26 Juni 2019 | Sport

Fall Semanya geht in die nächste Runde

Lausanne (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF gibt im Dauerstreit um das vorläufige Startrecht von 800-Meter- Olympiasiegerin Caster Semenya nicht nach. Wenige Tage vor dem geplanten Rennen der Südafrikanerin beim Diamond-League-Meeting in Stanford (US-Bundesstaat Kalifornien) legte die IAAF Einspruch gegen die Entscheidung des Schweizerischen Bundesgerichts ein, wonach Semenya zunächst auch auf den Strecken zwischen 400 Metern und einer Meile (1609 Meter) antreten darf. Diese Verfügung gilt bis zu einem endgültigen Urteil der Schweizer Richter.
Das Schweizerische Bundesgericht hatte die umstrittene Regel der IAAF, in der Testosteron-Limits für Mittelstreckenläuferinnen mit intersexuellen Anlagen festgesetzt wurden, am 31. Mai vorübergehend außer Kraft gesetzt. Damit war der Weg für Semenya wieder frei. Einer Hormonbehandlung wollte sich die 28-Jährige keinesfalls unterziehen. Semenya will am 30. Juni in Stanford über 800 Meter starten.
In seinem Statement vom Dienstagabend beruft sich der Weltverband auf die Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofes CAS, der die Regel am 1. Mai bestätigt hatte.
„Die IAAF wird ihre Regelung und den Schiedsspruch des CAS weiterhin verteidigen“, wird in der Stellungnahme betont. Für die IAAF gehört Semenya zu den „biologisch männlichen Athleten mit weiblichen Geschlechtsidentitäten“.

Gleiche Nachricht

 

Vettel: Gehe davon aus, nach nächstem Jahr noch weiter...

vor 10 stunden | Sport

São Paulo (dpa) - Sebastian Vettel stellt sich derzeit nicht auf ein Karriereende nach Auslaufen seines aktuellen Vertrags bei Ferrari ein. Im Moment wisse er...

Bundesliga-Topspiel sorgt auch in Windhoek für Aufsehen

vor 22 stunden | Sport

Am vergangenen Samstag gab es auf der Sportanalage des Sport Klub Windhoek (SKW) ein Zusammentreffen der besonderen Art. Im Vorfeld des Bundesliga-Spitzenspiels zwischen dem FC...

Namibia feiert Auftaktsieg

vor 22 stunden | Sport

Von Jakob Schulze Pals Windhoek Der noch immer nur interimsweise angestellte Trainer Bobby Samaria zeigte sich nach Spielschluss mit dem Auftritt seines Teams zufrieden: „In...

Plötzlich Leichtathletin: Olympiasiegerin Dahlmeier bei Berglauf-WM

vor 1 tag - 14 November 2019 | Sport

München (dpa) - Laura Dahlmeier ist immer wieder für Überraschungen gut. Acht Monate nach ihrem letzten Weltcup-Rennen geht es für die Biathlon-Olympiasiegerin wieder um WM-Medaillen....

Dopingprobe mit Hammer zerstört: Fall von Schwimmer Sun Yang...

vor 1 tag - 14 November 2019 | Sport

Montreux (dpa) - Bei der WM von der Konkurrenz geächtet, bei Olympia wegen Dopings ausgeschlossen? Geht es nach der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA droht dem chinesischen Schwimm-Weltmeister...

Hoeneß geht durchs große Bayern-Tor – „Der ist noch...

vor 1 tag - 14 November 2019 | Sport

München (dpa) - Uli Hoeneß wollte den FC Bayern immer „durchs große Tor“ verlassen. Und den Wunsch erfüllt ihm sein Verein. Die Münchner Olympiahalle hat...

NFA-Kongress ein Erfolg

vor 1 tag - 14 November 2019 | Sport

Windhoek (Nampa/sno) - Die Vorsitzende, des FIFA-Normalisierungskomitees (NC), das derzeit den namibischen Fußballverband (NFA) leitet, Hilda Basson-Namundjebo, hat bekanntgegeben, dass der am vergangenen Wochenende stattgefundene...

Rugby Africa Cup

vor 1 tag - 14 November 2019 | Sport

Von Jakob Schulze Pals Windhoek Der afrikanische Rugby-Verband, Rugby Africa, hatte bereits Mitte diesen Jahres seine Pläne für eine modifizierte Afrikameisterschaft präsentiert. Demnach werden die...

Löw will Zeit intensiv nutzen: „Wir brauchen Automatismen“

vor 2 tagen - 13 November 2019 | Sport

Düsseldorf (dpa) - In der Vorbereitungswoche auf den Qualifikations-Abschluss arbeitet Joachim Löw auch schon an einigen Elementen für das EM-Turnier im kommenden Jahr. „Man braucht...

Zverev bei ATP Finals gegen Tsitsipas: Hoffe, Resultat ist...

vor 2 tagen - 13 November 2019 | Sport

London (dpa) - Nach seinem Erfolg gegen Rafael Nadal trifft Alexander Zverev bei den ATP Finals im Duell der Auftaktsieger auf den Griechen Stefanos Tsitsipas....