07 August 2019 | Polizei & Gericht

Farmarbeiter bestreitet Mord

Windhoek (ms) • Ein ehemaliger Farmangestellter, der vor rund zwei Jahren seinen deutschsprachigen Arbeitgeber ermordet und ausgeraubt haben soll, hat in allen drei Anklagepunkten auf unschuldig plädiert.

Ohne eine formale Klageerwiderung anzubieten bestritt der Angeklagte Johannes Katanga (32) am 25. September 2017, nur 12 Tage nach seiner Anstellung auf der im Distrikt Outjo gelegenen Farm Aasvoëlkrans, deren Besitzer Karl-Heinz Kossmann (70) ausgeraubt und tödlich verletzt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, den Farmer ins Bein geschossen und anschließend einige seiner Wertsachen, darunter Bargeld in Höhe von 1832 N$, ein Handy, einen Revolver, eine Pistole und Munition an sich genommen zu haben. Anschließend soll er einige Küchengeräte und einen Laptop von Kossmann in dessen Fahrzeug geladen haben. Weil er dabei jedoch von Besuchern gestört worden sei, habe er die Flucht ergriffen, bevor er die Beute habe abtransportieren können.

Als erste Zeugin wurde Kossmans ehemalige Nachbarin Irene Otto vernommen. Diese gab unter anderem zu Protokoll, sie habe den gefesselten Kossmann in einer Blutlache in seiner Wohnung angetroffen, und die Polizei verständigt. Das Opfer sei ins Krankenhaus in Outjo gebracht worden und dort kurz darauf verstorben.

Gleiche Nachricht

 

Frau wird vor Mutter und Kind vergewaltigt

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Die Polizei geht vier getrennten Sexualverbrechen nach. In einem Fall hat ein Einbrecher eine junge Frau in Anwesenheit ihrer Mutter und ihres...

Doppelmörder erhält lebenslange Haft

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekDer Angeklagte Lukas Nikodemus war am 6. August von Richter Christie Liebenberg wegen zweifachen Mordes und Justizbehinderung schuldig gesprochen worden. Der Richter sah...

Kontroverse Gebühr löst Rechtsstreit aus

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Eine namibische Firma, die ausländische Gerbereien mit Tierfellen versorgt, hat das Finanzministerium auf Rückzahlung von Exportgebühren in Höhe von 4,8 Millionen N$...

Doppelmörder erhält lebenslange Haftstrafe

vor 1 tag - 20 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Der 50-jährige Lukas Nikodemus, der im Januar 2016 zwei Frauen ermordet und ihre Leichen bei einer Mülldeponie in Windhoek verbrannt hat, ist...

Plagiats-Streit wird im Februar entschieden

vor 1 tag - 20 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Obergericht will am 19. Februar kommenden Jahres über einen Plagiatsstreit zwischen den rivalisierenden Lebensmittelherstellern NamibMills und Bokomo Namibia entscheiden, der sich...

Acht neue Fälle der Wilderei

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Allein in der vergangenen Woche sind acht neue Fälle der Wilderei gemeldet worden. Insgesamt wurden 17 Personen verhaftet – in fünf beziehungsweise...

Fünf Tage in der Wüste überlebt

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 21-jähriger Sambier, der am Down-Syndrom leidet und bei der Polizei in Walvis Bay als vermisst angemeldet worden war, wurde nach...

Junger Mann filmt Suizid

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 22-jähriger Swakopmunder beging in der Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag Selbstmord und filmte sich dabei, teilte der amtierende Polizeisprecher der...

Unfall im Etoscha-Park: Touristen helfen Opfern

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) - Erste-Hilfe-Einsatz im Urlaub: Eine spanische Reisegruppe hat mehreren Unfallopfern geholfen, nachdem ein Dienstfahrzeug der Polizei und ein Mietfahrzeug mit Touristen am Donnerstagvormittag...

Nashorn sofort tot

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - In der vergangenen Woche wurde auf den elektronischen Medien über den Hergang spekuliert, als ein Schwarzes Nashorn am Mittwochabend von einem Allrad-Lkw...