11 Juli 2019 | Wirtschaft

Fahrzeugimporte rollen an: Viertel für Namibia

Windhoek/Walvis Bay (cev) – Im Walvis Bayer Hafen legen immer mehr sogenannte RORO-Frachter mit Fahrzeugen an, die zum größten Teil für das benachbarte Ausland bestimmt sind: Allein im Berichtszeitraum 2018/19 seien dort 39 Prozent mehr Tonnen abgefertigt worden als im Vorjahr, wie die namibische Hafenbehörde Namport (Namibian Ports Authority) am Montag schriftlich mitteilte.

Jüngst seien 321 Fahrzeuge in Walvis Bay abgeladen worden. „Die zuständige Speditionsfirma NMT Shipping hat bestätigt, dass die Fracht in erster Linie für Binnenländer bestimmt ist“, heißt es in der Namport-Mitteilung – genannt werden Simbabwe, Sambia, Malawi und Botswana. Die in diesem Jahr bisher größte Einzellieferung sei im Januar mit 558 Fahrzeugen eingetroffen. Im Juli werden noch zwei weitere RORO-Schiffe in der Hafenstadt erwartet.

Die genannten Länder seien nämlich auch im Berichtszeitraum 2018/19 die Hauptabnehmer der Fahrzeuge gewesen, die durch Walvis Bay in die SADC-Region eingeführt wurden. Nach Tonnen gemessen gingen laut Namport-Vorstandsmitglied Tino Hanabeb 35 Prozent der Fracht nach Simbabwe, 22 Prozent nach Sambia, elf Prozent nach Botswana und fünf Prozent nach Malawi. Lediglich 24 Prozent der Fahrzeuge seien für Namibia bestimmt gewesen.

RORO-Schiffe (roll-on/roll-off) sind spezielle Seefahrzeuge, die für rollende Fracht konzipiert wurden, im Gegensatz zu sogenannten lift-on-/lift-off-Schiffen, die mit einem Kran be- und entladen werden müssen. RORO-Frachter hingegen behelfen sich entweder einer an Bord installierten oder einer an Land befindlichen Rampe, über die Fahrzeuge gefahren beziehungsweise gezogen werden.

Gleiche Nachricht

 

Xenophobie oder Solidarität?

vor 6 tagen - 05 November 2019 | Wirtschaft

Von Eberhard HofmannWindhoek Präsident Geingob bezeichnet das Verhältnis zwischen Windhoek und Peking als eine „Allwetterfreundschaft“ und höhere Staatsbeamte preisen die Verbindung an, während...

Nebenprodukte der Holzkohle

1 woche her - 31 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Der Geschäftsführer des namibischen Holzkohleverbands (Namibia Charcoal Association, NCA), Michael Degé, gab unlängst in einer Mitteilung bekannt, dass der Verband die...

Frist für Meatco-Kandidaten

vor 2 wochen - 22 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seinem jüngsten Mitgliedsschreiben erinnert der namibische Landwirtschaftsverband NAU daran, dass der halbstaatliche Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieb Meatco eine außergewöhnliche Jahreshauptversammlung zur Ernennung...

Halbzeitbilanz: Schlettwein muss Sparkurs halten

vor 2 wochen - 22 Oktober 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev/NMH) – Finanzminister Calle Schelttwein wird weiterhin an seinen Sparmaßnahmen festhalten müssen, wie Wirtschaftsexperten im Vorfeld der Halbzeitüberprüfung des Staatshaushaltes erwarten – heute soll...

Tag des Baumes gefeiert

vor 3 wochen - 15 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Swakopmund (Nampa/er) - Namibier müssen mehr Bäume pflanzen, diese schützen und sich auch für die Konservierung der Wälder einsetzen, um die Entwaldung zu bremsen. Das...

Formular für Ohrmarkenkauf

vor 3 wochen - 15 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Der namibische Fleischrat erinnert Viehproduzenten im Lande daran, dass das Einfüllen des Formulars Nr. 20 für den Einkauf von Ohrmarken eine Vorschrift...

Wildtierkonflikte auf Farmgebieten

vor 1 monat - 11 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Elvira Hattingh & Frank Steffen, Windhoek Piet Gouws, der scheidende Vorsitzende des Viehproduzenten-Verbands (Livestock Producers‘ Organization, LPO) kam gestern anlässlich des 55. Jahreskongresses der...

Namibia jetzt etwas attraktiver

vor 1 monat - 10 Oktober 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Im weltweiten Vergleich ist Namibia wettbewerbsfähiger geworden: Das Land hat sich auf dem Global Competitiveness Index (GCI) gegenüber dem Vorjahr um sechs...

Landwirtschaftssektor muss umdenken

vor 1 monat - 09 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek Der Vorsitzende des namibischen Landwirtschaftsverbandes NAU, Ryno van der Merwe, sprach Klartext, als er anlässlich einer Konferenz zum Wiederaufbau der Landwirtschaft nach...

Namibia erneut von Fitch abgestuft

vor 1 monat - 03 Oktober 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) - Fitch hat Namibias Kreditwürdigkeit erneut herabgestuft, nachdem die Ratingagentur das Land bereits 2017 mit dem sogenannten Ramschniveau bewertet hatte. „Die Note namibischer...