11 September 2019 | Sport

Fouche-Duo rollt an Kontrahenten vorbei

Rasenbowling-Junior-Meisterschaft der Paare kürt ihre Sieger in Windhoek

Das Fouche Vater-Sohn-Rasenbowling-Team konnte sich beim diesjährigen Juniorenturnier bei Windhoek Bowling Club die Goldmedaille holen. Zehn Mannschaften mühten sich um den Sieg des zweitägigen Events auf den Rasenflächen in der Landeshauptstadt. Auf Platz Zwei reihte sich eine weitere Nationalspielerin ein.

Von Stefan Noechel

Windhoek

Der Windhoek Bowling Club (WBC) hat am vergangenen Wochenende seine diesjährige Junior-Meisterschaft in Windhoek veranstaltet. Das Turnier war nur für klub-registrierte Spieler, die weniger als fünf Jahre aktiv im Rasenbowling teilnehmen. Was diese Turnier so interessant macht, ist dass manche Spieler sehr viel Erfahrung haben - während manche erst seit wenigen Monaten Rasenbowling spielen. Auch in diesem Jahr war es so, da zum Beispiel ein Nationalspieler wie J.P. Fouche, der bei den afrikanischen Staatenturnier in Kenia in der Doppelwertung Gold holte (AZ Berichtete) und ebenfalls für Namibia bei der Atlantik-Meisterschaft in Wales antrat, an dem Turnier teilnahmen.

Zehn Mannschaften traten an dem zweitägigen Turnier an, also zwanzig Spieler aus den verschiedenen Rasenbowling Klubs in Namibia. Es wurde im Jeder-gegen-Jeden-Modus gespielt und das in zwei Gruppen von je fünf Mannschaften. Vier Runden wurden am Samstag gespielt, wobei die letzte Runde und die Finals am Sonntag ausgetragen wurden.

Zu den Sieger in der Doppelwertung beim Junior-Rasenbowlingturnier wurden Freddie Fouche mit seinem Sohn J.P., beide vom Eros Bowling Club (EBC) in Windhoek, gekürt. Zweiter wurden John Hawthorne (EBC) und seine Teamkollegin, die Nationalspielerin vom Namib Park Bowling Club (NPBC) aus Walvis Bay, Elzaan de Vries. Das Podium komplettierte das Duo Tiekie du Plooy und Claude Thorburn, beide vom Omeya Bowling Club (OBC) südlich von Windhoek. Der vierten Platz ging an Wojtek Majewski (Transnamib Bowling Club) und Daphne Martin (WBC).

Die Sieger bekamen Bargeldpreise, welche von Christine Hyman von One Channel gesponsert und überreicht wurden. Die restlichen Preise und Trostpreise wurden von den Mitgliedern des Windhoek Bowling Clubs gespendet.

Mit reger Teilnehmer- und Zuschauerzahl kommentierte Merryl Butcher vom WBC das Turnier und sagte: „Es war ein sehr angenehmes Turnier mit super Wetterbedingungen und ausgezeichnetem Kameradschaftsgefühl.“ Auch Karl Hartmann vom WBC bedankte sich bei allen Beteiligten und meinte: „Der Windhoek Bowling Club möchte weiterhin Gastgeber dieses sehr unterhaltsamen und erfolgreichen Turniers bleiben, da es Nachwuchs-Rasenbowlern eine großartige Gelegenheit bietet, gegen andere mehr oder weniger gleichstarke Spieler anzutreten, um so den Sport in Namibia weiterzuentwickeln.“

Gleiche Nachricht

 

Vorfreude auf „Volleyball for All“

vor 3 stunden | Sport

Die Vorbereitungen für das größte Volleyball-Event des südlichen Afrikas laufen bereits auf Hochtouren. Trotz eines vollen Terminkalenders fand Turnierleiter James Verrinder Zeit mit der AZ...

Nur Bitter stark: Deutsche Handballer mit zähem Sieg gegen...

vor 17 stunden | Sport

Wien (dpa) – Die erneute Ehrung zum besten Spieler des Spiels nahm Torhüter Johannes Bitter ohne große Regung entgegen, auch Bundestrainer Christian Prokop zeigte nach...

Finalisten im Rennen um den NFA-Vorstand stehen fest.

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sno/sh) - Nur vier der zehn nominierten Kandidaten für die Präsidentenposition des Namibischen Fußballverbandes (NFA) sind, nach ausführlichen Zuverlässigkeitsprüfungen, auch für diese Position zulässig....

Platini wird Berater bei der Spielergewerkschaft Fifpro

vor 1 tag - 22 Januar 2020 | Sport

Zürich (dpa) - Der frühere UEFA-Präsident Michel Platini kehrt nach dem Ende seiner vierjährigen Sperre in den Fußball zurück. Der Europameister von 1984 wird bei...

Formel-1-Auktion für Australien: Von Overalls bis Hamilton-Treffen

vor 1 tag - 22 Januar 2020 | Sport

Melbourne (dpa) - Die Formel 1 will Australien finanziell im Kampf gegen die verheerende Brände und deren Folgen unterstützen. Die Motorsport-Königsklasse, die auch in diesem...

Boxer wollen zu Olympischen Spielen

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sh) - Der namibische Boxverband (NBF) möchte 12 Boxer zum Qualifikationsturnier der Olympischen Spiele 2020 in Tokio schicken. Das Turnier findet vom 20. bis...

Herbe Niederlage für „Young Gladiators“

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Sport

Von Shonai Halfbrotd und Nampa Windhoek Namibias U20-Frauen-Nationalmannschaft, die „Young Gladiators“, musste am Sonntag im Hinspiel der Qualifikation zur FIFA U-20-Weltmeisterschaft 2020 eine schwere 0:7-Niederlage...

Golfer sammeln Geld

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sh) - In dieser Woche hat die Nedbank bekannt gegeben dass im Februar das erste Turnier der zehn teiligen Golf-Turnierserie zugunsten der Autismus-Vereinigung (AAN)...

FIFA will verantwortungsbewusster handeln

vor 2 tagen - 21 Januar 2020 | Sport

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat sich für die WM 2022 in Katar zu einer Nachhaltigkeitsstrategie verpflichtet. Diese entspräche den Zielen für nachhaltige Entwicklung...

Klopp kritisiert FIFA-Entschluss

vor 3 tagen - 21 Januar 2020 | Sport

Von Taylan Gökalp, dpa Liverpool Trainer Jürgen Klopp hat die Verlegung des Afrika-Cups 2021 vom Sommer in den Winter als „Katastrophe“ für den amtierenden Champions-League-Sieger...