07 August 2019 | Lokales

Errichtung von 1 600 Wohnungen beginnt in Swakopmund

Swakopmund (er) • In Swakopmund hat jetzt der Bau von insgesamt 1593 kostengünstigen Wohnungen begonnen. Gestern fand der erste Spatenstich der innovativen Wohnungsbau-Initiative in dem Küstenort statt. Die Häuser werden in den Stadtteilen DRC und Matutura entstehen.

„Obwohl die Häuser preiswert sein werden, soll kein Kompromiss bei der Qualität eingegangen werden“, betonte Hafeni Ndemula, der Vorsitzende des Erongo-Regionalrats, bei dem gestrigen Anlass. Obwohl die Wohnungen kostengünstig seien, hätten Swakopmunder stets das Recht auf eine angemessene Unterkunft. „Viele Swakopmunder können sich keine Wohnungen leisten und sind deshalb auf Barracken an der Stadtgrenze angewiesen“, sagte Ndemula und fügte hinzu: „Der Zugang zu erschwinglichen Grundstücken bleibt unsere oberste Priorität, aber es ist nicht einfach und wir sind mit vielen Herausforderungen konfrontiert“, sagte er. Ndemula gratulierte dem örtlichen Stadtrat, diese Initiative mit privaten Bauauftragnehmern ergriffen zu haben.

Der Swakopmunder Stadtrat hatte die sogenannte 40/40-Wohnungsbauinitiative im vergangenen Jahr gutgeheißen. Insgesamt 39 Bauunternehmer wurden beauftragt, im Schnitt jeweils 40 Wohnungen zu bauen. Dafür hat die Stadt insgesamt 1593 Grundstücke erschlossen und zur Verfügung gestellt (AZ berichtete).

Laut Swakopmunds Bürgermeisterin Paulina Nashilundo liegt der Stadt eine besonders lange Warteliste mit Antragstellern vor, die auf eine kostengünstige Wohnung warten. Diese Liste zählt aktuell 13488 Namen. „Dieses Projekt wird ohne Frage etwas bewegen“, sagte sie. Und: „Damit nähern wir uns dem Stadtziel, ausreichend erschwingliche Wohnungen zu bieten.“

Gleiche Nachricht

 

In Academia morgen kein Strom

vor 20 stunden | Lokales

Windhoek (cev) • In gewissen Teilen des Windhoeker Wohnviertels Academia wird morgen Vormittag die Elek­trizitätsversorgung unterbrochen. Der Grund dafür seien Wartungsarbeiten an einem örtlichen Transformator....

Astronauten besuchen Namibia

vor 20 stunden | Lokales

„Dieser Besuch ist ein weiteres Beispiel der guten Beziehung, Freundschaft und Kameradschaft zwischen Namibia und China“, sagte der chinesische Botschafter in Namibia, Zhang Yiming, als...

NBC beschreitet Weg der „finanziellen Genesung“

vor 1 tag - 20 August 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Die namibische Rundfunkgesellschaft (NBC) ist nach eigener Aussage noch immer damit beschäftigt, das „Buchhaltechaos“ im eigenen Hause aufzuarbeiten und Defizite zu beseitigen,...

Strandabschnitt wird abgesperrt

vor 1 tag - 20 August 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Seit einigen Wochen können Autofahrer nicht mehr am Strand entlang an den Salzfeldern nördlich von Swakopmund vorbeifahren, nachdem der Salzminenbetrieb Salt...

Portmut-Jagdfarm abgebrannt

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Lokales

Windhoek (NMH/ste) • Alle Jagdgäste konnten sich am Dienstagabend vor einem Großbrand auf der Jagdfarm Portmut, südwestlich von Windhoek, in Sicherheit bringen, aber der Sachschaden...

Rentenerhöhung wird wirksam

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Lokales

Windhoek (ms) • Die Regierung hat angekündigt, dass die Erhöhung der Sozialhilfe für Rentner und Personen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen mit Wirkung vom 1....

Flora im Swakop-Rivier bedroht

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmundLaut einem bekannten Tour-Anbieter, der es bevorzugt anonym zu bleiben, findet das regelmäßige Sammeln von Holz im Rivier seit mehr als einem Jahr...

Auf den Spuren von Magellan und Elcano

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Lokales

Genau 500 Jahre ist es her, dass die spanischen Seefahrer Ferdinand Magellan und Juan Sebastián Elcano als erste Menschen die Welt umsegelten. Diesem historischen Ereignis...

Freund und Helfer: Parkplatzwächter wird Internethit

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Lokales

Der Swakopmunder Parkplatzwächter Jafet Niilonga, der auch als Langman bekannt ist, ist jetzt zur Internetsensation geworden, nachdem er vor kurzem einem Pensionär über die Straße...

Namens-Streit schwelt weiter

1 woche her - 14 August 2019 | Lokales

Von Marc Springer, WindhoekIn dem großformatigen Pamphlet argumentiert Vaatz unter anderem, dass deutschsprachige Namibier den ehemaligen Reichskanzler Otto von Bismarck als „Helden“ und die Tilgung...