06 November 2013 | Polizei & Gericht

Ex-Schatzmeister will Schuld bekennen

Windhoek (ms) - Der wegen Betrugs, Brandstiftung und Justizbehinderung angeklagte Ex-Schatzmeister von Outjo, Dawid Koen (53), wird sich zu den meisten der 114 Anklagepunkte gegen sich schuldig bekennen, wenn sein Verfahren im Mai nächsten Jahres beginnt. Das hat Staatsanwalt Ed Marondeze gegenüber der AZ bestätigt, nachdem Koen gestern zu einer kurzen Vorverhandlung vor Richter Alfred Siboleka am Obergericht erschienen und sein Prozess auf den 12. Mai 2014 vertagt wurde. Dann will der ehemalige Schatzmeister nach Angaben von Marondeze auf den Vorwurf der Brandstiftung und Justizbehinderung, sowie einen Großteil der 112 Anklagepunkte des Betrugs bzw. Diebstahl auf schuldig plädieren. Koen wird vorgeworfen, am 17. August 2009 das Gebäude der Stadtverwaltung in Outjo angezündet und dabei neben Finanzunterlagen auch Mobiliar, Computerzubehör und andere Ausrüstung zerstört zu haben (AZ berichtete). Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Koen die Büros seines ehemaligen Arbeitgebers in Brand gesetzt hat, um dadurch Beweise für den von ihm angeblich begangenen Diebstahl zu vernichten. Die Anklage legt Koen in diesem Zusammenhang zur Last, zwischen dem 5. März 2007 und dem 17. August 2009 bei der Stadtverwaltung rund 1,7 Millionen N$ veruntreut zu haben. Das von ihm angeblich unterschlagene Geld soll aus Abgaben der Einwohner für Strom- und Wasserversorgung, Müllabfuhr oder Bodensteuer stammen. In einem getrennten Zivilverfahren wurde Koen bereits im Februar verpflichtet, der Stadtverwaltung von Outjo rund 1,9 Millionen N$ für den von ihm angeblich verursachten Finanzschaden zurückzuzahlen, nachdem er zuvor seinen Widerstand gegen eine zivilrechtliche Klage seines früheren Arbeitgebers aufgegeben hat.

Gleiche Nachricht

 

Mutmaßlicher Mörder begeht Suizid

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Ein 39-Jähriger soll am Dienstagabend seine Freundin und kurz darauf sich selbst mit einer 9 mm Pistole erschossen haben. Das gab die...

Vier Tonnen Fisch beim Swakoppforte-Damm zerstört

vor 1 tag - 21 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Polizei hat während eines gemeinsamen Einsatzes einen Fisch-Raubbau in großem Ausmaß beim Swakoppforte-Damm entdeckt und insgesamt vier Tonnen Fisch konfisziert und...

Polizei schnappt Panga-Gruppe

vor 1 tag - 21 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Polizei in Windhoek hat am vergangenen Freitag und Samstag mehrere Erfolge verzeichnet und einige Personen festgenommen. Dazu gehören auch Verdächtige, die...

Minderjährige Missbrauchsopfer

vor 2 tagen - 20 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Von NMH und Steffi Balzar, Windhoek und Keetmanshoop Jugendliche in Keetmanshoop schlossen sich am Freitag der landesweiten #SHUTITDOWN-Bewegung an, um auf sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt...

Zahlreiche Selbstmorde gemeldet

vor 2 tagen - 20 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei (Nampol) verzeichnete am Freitag einen Selbstmord in Mariental. Das geht aus dem Wochenendbericht der Behörde hervor. Der Verstorbene soll...

Heckmair-Fall weiter verhandelt

vor 6 tagen - 16 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Der Prozess gegen die Amerikaner Marcus Thomas und Kevin Townsend, die angeklagt sind, im Januar 2011 Andre Heckmair (25) ermordet zu haben,...

Streit endet tödlich

1 woche her - 15 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Epanya/Windhoek (NMH/sb) - Ein sechsjähriges Mädchen starb auf tragische Weise, nachdem sie am Dienstagabend im Dorf Epanya in der Oshana-Region von einem Verwandten mit einem...

Mobbingopfer sticht zu

1 woche her - 15 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rehoboth (NMH/sb) - Die Messerstecherei, die sich am Dienstag im Schülerheim der St.-Joseph-Grundschule in Rehoboth ereignete (AZ berichtete), soll darauf zurückzuführen sein, dass das Opfer...

Fünfter Tag der Protestserie gegen sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt

1 woche her - 14 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Die Demonstrationen gegen geschlechtsspezifische Gewalt fanden gestern bereits zum fünften Tag in Folge statt. Eine Gruppe von Demonstranten, die auf dem Hauptcampus...

Demonstranten freigesprochen

1 woche her - 13 Oktober 2020 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay/WindhoekGleich am gestrigen frühen Morgen hat die Windhoeker Stadtpolizei sämtliche Straßen rund um das Magistratsgericht abgesperrt, wo sich hunderte Protestler angesammelt...