04 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Fünf weitere Morde gemeldet

Windhoek (cev) – Die Polizei hat zum Jahresbeginn alle Hände voll zu tun: Laut aktuellem Polizeibericht wird in fünf vor kurzem verübten Mordfällen ermittelt.

So sei am frühen Neujahresmorgen nahe Maltahöhe eine Frau von ihrem 32-jährigen Lebenspartner niedergestochen worden. Das 31-jährige Opfer sei am folgenden Tag im Staatshospital von Mariental verstorben. Der Tatverdächtige sei in Haft.

Am Abend desselben Tages sei in dem Dorf Machita in der Sambesi-Region die Leiche einer Rentnerin in einer Blutlache gefunden worden. Das Opfer sei als die 64-jährige Bwanjili Theresia identifiziert worden. Die Ermittlung dauere an und bisher sei noch niemand verhaftet worden.

Zudem sei in der Nacht zum Dienstag eine männliche Person in Windhoek (Katutura) erstochen in einer Blutlache gefunden worden. „Festgenommen wurde noch keiner“, so die Polizei.

Ein weiterer Fall habe sich am vergangenen Freitag in der psychiatrischen Anstalt Windhoeks ereignet: Ein 29-jähriger Patient soll einen 30-jährigen Mitinsassen mit einem Kugelschreiber tödlich am Hals verletzt haben. Die Polizei untersuche den Fall. Eine Festnahme habe es nicht gegeben.

Indes ist im Windhoeker Stadtteil Wanaheda ein Kleinkind im Alter von drei Monaten verstorben, nachdem es eine schwere Kopfverletzung erlitten habe. Laut Polizei hatte die Mutter den Säugling tot aufgefunden, nachdem sie das Kind mit einem 14-jähringen Jungen allein zuhause gelassen hatte. „Eine Obduktion zeigt einen Schädelbasisbruch als Todesursache“, erklärt die Polizei. Obwohl niemand verhaftet wurde, wird der Fall als Mord behandelt.

Ferner soll Freitagnacht ein 53-Jähriger einen angolanischen Staatsbürger im Dorf Otjivero mit einem Stein niedergeschlagen haben. Das Opfer sei auf einer Straße zusammengebrochen und anschließend von einem Fahrzeug erfasst worden. „Eine Obduktion wird zeigen, ob der Steinschlag im Nacken oder die vom Fahrzeug verursachten Verletzungen zum Tod führte“, heißt es. Der Tatverdächtige sei in Haft.

Zudem ist ein 30-jähriger Angolaner am 27. Dezember im Katutura-Staatshospital seinen Verletzungen erlegen, nachdem er sechs Tage zuvor im Stadtteil Brakwater angegriffen und niedergestochen worden sei. Der Polizei zufolge wurden drei Tatverdächtige verhaftet.

Während der vergangenen Tage hatte die Polizei bereits von mindestens fünf anderen Mordfällen berichtet, die sich während der Weihnachtsfeiertage ereignet hatten (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Polizei dementiert Bericht

vor 1 tag - 15 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Khorixas (nic) • Die namibische Polizei hat sich dem Vorwurf zur Wehr gesetzt, sie habe auf ihrer Station in Khorixas über einen gewissen Zeitraum kein...

Ehepaar auf Lodge ausgeraubt

vor 2 tagen - 14 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Omaruru (er) • Ein 86 Jahre alte Schweizer und seine Ehefrau wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Omaruru Game Lodge ausgeraubt....

Drogen im Wert von mehr als 4,8 Mio. N$...

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Die namibische Polizei hat im Dezember 2018 verschiedene Drogen im Gesamtwert von mehr als 4,84 Millionen N$ beschlagnahmt und in diesem Zusammenhang...

Hornkranz bremst Verbrecher

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Von Nampa und Clemens von Alten Windhoek/GobabisWer in der Öffentlichkeit gewisse Messer, Stahlstangen, Schlagringe oder sonstigen „gefährliche Waffen“ mit sich trägt und von der Polizei...

Zwei Touristen fallen mutmaßlichem Raser zum Opfer

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Das angeblich rücksichtslose Überholmanöver eines 21-jährigen BMW-Fahrers hat gestern einem Ehepaar aus Südafrika das Leben gekostet, das erst kurz zuvor in Namibia angekommen war. Der...

Richter verwirft Verleumdungsklage

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine Verleumdungsklage und daraus abgeleitete Forderung nach Schmerzensgeld kann nur Erfolg haben, wenn die Diffamierung klar belegt ist.Das hat das Obergericht vor...

Junges Mädchen stirbt nach Fall vom Bett

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Onayena (nic) – Ein fünf Monate altes Mädchen ist am vergangenen Sonntag gestorben, nachdem es vermutlich von dem Bett ihrer Mutter gefallen war. Dies berichtet...

Immobilien-Pfändung bleibt Ausnahme

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekJüngste Leidtragende eines solchen Sonderfalls ist eine Frau aus Ongwediva, die durch ein vor kurzem ergangenes Versäumnisurteil von Richter Maphios Cheda ihr...

Jahr startet mit Mordwelle

1 woche her - 09 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Von Nina Cerezo, WindhoekMehrere Tage lang soll die Leiche des 63-jährigen Jacob Riekert in seinem Haus in Bethanie gelegen haben, bevor sie von der Polizei...

Polizei verweigert Haftung für zerstörte Tee-Lieferung

1 woche her - 09 Januar 2019 | Polizei & Gericht

Das Drogendezernat der Polizei hat eine Unternehmerin verpflichtet, eine Verzichtserklärung zu unterschreiben, bevor es ihr eine zuvor beschlagnahmte und bei einer angeblichen Analyse zerstörte Lieferung...