26 Mai 2020 | International

Forscher: Pingeliges Essen bei Kindern wächst sich nicht immer raus

Mäkelig essende Kinder gibt es oft. Wächst sich aus, ist dann oft zu hören. Stimmt das tatsächlich?

Ann Arbor (dpa) - Kleine Kinder, die mäkelig essen, ändern dieses Verhalten zwar möglicherweise auch später nicht, behalten aber einer neuen Studie zufolge trotzdem meist ein gesundes Körpergewicht. „Mäkelig essende Kinder gibt es häufig und Eltern hören dann oft, dass sich das rauswachsen wird. Aber das stimmt nicht immer“, sagte die Verhaltenswissenschaftlerin und Kinderärztin Megan Pesch von der University of Michigan.
Auch wenn ein Kind noch im Schulalter wählerisch beim Essen bleibe, stünden die Chancen trotzdem sehr gut, dass es ein gesundes Körpergewicht behalte, heißt es in einer Studie, die ein Team von Wissenschaftlern um Pesch am Dienstag im Fachjournal „Pediatrics“ veröffentlichte. Sie entwickelten meist kein Untergewicht und hätten zudem eine geringere Chance übergewichtig zu werden als Kinder, die nicht so wählerisch beim Essen seien.
Für die Studie beobachteten die Wissenschaftler 317 Mütter und ihre Kinder aus Haushalten mit geringen Einkommen vier Jahre lang. Die Kinder waren dabei zwischen vier und neun Jahre alt und die Familien berichteten über das Essverhalten der Kinder sowie die Einstellung der Eltern dazu. Kinder, die dabei schon im Vorschulalter pingelige Esser waren, blieben das auch im Schulalter. Mit vier Jahren könne sich das Verhalten bereits eingeschliffen haben, hieß es.
Je mehr Eltern versuchten, das Essverhalten der Kinder zu kontrollieren, desto wählerischer könnten diese werden, sagte Pesch. Die pingeligsten Esser in der Studie seien dem größten Druck der Eltern ausgesetzt gewesen. „Wir haben herausgefunden, dass die Kinder, die sehr mäkelig essen, Mütter haben, die von mehr Restriktionen in Hinblick auf ungesundes Essen und Süßigkeiten berichtet haben. Diese Mütter versuchen vielleicht die Vorlieben ihrer Kinder in Richtung gesünderer Ernährungsweisen zu verschieben. Aber das mag nicht immer den gewünschten Effekt haben“, sagte Pesch.
„Wir wollen, dass Eltern Kindern schon in sehr jungem Alter eine große Palette von Lebensmitteln zur Auswahl anbieten, aber unsere Studie ergab, dass sie eine weniger kontrollierende Herangehensweise einnehmen können.“ Es brauche allerdings noch mehr Forschung, unter anderem um noch besser zu verstehen, wie sich eine limitierte Essensauswahl von Kindern langfristig auf deren Wachstum auswirke.

Gleiche Nachricht

 

Mehr als 90 Tote bei Protesten in Äthiopien -...

vor 10 stunden | International

Addis Abeba (dpa) - Bei Protesten in Äthiopien nach dem Tod eines prominenten Sängers sind mehr als 90 Menschen getötet worden. In Oromia seien mindestens...

Frankreichs Regierung reicht Rücktritt ein - Macron nimmt an

vor 10 stunden | International

Paris (dpa) - Die französische Regierung unter Premierminister Édouard Philippe (49) ist komplett zurückgetreten. Das teilte der Präsidentenpalast heute in Paris mit. Philippe habe bei...

Affe ungeschützt: Patente auf Schimpansen gelten nicht mehr

vor 10 stunden | International

München (dpa) - Auch die Affenforscherin Jane Goodall ist zufrieden. Nach jahrelangem Rechtsstreit sind zwei Patente auf gentechnisch veränderte Menschenaffen nicht mehr gültig. Ein Bündnis...

Fall Maddie: Mehr als 800 Zeugenhinweise nach „Aktenzeichen XY“

vor 1 tag - 02 Juli 2020 | International

Braunschweig/Wiesbaden (dpa) - Nach dem erneuten Zeugenaufruf zum Fall des vor 13 Jahren verschwundenen Mädchens Maddie McCann sind seit Anfang Juni mehr als 800 Hinweise...

Neue Ära für Putin

vor 1 tag - 02 Juli 2020 | International

Der russische Präsident Wladimir Putin kann nach der Annahme der neuen Verfassung die Atom- und Rohstoffmacht mit mehr Machtbefugnissen noch auf Jahre weiter führen. Bei...

Proteste in Hongkong

vor 2 tagen - 01 Juli 2020 | International

Hongkong/Peking - dpaBei Protesten von Tausenden gegen das strenge neue Gesetz für nationale Sicherheit in Hongkong sind mehr als 180 Demonstranten festgenommen worden. Am 23....

Erste Festnahme in Hongkong nach neuem Sicherheitsgesetz

vor 2 tagen - 01 Juli 2020 | International

Hongkong (dpa) - Die Hongkonger Polizei hat die erste Festnahme nach dem neuen Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in der chinesischen Sonderverwaltungsregion gemacht. Ein...

Tödliche Staatsmacht

vor 3 tagen - 30 Juni 2020 | International

Denis Düttmann und Martina Farmbauer, dpaJoão Pedro Mattos war gerade 14 Jahre alt, als ihn eine Polizeikugel in den Rücken traf. Mit ein paar Freunden...

Wie Hannibal Lecter: 74-jähriger „Golden State Killer“ gesteht Morde

vor 3 tagen - 30 Juni 2020 | International

Von Barbara Munker, dpaSacramento (dpa) - Im Rollstuhl wird der „Golden State Killer“ in den Raum gefahren, ein gebrechlicher 74-Jähriger in orangeroter Gefängniskluft. „Schuldig“ sagt...

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Spuren von 30 000 Verdächtigen

vor 4 tagen - 29 Juni 2020 | International

Von Frank Christiansen, dpaDüsseldorf (dpa) - Im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach sind die Ermittler auf Spuren von mehr als 30 000 Verdächtigen gestoßen. Das hat NRW-Justizminister...