29 Mai 2008 | Polizei & Gericht

Farmeinbrüche sind organisiert

Windhoek - Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass der Koordinator des "Klub zur Kriminalitätsbekämpfung", Polizeireservist Appie van Niekerk, die Polizei in Windhoek, Rehoboth und Derm sowie Mitglieder der Farmervereine Uhlenhorst und Blumfelde alarmierte, um nach einem Einbruch auf einer Farm Straßensperren zu errichten und verdächtige Fahrzeuge und Personen zu melden. "Die Koordination funktioniert hervorragend und auch die Kontakte zur Polizei sind sehr gut, da unser Koordinator ein aktiver Reservist ist", sagte Hoekus van Niekerk, bei dem am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal in diesem Jahr eingebrochen wurde. Der bekannte Dorperschafzüchter war am Samstagabend früh mit amerikanischen Jagdgästen nach Hause gekommen und hatte zufällig das Heck eines fremden Fahrzeuges im Busch nahe am Haus entdeckt (AZ berichtete). Die Verfolgung der mutmaßlichen Verbrecher führte am vergangenen Sonntag dazu, dass insgesamt drei Verdächtige festgenommen werden konnten. Es soll sich der Polizei zufolge um den Kopf der Bande und weitere Mitglieder handeln, sagte van Niekerk.

Ende Dezember des vergangenen Jahres wurde erstmals bei dem Sohn von Hoekus van Niekerk auf der Gästefarm Beenbreek eingebrochen, als dieser sich im Urlaub an der Küste befand. In aller Seelenruhe hätten die Diebe das gesamte Haus durchsucht und selbst einen Tresor aufgebrochen und eine Waffe gestohlen. Im Februar dieses Jahres wurde zum ersten Mal bei Hoekus van Niekerk auf der Farm Uhlenhorst eingebrochen und Kleidung sowie andere Wertsachen, darunter Computer gestohlen. Der Schaden hätte sich auf etwa N$ 100000 belaufen, aber den Verbrechern sei es trotz eines Schweißbrenners nicht gelungen den Tresorraum aufzubrechen. "Die Einbrecher haben sogar versucht ein Loch in die Mauer zu schlagen und als dieses nicht gelang versuchten sie durch das Dach in den Tresorraum zu gelangen. Die Betondecke vereitelte aber auch diesen Versuch", sagte van Niekerk.

Im März sei auf der Jagdfarm Tigerpforte eingebrochen worden, derweil der Eigentümer zusammen mit Gästen beim Abendbrot gesessen habe. Zufällig wurde der Diebstahl rechtzeitig bemerkt und die Nachbarn sowie Polizei alarmiert. Ein verdächtiges Fahrzeug sei an der Straßensperre östlich von Windhoek gesichtet worden, welches jedoch in Richtung Otjihase-Mine abgebogen sei. Als die Polizei dieses verfolgte, sei es zu einer Schießerei gekommen und letztendlich ließen die Verbrecher ihr Fahrzeug zurück und flüchteten in den Busch.

Im April sei auf der Farm Lüneburg eingebrochen worden, als der Farmer zu einer Versammlung gefahren war. Bei seiner Rückkehr fand er sein Haus in einem chaotischen Zustand vor, da die Einbrecher sämtliche Zimmer durchwühlt hatten. Auch in diesem Falle wurden Nachbarn und Polizei sofort alarmiert. Bei der Polizeisperre südlich von Windhoek konnte ein verdächtiges Fahrzeug angehalten werden, aber die Insassen flüchteten in den Busch. Der Polizei gelang es einen Verdächtigen festzunehmen.

Hoekus van Niekerk lobte die ausgezeichnete Zusammenarbeit der Farmer, die sich in dem Klub zur Kriminalitätsbekämpfung zusammengefunden haben und die Zusammenarbeit mit der Polizei. "Anscheinend heuern Bandenmitglieder auf den Farmen als Arbeiter an und informieren ihre Bandenmitglieder, wenn der Farmer in die Stadt, zu einer Versammlung oder in den Urlaub fährt", sagte van Niekerk. Mit Taxen würden die restlichen Verbrecher dann auf die Farmen kommen und ohne dass die restlichen Arbeiter dies bemerkten, in die Farmhäuser einbrechen. Erschreckend sei die Tatsache, dass organisierte Banden von Windhoek aus nun in den ländlichen Gebieten aktiv seien, so van Niekerk. Für die Farmer und deren Angestellten sei es umso wichtiger, verdächtige und unbekannte Fahrzeuge und Personen zu beobachten und zu melden, so van Niekerk.

Bei der Verfolgung der Kriminellen am vergangenen Sonntag waren über 50 Personen beteiligt und drei Verbrecher konnten gefasst werden.

Gleiche Nachricht

 

Haftbedingungen auf Prüfstand

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung führt die Antragstellerin Marcelina Mercelisa Gaingos an, sie sei am 8. Dezember 2017 ohne Haftbefehl oder begründeten Anfangsverdacht in ihrer...

Erongo-Red soll Millionenentschädigung zahlen

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine Frau, deren Tochter vor drei Jahren im Swakopmunder Vorort Mondessa einen tödlichen Stromschlag erlitten hat und die dafür den regionalen Elektrizitätsverteiler...

Keine Kaution für Pangolin-Schmuggler

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/nic) – Zwei Männern, die am Montag aufgrund des Besitzes von vier Pangolin-Panzern festgenommen worden waren, wurde der Freigang auf Kaution verwehrt. Wie die...

Erneut Pangolin-Schmuggler gefasst

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/nic) – Zwei 58-jährige Männer wurden am späten Montagabend festgenommen, nachdem bei ihnen vier Pangolin-Panzer gefunden worden waren. Dies teilte die Hauptkommissarin der namibischen...

Obergericht beendet Verleumdung von NUST-Rektor Tjivikua

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der Rektor der Universität für Wissenschaft und Technik (NUST), Tjama Tjivikua, hat einen bedeutsamen Sieg über einen früheren Geschäftspartner und heutigen Widersacher...

Bestechungsversuch misslingt

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Aroab (nic) – Ein 39-jähriger Mann aus Tansania hat versucht, die Beamten am Grenzposten Klein Manasse mit Bargeld zu bestechen und auf diese Weise ein...

Polizei ruft Operation Kalahari Desert ins Leben

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/nic) – Der Befehlshaber der namibischen Polizei, General-Leutnant Sebastian Ndeitunga, hat am Montag die landesweite Kampagne „Kalahari Desert“ zur Verbrechensbekämpfung ins Leben gerufen. Damit...

Gemeinschaftsgerichte bleiben auffällig

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekLeidtragender der Entscheidung war der Kläger Ewald Mbaisa, dem es vergangene Woche mit Hilfe seines Anwalts Norman Tjombe gelungen ist, die als...

Ex-Stadtdirektor in Bedrängnis

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der Stadtrat von Omaruru hat seinen ehemaligen Geschäftsführer Paul Ganaseb auf Rückzahlung von 960000 N$ verklagt, die jener angeblich während seiner Amtszeit...

Wildtier-Schmuggler erhält Kaution

vor 3 tagen - 14 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Otjiwarongo (nic) – Einem 59-jährigen Mann, der wegen Besitzes eines Pangolin-Panzers festgenommen worden war, wurde gegen Kaution aus der polizeilichen Haft entlassen. Dies teilte die...