19 Juni 2017 | Wirtschaft

Fitch bestätigt Namibia-Rating

Windhoek/Hongkong (fis) – Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Namibias bestätigt und somit den Code BBB- mit Ausblick „negativ“ bekräftigt. Wie heute auf der Fitch-Webseite bekannt gegeben wird, reflektiere die Bewertung „Namibias starkes Wachstumspotenzial und den Nachweis politischer Stabilität, ausgeglichen durch hohe fiskale und externe Defizite“. Der negative Ausblick wiederum stehe für die „Unsicherheiten hinsichtlich der Wachstumsprognose und der Fähigkeit der Regierung, den Anstieg der Schulden umzukehren“, heißt es. Fitch erwähnt die Bemühungen der Regierung, die Verschuldung zu verringern, und spricht von einem erwarteten Wirtschaftswachstum von 2,0% in diesem Jahr. Finanzminister Calle Schlettwein hat die Fitch-Entscheidung am Nachmittag auf Facebook verbreitet und dafür bereits viele positive Reaktionen erhalten.

Gleiche Nachricht

 

Namibia droht die zweite Rezession

vor 4 stunden | Wirtschaft

Von Stefan Fischer, Windhoek Noch am Mittwoch hatte Finanzminister Calle Schlettwein seinen „Optimismus“ über die hiesige Wirtschaftslage ausgedrückt: „Die Dinge ändern sich“, sagte er während...

Wirtschaft schrumpft weiter

vor 9 stunden | Wirtschaft

Windhoek (fis) – Namibias Ökonomie erlebt einen weiteren Rückgang. Im dritten Quartal dieses Jahres sei die Wirtschaftsleistung um 1,9 Protzent geschrumpft, teilte die Statistikbehörde (NSA)...

Deutschland fördert Wachstum bestimmter Branchen

vor 1 tag - 14 Dezember 2017 | Wirtschaft

Windhoek (nic) – Das Ministerium für Industrialisierung, Handel und Entwicklung von klein- und mittelständischen Unternehmen (MITSMED) sowie die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) feierten vergangene...

In der „Anpassungsphase“

vor 2 tagen - 13 Dezember 2017 | Wirtschaft

Von Stefan Fischer, Windhoek Der Besuch einer IWF-Delegation bei allen Mitgliedesländern des Währungsfonds´ ist Routine: Jedes Jahr werden die Finanz- und Wirtschaftsbelange eines Landes untersucht...

GIPF-Führung weiter im Amt

vor 3 tagen - 12 Dezember 2017 | Wirtschaft

Windhoek (nic) – David Nuyoma, Geschäftsführer des staatlichen Pensionsfonds (GIPF), hat seine Amtszeit um fünf Jahre verlängert. Dies gab GIPF am Freitag in einer Pressemeldung...

„Es ist Zeit zu sparen“

1 woche her - 07 Dezember 2017 | Wirtschaft

Von Stefan Fischer, Windhoek Die Entscheidung und deren Begründung gleichen sich: Die Reporate bleibt mit 6,75% unverändert, womit vor allem das Wirtschaftswachtum angekurbelt sowie...

BAN hat Ziele erreicht

1 woche her - 07 Dezember 2017 | Wirtschaft

Windhoek (ste) - Die Bankenvereinigung Namibias (BAN) feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Die Vereinigung wurde im Jahre 1997 gegründet, nachdem das zu jener...

Strategie für Neusiedler

1 woche her - 06 Dezember 2017 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Die Vize-Ministerin des Ministeriums für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft (MAWF), Anna Shiweda, zeigte sich gestern begeistert bei der Vorstellung eines Grundsatzdokumentes,...

Rekord-Ernte der Teufelskralle

1 woche her - 04 Dezember 2017 | Landwirtschaft

Windhoek (ws) – Im Nyae-Nyae- und im N#a-Jaqna-Hegegebiet wurde ein Ernte-Rekord von Teufelskrallen-Knollen erzielt: Insgesamt konnten 40,4 Tonnen der heilenden Knollen aus dem Boden geholt...

Auch Fitch Ratings stuft Namibia herab

vor 3 wochen - 22 November 2017 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, Windhoek Die Ratingagentur Fitch hat am Montag Namibias Kreditwürdigkeit langfristiger Anleihen in Fremdwährung von der Investitionsnote „BBB-“ auf „BB+“ und somit...