05 September 2019 | Gesundheit

Fehlerhafte Doppel-Zahlung

(Windhoek/cr) - Das Ministerium für Armutsbekämpfung und soziales Wohlbefinden stellte –zusammen mit Nampost – nach einer Bewertung der Zahlungsakten fest, dass einige Begünstigte für die Monate Juli und August eine doppelte Zahlung ihrer Zuschüsse erhielten. Diese sei auf einen Systemfehler zurückzuführen, den Nampost bei der Einführung der neuen Karten für die verschiedenen Smartcard-Konten festgestellt habe. Das Ministerium teilt allen Begünstigten mit, dass Nampost die Doppelzahlungstransaktionen elektronisch stornieren werde. Daher erhalten die Begünstigten, die im Juli und August eine doppelte Zahlung ihrer Zuschüsse erhalten haben, im September keine Zahlung. Das Ministerium bedauere die Unannehmlichkeiten, die durch die genannten Vorkehrungen entstehen. Ab Oktober habe man allerdings einen normalen Lohnzyklus sichergestellt.

Gleiche Nachricht

 

Lkw-Fahrer missachten Quarantäne-Regeln

vor 11 stunden | Gesundheit

Von Erwin Leuschner und Francoise Steynberg, Swakopmund/Walvis Bay/Windhoek Zwei namibische Lastwagenfahrer haben am Wochenende die Quarantäne-Station bei Brakwater nahe der Hauptstadt unerlaubt verlassen. Das bestätigte...

Namibia meldet neue COVID-19-Fälle

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner und Leandrea Louw, Swakopmund/Windhoek Namibia hat seit vergangenen Donnerstag fünf neue bestätigte COVID-19-Fälle. Alle erkrankten Personen befinden sich in Quarantäne. Diese Angaben...

COVID-19: Namibia verzeichnet Fall 21

vor 2 tagen - 24 Mai 2020 | Gesundheit

Nachdem Namibia für eine lange Zeit in den Monaten April und Mai nur 16 Fälle der COVID-19-Erkrankungen gemeldet hatte, hat sich das Bild seit dem...

Zwei weitere COVID-19-Fälle in zwei Tagen

vor 3 tagen - 23 Mai 2020 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/sb) – Ein 29-jähriger Namibier, der vor kurzem aus Südafrika nach Namibia zurückgekehrt ist, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Dies gab der Gesundheitsminister,...

Zwei neue COVID-19-Fälle gemeldet

vor 5 tagen - 22 Mai 2020 | Gesundheit

Windhoek (ste) - Gestern Morgen gab der namibische Gesundheitsminister Kalumbi Shangula bekannt, dass nach nunmehr 45 Tagen erstmals wieder zwei weitere Personen als COVID-19-Virusträger identifiziert...

Hepatitis-E-Fälle nehmen weiter zu

1 woche her - 18 Mai 2020 | Gesundheit

Von Jana-Mari Smith, WindhoekSeit Jahresbeginn gibt es in Namibia rund 600 neue Hepatitis-E-Infektionen – am 19. April waren es laut offiziellen Angaben landesweit 7642 Fälle....

Angolanern wird geholfen

1 woche her - 14 Mai 2020 | Gesundheit

Windhoek (sb) • Das namibische Gesundheitswesen ist verpflichtet, Menschen medizinische Hilfe anzubieten, egal um wen es sich handelt. In diesem Sinne gibt es auch ein...

Hunderte Personen in Quarantäne

1 woche her - 14 Mai 2020 | Gesundheit

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) – Der staatliche Gästebetrieb im Waterberg-Plateau-Park wurde vorrübergehend zu einer Covid-19-Quarantäne-Station umgewandelt, wo eine Gruppe Namibier untergebracht wird, die am Montag aus Südafrika...

COVID-19-Auskunft per Telefonat

vor 2 wochen - 11 Mai 2020 | Gesundheit

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Für Einwohner der Erongo-Region wurde jetzt abgesehen von der nationalen Rufnummer, eine eigene gebührenfreie Telefonnummer eingerichtet. Künftig wird Gesundheitspersonal kostenlos über...

Gesichtsmasken werden teurer

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Die von Präsident Hage Geingob angekündigten COVID-19-Richtlinien wurden am Montag im Amtsblatt bestätigt und sind seither verbindlich für alle Namibier. Dazu gehört...