06 Dezember 2019 | Leserpost

Es bleibt bei Geistesblitzen

Betrifft: Wahlen 2019

Liebe AZ,

jetzt wissen wir es ganz genau, weitere 5 Jahre Missmanagement, Hunger, Korruption und alles was damit zusammen hängt. Ich frage mich, wann die Namibier endlich mal schlau werden. Die Ansätze dazu sind ja bei dieser Wahl gezeigt worden, leider viel zu wenig.

Die Politik in diesem schönen Land kann man sehr gut mit einem namibischen Gewitter vergleichen. Erst kommen dunkle Wolken, dann kommen ein paar (Geistes)blitze aus dem dunklen Einheitsbrei dort oben und dann kommt der Donner mit vielen Ankündigungen und Versprechen und dann kommt - nichts mehr, vielleicht hie und da ein paar kleine Tröpfchen damit die Bevölkerung nicht ganz verzweifelt, ja und dann alles zieht wieder weg.

Ansonsten wünsche ich allen Mitbürgern ein Frohes Weihnachtsfest und mögen die kleinen Tröpfchen sich zu dicken Tropfen entwickeln, in der Politik wie in der Realität. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Mit freundlichen Grüßen ihr

Joe Walter

Gleiche Nachricht

 

Auf welchen Zug man springt….

vor 6 tagen - 06 August 2020 | Leserpost

Habe heute am 30. Juli in der AZ mir mal wieder die Leserbriefe durchgelesen. Was ich festgestellt habe, dass es nicht um das Argument geht,...

Reisen ins südliche Afrika

vor 6 tagen - 06 August 2020 | Leserpost

Wir haben im Februar 2020 eine mehrwöchige Rundreise mit vielen schönen Eindrücken verbracht und erinnern uns gern an diese Zeit, auch wenn das Preis /...

Menschenwürdige Behandlung

vor 6 tagen - 06 August 2020 | Leserpost

Mit großer Bestürzung und Traurigkeit lese ich den Beitrag von Frau Susann Kinghorn in der AZ. Einen Menschen der sein Leben auf derart brutale Weise...

Mehr gibt es nicht zu sagen!

vor 6 tagen - 06 August 2020 | Leserpost

Meine Meinung zur Initiative zum Thema „Black Lives Matter“ hatte ich am 16. Juli in der AZ bereits kundgetan. Zu den drei Reaktionen darauf von...

Guter Kommentar

1 woche her - 30 Juli 2020 | Leserpost

Ein sehr guter Kommentar!Rolf SiemonBremen

Rückmeldung: Eine stille Mahnung gegen Rassismus startet Debatte?

1 woche her - 30 Juli 2020 | Leserpost

Wir finden es verblüffend, dass diese Aktion von so vielen Seiten völlig fehlinterpretiert wird. Das Ziel der Demonstration war es, Solidarität mit den Opfern von...

Verworrene Kinghorn

1 woche her - 30 Juli 2020 | Leserpost

Nochmal zum Mitschreiben, liebe Susann Kinghorn: „Black Lives Matter“ geht nicht um das Individuum George Floyd. Dieser ist lediglich zu einem Symbol geworden. Auch ein...

Rückmeldung: Unsere stille Mahnung – Black Lives Matter

1 woche her - 30 Juli 2020 | Leserpost

Wir sind die Initiatorinnen der DHPS der von vielen Seiten kommentierten, und weit beachteten, 8 Minuten und 46 Sekunden dauernden schweigenden Mahnung an die Notwendigkeit...

Ins Schwarze getroffen

1 woche her - 30 Juli 2020 | Leserpost

Dieser Kommentar war schon lange überfällig. Darum möchte ich ein Danke aussprechen. Geehrte Frau Kinghorn, Ihr differenzierter Kommentar, den ich mit Fragezeichen sehe, zu einem...

Schweigeminute für Mordopfer

vor 2 wochen - 23 Juli 2020 | Leserpost

Hallo, ihr DHPS Jugendlichen, vor ein paar Tagen wurde Herr Daniele Ferrari am Avis Damm kaltblütig ermordet. Hier ist jetzt eine goldene Gelegenheit zu zeigen,...