12 November 2019 | Politik

Esther Utjiua Muinjangue der NUDO

Esther Utjiua Muinjangue ist zur ersten gewählten Parteivorsitzenden der Demokratischen Organisation für Nationale Einheit (NUDO) geworden, als sie Vetaruhe Kandorozu vom Wahlkreis Okakarara auf dem dritten Wahlkongress der Partei zu Beginn dieses Jahres besiegte (Peter Kazongominja wurde zum Vizepräsidenten und Joseph Kauandenge zum Generalsekretär der Partei gewählt). Während NUDO ursprünglich vor den Parlaments- und Kommunalwahlen 2004 aus der Demokratischen-Turnhallen-Allianz (DTA) ausgetreten war, weil die Partei nicht die Interessen der Herero in Namibia ausreichend vertrat, äußerte sich Muinjangue jetzt sehr lautstark über die Ziele der NUDO, die auch sie vertritt. Demnach wolle sie die die Würde aller Namibier wiederherzustellen, indem grundlegende Dienstleistungen erbringen, die Korruption bekämpfen und die Wirtschaft des Landes wiederherstellen will, wodurch die drängende Frage der Jugendarbeitslosigkeit angegangen wird. Muiinjangwe wurde am 17. Dezember 1970 geboren und hat einen Bachelor- sowie einen Master-Abschluss in Soziologie. Sie ist seit vielen Jahren als Dozentin an der Universität von Namibia (UNAM) tätig.

Gleiche Nachricht

 

Protest gegen Regierung wächst

vor 4 tagen - 11 Dezember 2019 | Politik

Von Marc Springer, Windhoek/Walvis Bay Eine davon fand gestern in Walvis Bay statt, wo sich hunderte Demonstranten im Stadion von Kuisebmund versammelten, um ihrem Unmut...

Präsident relativiert Korruption

vor 6 tagen - 09 Dezember 2019 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Anlässlich der letzten diesjährigen Kabinettssitzung erinnerte Präsident Hage Geingob die Kabinettsmitglieder an die regionalen und lokalen Versammlungen, an denen er und...

Itula zieht vor Gericht

1 woche her - 05 Dezember 2019 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Am Dienstag setzte das Anwaltsbüro des Präsidentschaftskandidaten Panduleni Itula, AngulaCo Incorporated, die namibische Wahlkommission (ECN) in Kenntnis, dass Itula vorhabe, den...

Itula zieht vor Gericht

1 woche her - 05 Dezember 2019 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Am Dienstag setzte das Anwaltsbüro des Präsidentschaftskandidaten Panduleni Itula, AngulaCo Incorporated, die namibische Wahlkommission (ECN) in Kenntnis, dass Itula vorhabe, den...

Opposition ist ohne Zögern kampfbereit

1 woche her - 05 Dezember 2019 | Politik

Von Frank SteffenWindhoek Der Präsident der amtlichen Oppositionspartei Popular Democratic Movement (PDM), McHenry Venaani, führte gestern straff durch eine Pressekonferenz im Tintenpalast. Er äußerte sich...

Opposition zweifelt Wahlausgang an

1 woche her - 03 Dezember 2019 | Politik

Von F Steffen und C Sasman, Windhoek Die Regierungspartei und vor allem Präsident Hage Geingob haben während der Wahlen mächtig Federn gelassen. Sie müssen sich...

SWAPO verliert an Wählervertrauen

1 woche her - 02 Dezember 2019 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekGrößter Nutznießer des Vertrauensverlustes in die SWAPO ist die PDM (Popular Democractic Movement), die ihren Stimmanteil von 4,8 Prozent im Jahre 2014...

Wahlergebnisse verzögern sich

vor 2 wochen - 29 November 2019 | Politik

Windhoek (ms) • Die Auswertung und Bestätigung der Stimmen, die am Mittwoch bei der Parlaments- und Präsidentschaftswahl abgegeben wurden, gestaltet sich ähnlich mühsam, wie der...

ECN mit Wahl zufrieden

vor 2 wochen - 29 November 2019 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekWie Wahldirektor Theo Mujoro in seiner Nachlese betonte, habe es zwar in manchen Wahllokalen vorübergehend Probleme mit den elektronischen Wahlgeräten (EVM) gegeben,...

Wahl wird zu Geduldsprobe

vor 2 wochen - 28 November 2019 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekBereits vor Beginn der Stimmabgabe um 7.00 Uhr hatten sich in vielen Ortschaften lange Menschenschlangen vor den Wahllokalen gebildet, wo sich Stimmberechtigte...