wohnungsbau in seiner Stadt beeindruckt. Während der Stadtratssitzung unlängst sprach er von...

Proteste gegen Gewalt

1 woche her - 12 November 2018 | Lokales

Von Clemens von Alten und Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekGenau eine Woche nachdem die Künstlerin Lindie Prinsloo ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wurde (AZ berichtete), setzten Bewohner...

Redakteursforum verurteilt Praxis

1 woche her - 12 November 2018 | Lokales

Windhoek (ste) - Am vergangenen Freitag blickte das Namibische Redakteursforum EFN als Teil seiner Jahreshauptversammlung auf das Geschehen des vergangenen Jahres zurück. Dabei äußerte sich...

Behördengänge bleiben weiterhin eine Geduldsprobe

1 woche her - 09 November 2018 | Lokales

Obwohl sich die administrativen Abläufe beim Innenministerium deutlich beschleunigt haben und Pässe, Identitätskarten und andere Dokumente inzwischen mitunter bereits nach wenigen Tagen erhältlich sind, bleiben...

Bewohner „entlassen“ Stadtrat

1 woche her - 09 November 2018 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Henties Bay Etwa 30 Einwohner der Küstenortschaft Henties Bay sind mit dem Stadtrat alles andere als zufrieden. Deshalb marschierten sie am Mittwoch zum...