09 Juli 2010 | Kultur & Unterhaltung

Felsmalereien geben Rätsel auf

Einen eindrucksvollen Bildvortrag über namibische Felsmalereien hielt der Kölner Wissenschaftler Dr. Tilman Lenssen-Erz vom Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Köln im Auditorium des Goethe-Zentrums. Ausgehend von der Pionierarbeit des verstorbenen Forschers Harald Pager schilderte Lenssen-Erz den aktuellen Forschungsstand bei der Deutung der teils jahrtausendealten Malereien: "Es gibt nicht die eine Erklärung für dieses Phänomen", verdeutlichte Lenssen-Erz, der auf mehrere verschiedene Forschungsansätze verwies. Um dieses komplexe Phänomen zu erfassen, müsse jedoch auch weiterhin Grundlagenforschung geleistet werden: Alleine die Zeichnungen am Brandberg seien lediglich zu 80 Prozent erfasst. Dort befinden sich etwa 50.000 Bilder an rund 1000 Fundstellen. Abgebildet sind dort größtenteils menschliche Figuren sowie auch Darstellungen von Großwild. Die prähistorischen Maler waren steinzeitliche Jäger und Sammler, die in kleinen Gruppen von etwa 20 Personen durch das Land nomadisierten.

Gleiche Nachricht

 

Ein musikalisches Intermezzo

vor 6 tagen - 15 Februar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Von Marcel Nobis, Windhoek Die Saiten der Violine beginnen leicht zu beben. Der Bogen streicht über sie - erst vor, dann zurück. Geigenlaute erfüllen den...

Mit Bewegungen Geschichten erzählen

vor 6 tagen - 15 Februar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Die nackten Füße klatschten auf den harten Betonboden. Röcke wehten umher und Muskeln glänzten von Schweißperlen überzogen im Scheinwerferlicht. Die Tänzer der Ombetja Yehinga Organisation...

Zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit

vor 2 wochen - 01 Februar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Von Marcel Nobis, Windhoek Kunst kann Ausdruck eines kreativen Prozesses sein. In einem künstlerischen Werk spiegeln sich nicht selten die Fantasien, Ideen und Gefühle seines...

Eine Passion für die Musik

vor 3 wochen - 25 Januar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Moses Seibeb lebt für das, was er macht. Wenn er über seine Musikschule spricht, dann lässt sich eine tiefsitzende Passion spüren. Mit Freude zeigt er...

Soloausstellung: Nach zwölf Jahren gibt es zwölf Kunstwerke

vor 1 monat - 04 Januar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Eine Kunstausstellung der besonderen Art: Der Swakopmunder Pierre van der Westhuizen stellt zurzeit zwölf einzigartige Werke in dem Geschäft „Die Muschel“ aus - es ist...

Zweites Album voll mit namibischem Rock

vor 2 monaten - 21 Dezember 2018 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (ahi) Nach dem breiten Erfolg mit ihrem ersten Album „This is Africa” ist die Windhoeker Rockband RUSHOUR zurück an der Front mit ihrem neuen...

Skatturnier in Grootfontein

vor 2 monaten - 19 Dezember 2018 | Kultur & Unterhaltung

Nicht nur in Windhoek und Swakopmund, auch in Grootfontein gibt es einen regen Skatverein. Jeden Mittwoch treffen sich die 4-7 Mitglieder vom „Harten Kern” zum...

Die Gewinn-Nummern der Lions-Adventskalender-Aktion 2018

vor 2 monaten - 18 Dezember 2018 | Kultur & Unterhaltung

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat der Lions-Club Alte Feste auch dieses Mal einen Adventskalender herausgebracht, der innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war. Jeder...

Tauchgang in die namibische Kultur

vor 2 monaten - 15 Dezember 2018 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (ahi) Im Warehouse Theatre in Windhoek wird es ab dem neuen Jahr täglich eine neue Show geben, bei der die namibische Kultur im Vordergrund...

Sommer, Sonne, Strand und Eiscreme

vor 2 monaten - 15 Dezember 2018 | Kultur & Unterhaltung

Die meisten Einwohner Namibias ertappen sich zumindest einmal im Jahr beim träumen - ein Moment, in dem sie sich nach dem typischen Urlaubsgefühl an der...