28 Februar 2018 | Natur & Umwelt

Für ein sauberes Namibia

Windhoek (nic) – Umwelt- und Tourismusminister Pohamba Shifeta (Bild) verabschiedete heute Vormittag in Windhoek den Strategieplan zum nationalen Abfall-Management. Damit soll Namibia sauberer und „bis 2028 das führende Land in Afrika im Hinblick auf die Abfallwirtschaft“ werden, so Shifeta bei seiner Ansprache. Er warf den Namibiern zudem vor, eine „Wegwerf-Gesellschaft“ sowie „nicht ausreichend stolz“ auf die Umwelt und Natur des Landes zu sein. In dem Maßnahmenkatalog sind unter anderem die Einführung einer Abgabe für Plastiktüten sowie eine allgemeine Umweltabgabe enthalten. Mehr dazu demnächst in der AZ. (Foto: Nina Cerezo)

Gleiche Nachricht

 

Genanalyse bestätigt: Es gibt vier Giraffenarten

vor 15 stunden | Natur & Umwelt

Windhoek (km) • Ein neues Forschungsprojekt hat erstmals genetisch nachweisen können, dass es nicht eine, sondern vier Spezies der Giraffe gibt. Nachdem man lange Zeit...

Kugelfisch spült bei Tolla se Gat an Land

vor 1 tag - 05 Mai 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Kapstadt (er) - Ein seltener Anblick: Ein Kugelfisch ist am vergangenen Sonntag am Strand nahe Tolla se Gat nördlich von Henties Bay an Land gespült....

Ugab-Löwe nun bei N/a'an ku sê

vor 3 tagen - 03 Mai 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Brandberg (er) • Es hat im Ugab-Rivier mehrere Zwischenfälle mit einem männlichen Wüstenlöwe gegeben“, darunter auch ein angeblicher Angriff auf Menschen beim Divorce-Pass (AZ berichtete)....

Die Jagdsaison ist eröffnet

vor 3 tagen - 03 Mai 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (Nampa/cr) – Laut dem Umweltministerium (MEFT) hat die Jagdsaison für Wild und Wildvögel am 1. Mai begonnen und wird am 31. August 2021 enden....

Elefant „Apollo“ bei N/a’an ku sê wohlauf

1 woche her - 29 April 2021 | Natur & Umwelt

Mehr als ein Jahr nach der Umsiedlung des Swakopmunder Elefanten, der nun als Apollo bekannt ist, hat sich der Dickhäuter bei dem Zannier-Naturschutzgebiet bei N/a’an...

Blauwal wahrscheinlich von einem Schiff verletzt

1 woche her - 29 April 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Der tote auf dem Meer bei Walvis Bay treibende Wal ist nördlich von der Stadt an Land gespült – es handelt...

Wüstenlöwen aus der Luft gezählt

1 woche her - 28 April 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Windhoek (er) - Vier abgemagerte Wüstenlöwen in dem Hegegebiet Tora in der Kunene-Region befinden sich in einem schlechten Zustand und es wird dringend ein Eingriff...

Problemtier schnell beseitigt

1 woche her - 28 April 2021 | Natur & Umwelt

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Einen Tag nachdem ein Elefant vom Umweltministerium als Problemtier klassifiziert worden war, wurde der Dickhäuter erlegt. Kritik aus der Öffentlichkeit hat...

Wüstenlöwen werden umgesiedelt

1 woche her - 27 April 2021 | Natur & Umwelt

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Die Überlebungschance einer Handvoll Wüstenlöwen ist gesichert. Die Tiere sollen demnächst in das Naturschutzgebiet N/a'an ku sê nördlich von Windhoek umgesiedelt...

Experten rätseln um toten Wal bei Walvis Bay

1 woche her - 27 April 2021 | Natur & Umwelt

Ein großer, toter Wal wurde gestern auf dem Meer treibend nahe Walvis Bay gesichtet. Über die Art wird allerdings noch spekuliert. „Es ist ein sehr...