11 Mai 2018 | Lokales

Finanzzwänge hemmen unabhängige Presse

Windhoek (ste/Nampa) - Nach dem internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai gab es am vergangenen Dienstag eine Diskussionsrunde, die sich Gedanken über den Erhalt der namibischen Medien machte. Fazit: Auch in Namibia kommen die Printmedien unter Druck.

Die Teilnehmer machten sich unter Moderator Joseph Ailonga (Vorsitzender des namibischen Redakteursforums - EFN) sowie Prof. Herman Wasserman von der Medien-Fakultät der Universität-Kapstadt, Gwen Lister (Vorsitzende des Namibia Media Trusts - NMT), Informationsminister Stanley Simataa, Isack Hamata (Nampa-Chef) und Amor Basson (Vertreter der namibischen Kommunal-Radiosender) Gedanken über schwindende Einkünfte, welches die Unabhängigkeit der Medien gefährdet.

Wenngleich die Presse in Namibia relativ freien Zugang zu Ministern hat, wie hier im Bild zu Finanzminister Calle Schlettwein, zeigte sich Simataa besorgt über Namibias Abrutschen vom ersten Platz in Afrika auf Rang zwei auf dem Pressefreiheit-Indikators des Verbandes Reporter-ohne-Grenzen. Er erkennt einen Zusammenhang mit dem nicht abgeschlossenen Gesetzentwurf zum freien Zugang zu Informationen. Foto: Nampa

Gleiche Nachricht

 

Debatte zur Landreform

vor 23 stunden | Lokales

Swakopmund (er) – Es müssen „kreative“ Wege gefunden werden, die die Landreform in Namibia nicht nur ansprechen, sondern vorantreiben. Das sagte Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua gestern...

100 N$ für Autowächter

vor 1 tag - 19 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) • Der privat-öffentliche Polizeiausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (PPRC) aus Swakopmund hat jetzt die Stadtverwaltung aufgefordert, die Präsenz von Sicherheitsbeamten in der Stadt zu erhöhen....

Heldenbegräbnis für Theo-Ben Gurirab

vor 2 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (cev/Nampa) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Gestern erklärte...

Strom ist im Erongo jetzt vier Prozent teurer

vor 2 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Der Strompreis in der Erongo-Region ist ab 1. Juli um durchschnittlich vier Prozent teurer geworden. Diese Erhöhung kündigte Fessor Mbango, Chef...

Township-Hotel in Swakopmund

vor 2 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundWann der Bau des neuen Hotels im Stadtteil Mondesa beginnen soll, konnte Heinrich Hafeni auf Nachfrage der AZ nicht sagen. Aber, so...

Gurirab erhält Heldenbegräbnis

vor 3 tagen - 17 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab (Bild) soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Der...

Ex-Premier Gurirab ist tot

vor 4 tagen - 16 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (ms) • Der ehemalige Premierminister und Parlamentspräsident Theo-Ben Gurirab ist am Samstag nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren in der Mediclinic in...

Busfahrten kosten mehr

1 woche her - 13 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Windhoek hat die Fahrpreise städtischer Busse um bis zu 8,3 Prozent erhöht. Wie die Lokalbehörde am Dienstag mitteilte, sind die neuen Tarife...

Mischlingshündin nach Hüttenbrand schwer verletzt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Ein Großbrand hat am späten Montagnachmittag fünf Hütten in dem Swakopmunder Stadtteil Mondesa verwüstet. Dabei wurde keine Person verletzt, aber eine Mischlingshündin...

Beschlussvorlage wird nicht mehr gedruckt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Stadt Swakopmund legt viel Wert auf das Papiersparen - nicht nur soll damit die Umwelt geschont werden, es sollen vor allem...