09 September 2019 | Polizei & Gericht

Fataler Unfall beendet Namibia-Reise deutscher Touristen

Windoek (NMH/ms) – Eine Namibia-Reise von 14 Touristen aus Deutschland hat am Samstag tragisch geendet, als ihr Bus gegen 9.30 Uhr außerhalb von Rundu mit einem Personenwagen kollidiert ist und sich anschließend überschlagen hat. Dabei verlor eine Frau ihr Leben und wurden zahlreiche andere Passagiere zum Teil schwer verletzt. Es war der zweite Busunfall mit Todesfolge binnen weniger als zwei Wochen.

Wie der amtierende Befehlshaber der Polizei in der Kavango-West-Region, Vilho Kalwenya, auf Anfrage mitteilte, sei der Reisebus von Sunshine Tours von Divundu nach Rundu gefahren, als er frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen kollidiert sei. Dessen 63-jähriger Fahrer aus Simbabwe sei mit seinem 41-jährigen Sohn in Richtung Divundu unterwegs gewesen, als er die Kontrolle über den Wagen verloren habe, auf die entgegenkommende Fahrbahn geraten und mit dem Bus zusammengestoßen sei. Der Fahrer sei schwer verletzt worden und befinde sich in kritischem Zustand im Krankenhaus von Rundu.

In dem Reisebus sei eine Frau getötet und zahlreiche andere Insassen verletzt worden. Dazu gehöre ein Mann, der einen Arm bei dem Unglück verloren habe. Die Verletzten seien ins Hospital nach Rundu gebracht und von dort teilweise in das Lady-Pohamba-Krankenhaus nach Windhoek transportiert worden. Anrufe bei dem Reiseunternehmen Africa Focus Tours blieben gestern unbeantwortet. Über den Zustand der Verletzten ist deshalb derzeit nichts bekannt.

Sicher scheint jedoch, dass den Fahrer des Sunshine-Busses keine Schuld an dem Unglück trifft, sondern er im Gegenteil durch einen reaktionsschnellen Ausweichversuch schlimmeres verhindert hat. Vor knapp zwei Wochen hatte sich bereits ein Sunshine-Bus bei Mariental überschlagen, wobei zwei Kinder einer darin befindlichen Schulklasse getötet wurden (AZ berichtete). Bei einem weiteren Unfall ist Freitagnacht eine Person ums Leben gekommen, als zwei Lastwagen auf der Straße zwischen Omaruru und Kalkfeld frontal zusammengestoßen sind.

Gleiche Nachricht

 

Schüler zeigt ­Einsatzkräfte an

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/cev) • Ein Schüler aus Otjiwarongo hat Mitglieder des Sondereinsatzes Operation Kalahari Desert angezeigt, die ihn angeblich angegriffen haben. Der für die Otjozondjupa-Region zuständige...

Minderjähriger des Mordes angeklagt

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein bereits vorbestrafter Minderjähriger aus Rehoboth ist gestern in Begleitung einer Erziehungsberechtigten zu einer Vorverhandlung am Obergericht erschienen, wo er sich sieben...

Ex-Ministerin will Urteil kippen

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer WindhoekZur Begründung ihres Anliegens, über das Richter Christie Liebenberg am 3. Februar entscheiden will, brachte ihr Anwalt Berry Roux vor, seine Mandantin...

Mutmaßlicher Heckmair-Mörder beantragt Kaution

vor 1 tag - 17 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Der US-Amerikaner, Kevan Townsend (rechts im Gespräch mit seinem Anwalt Mbanga Siyomuinji), der zusammen mit seinem mutmaßlichen Komplizen Marcus Thomas am 7. Januar 2011 den...

Wahlklage steht am Freitag an

vor 2 tagen - 16 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Oberste Gericht wird sich am Freitag mit der Wahlklage befassen, über die fünf Antragsteller das Ergebnis der Präsidentschaftswahl annullieren wollen.Im Kern...

Landnahme löst Rechtsstreit aus

vor 2 tagen - 16 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Hegegemeinschaft Salambala hat die traditionelle Stammesbehörde der Masubia und zehn weitere Antragsgegner verklagt, die sich angeblich illegal auf dem ihr zuerkannten...

Über ein Dutzend Nashorn-Wilderer verhaftet

vor 3 tagen - 15 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Namibische Einsatzkräfte haben binnen weniger Tage insgesamt 15 mutmaßliche Nashorn-Wilderer und Komplizen festgenommen und dabei sechs Rhinozeros-Hörner, zwei Schusswaffen samt Munition sowie...

Brandstiftung: Frau bleibt vorerst in Haft

vor 3 tagen - 15 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Mariental (Nampa/cr) – Eine 24-jährige Frau, die am Wochenende angeblich das Haus ihres Freundes in Brand gesetzt und seinen Wagen beschädigt hat, bleibt vorerst in...

Staatsanwalt beteuert Unschuld

vor 3 tagen - 15 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Okakarara (Nampa/cr) – Ein Staatsanwalt, der am Samstag in Okakarara wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und darauffolgenden Morgen gegen Kaution in Höhe von 2000 Namibia-Dollar...

Polizei verurteilt Übergriffe

vor 4 tagen - 14 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek„Die Polizei und Streitkräfte sind über das unangemessene Verhalten einiger Polizisten und Soldaten entsetzt, die an der Operation Kalahari Desert in der...