02 April 2020 | Verkehr & Transport

Fünfter Rückflug startet heute

Windhoek (cev) • Heute um neun Uhr startet der nunmehr fünfte Rückholflug für Deutsche und EU-Staatsbürger, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Namibia gestrandet sind. „Bisher wurden vier Rückführungsflüge erfolgreich abgeschlossen und weitere Flüge werden in den nächsten Tagen stattfinden“, erklärte die Botschaft gestern in Windhoek.

Es handele sich um den „letzten Aufruf“, heißt es in der Mitteilung. „Alle Deutschen und EU-Bürgerinnen und Bürger, die derzeit in Namibia gestrandet sind und nach Hause zurückkehren möchten, werden dringend gebeten, sich umgehend an die Botschaft zu wenden.“ Der Kontakt soll entweder per E-Mail an [email protected] (mit Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und hiesiger Rufnummer) oder telefonisch unter +264 61 273 100 aufgenommen werden. Reisende werden zudem empfohlen, sich regelmäßig auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.diplo.de) und der Botschaft in Windhoek (www.windhuk.diplo.de) zu informieren.

Ursprünglich saßen 2039 Europäer in Namibia fest, wovon der Löwenanteil (88%) deutsche Staatsbürger waren. Zudem hatten sich unter anderem 70 Briten, 55 Franzosen, 36 Schweizer und 23 Belgier für eine Heimreise gemeldet.

Gleiche Nachricht

 

Fernstraße B1 südlich von Mariental wird verbreitert

vor 4 tagen - 26 November 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund (er) - Ein Abschnitt der Fernstraße B1 zwischen Mariental und Keetmanshoop wird saniert und verbreitert. Den Spatenstich für das neue Straßenprojekt hat John Mutorwa,...

Führerscheinkarten erst 2021 wieder ausgestellt

1 woche her - 20 November 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (sb) - Die Ausgabe von Führerscheinkarten wurde ausgesetzt und beginnt erst im Januar nächsten Jahres wieder. Das gab die Straßenbaubehörde gestern (RA) schriftlich auf...

Fahrräder für Hauptstadt

1 woche her - 18 November 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/sb) - Der Windhoeker Stadtrat hat sich darauf geeinigt, das „Ebikes4Windhoek-Projekt“ umzusetzen. Laut dem Monatsbericht des Stadtrates, der bei der Ratssitzung in der vergangenen...

Steuern über Umwege

vor 2 wochen - 12 November 2020 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen & Nampa, Windhoek Der Geschäftsführer der namibischen Straßenverwaltungsbehörde (Road Fund Administration, RFA), Ali Ipinge, sagte am Dienstag während eines Konsultationstreffens mit RFA-Interessenträgern...

Air Namibia setzt Flüge nach Südafrika aus

vor 2 wochen - 11 November 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (sb) - Zwei der Embraer-Jets (ERJ) der staatlichen Fluglinie Air Namibia werden ab dem 16. November planmäßigen Wartungen unterzogen und sind somit vorerst...

Arandis hat nun ein eigenes Kennzeichen

vor 3 wochen - 03 November 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Arandis (er) - Arandis hat sein eigenes Kennzeichen - in der ehemaligen Minenortschaft nahe der Rössing-Uranmine hat die Straßenbehörde (RA) jetzt eine NaTIS-Filiale eingerichtet. Ab...

Treibstoff: keine Erhöhung

vor 1 monat - 30 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (sb) - Die Preise sowohl für Benzin als auch für Diesel bleiben für den Monat November unverändert. Das gab das Ministerium für Bergbau und...

Autobahnkreuz für den Verkehr geöffnet

vor 1 monat - 29 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund (er) - Das Autobahnkreuz am östlichen Ortseingang von Swakopmund sowie insgesamt 33 Kilometer Asphaltstraße zwischen Swakopmund und Walvis Bay – inklusive zwei neue Brücken...

Namibische Fluglinie stolpert erneut

vor 1 monat - 29 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Laut einer Ankündigung der Vereinigung aller Reisebüros im südlichen Afrika (ASATA) hat die IATA bekanntgegeben, dass Air Namibia wegen seiner unbezahlten...

Taxitarife wieder gesenkt

vor 1 monat - 23 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (sb) - Die Taxitarife werden ab heute auf den Normaltarif gesenkt, nachdem zuvor eine Erhöhung eingeführt wurde, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Beschränkungen abzufangen....