23 Juni 2020 | Verkehr & Transport

Flughafenfirma sieht sich auf Kurs

Windhoek (cev) – Die Staatliche Flughafengesellschaft räumt ihr Haus auf und befindet sich angesichts der Covid-19-Pandemie in Gesprächen, wie die namibische Luftfahrtindustrie mit dieser Herausforderung umgehen soll. Das sagte Leake Hangala, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Namibia Airports Company (NAC), gestern in Windhoek zum Anlass der Jahreshauptversammlung.

„Weltweit erleben alle großen Flughäfen einen katastrophalen Einbruch und müssen entweder komplett oder fast schließen“, zitierte Hangala aus einer Stellungnahme des internationalen Dachverbands der Flughafenbetreiber (Airports Council International, ACI). „Die Luftfahrt befindet sich in einer prekären Lage.“ Daher habe NAC die Initiative ergriffen und sei mit hiesigen Branchenvertretern ins Gespräch gekommen, um sich über eine Strategie zu beraten. „Dieser Austausch findet noch statt.“

In der Zwischenzeit habe das Staatsunternehmen Fortschritte gemacht, im eigenen Hause Ordnung zu schaffen: „Heute überreichen wir die ausstehenden Finanzberichte der Jahre 2017, 2018 und 2019“, verkündete der Vorsitzende gestern. „Die Bilanz des gerade geendeten Berichtszeitraumes sollte vor Ende September vorliegen.“ Zudem sei unter der Leitung des Hauptgeschäftsführers Bisey /Uirab ein „solider und funktionsfähiger“ Betriebsrahmen erstellt worden. „Der Firmenhaushallt wurde auf die Pandemie abgestimmt“, so Hangala. „Vermeidbare Kosten werden eingespart und mit Ausnahme von beispielsweise der Erweiterung des Hosea-Kutako-Flughafens und der Sanierung des Eros-Rollfeldes legen wir alle Investitionen auf Eis.“

Gleiche Nachricht

 

Staatshilfen bringen Frankfurter Flughafen zurück in Gewinnzone

vor 14 stunden | Verkehr & Transport

Frankfurt/Main (dpa) - Staatliche Hilfen aus Deutschland und Griechenland haben den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport in die Gewinnzone zurückgeholt. Bei gleichzeitig wieder anziehenden Passagierzahlen konnte der...

Treibstoffpreise unverändert

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (nve) - Die Spritpreise bleiben im August unverändert. Das gab das Ministerium für Bergbau und Energie schriftlich bekannt. Ein Liter Benzin kostet demnach 13,55...

NaTIS: Vorerst keine Buchungen

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sb) - Nach Angaben der namibische Straßenbehörde (Roads Authority, RA) wird die vorübergehende Aussetzung der Buchungen für die Fahrprüfung bis zum 6. August verlängert....

Einreise-Testpflicht gestartet - Seehofer kündigt Kontrollen an

vor 2 tagen - 01 August 2021 | Verkehr & Transport

Berlin (dpa) - Zum Start der Corona-Testpflichten für Reiserückkehrer aus dem Ausland an diesem Sonntag hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Kontrollen angekündigt. „Wer nach Deutschland...

Schlettwein drängt auf stärkeren Wassersektor

1 woche her - 26 Juli 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sno) - Obwohl Namibias Gesetzgebung zur Wasserpolitik zu den besten der Welt gehören, bleibt die Implementierung dieser Maßnahmen eine ernsthafte Herausforderung. „Das muss sich...

Verluste durch COVID-Regelungen

1 woche her - 23 Juli 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (nve) Um die Übertragung von COVID-19 in Transportmitteln zu erschweren, wurde von der Stadtregierung eine Verordnung verlassen, die festlegt, dass Mini-Busse nur die Hälfte...

Renovierungsbedarf beim Fischereiministerium

vor 4 wochen - 06 Juli 2021 | Verkehr & Transport

Das Gebäude des Fischereiministeriums in Swakopmund benötigt mehr als nur einen neuen Anstrich. „Anfang Juni hatte das Fischerei-Ministerium Beträge in Millionen-Höhe durch die Fischquoten-Auktion eingenommen....

Treibstoffpreis steigt nächste Woche erneut

vor 1 monat - 01 Juli 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (cr) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (7. Juli) steigen die Treibstoffpreise in Namibia erneut an. Das teilte das Ministerium für Bergbau...

NamPort wird Fleisch in die Welt verschiffen

vor 1 monat - 24 Juni 2021 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Der Schlachtbetrieb MEATCO wird künftig erstklassige Rindfleischprodukte mittels des Hafens von Walvis Bay exportieren. Das teilte die Hafenbehörde NamPort jetzt schriftlich...

Unfairer Fern­reisebetrieb

vor 1 monat - 18 Juni 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/nve) • Die NABTA (Namibia Bus and Taxi Association) kritisiert unfaire Wettbewerbsbedingungen im nationalen Fernreisebetrieb: Siebensitzer und Limousinen würden, so die Kritik, keine Fahrtengebühren...