12 Juni 2018 | Tourismus

Erlebnisdreieck zwischen Etoscha, Khaudum und Waterberg

Neue regionale Tourismusinitiative im Nordosten Namibias

Vor kurzem wurde eine Initiative gegründet um das geografische Dreieck zwischen den Nationalparks Etoscha, Khaudum und Waterberg touristisch besser zu nutzen.

Bestimmt hat jeder bereits vom Hoba-Meteoriten, der Ghaub Höhle oder der San-Stiftung Ombili gehört, ganz zu schweigen vom Otjikoto See, den Museen in Tsumeb und Grootfontein oder dem Lebenden Museum der Ju/'Hoansi. Aber wer kennt die Missionsstation Maria Bronn, das Weingut Thonningii, Dorsland Grootboom oder die Karavatu-Mine?

All diese und viele weitere Attraktionen befinden sich im Dreieck zwischen den Nationalparks Etoscha, Khaudum und Waterberg Plateau - in einer Region, die von den meisten Touristen weitgehend ignoriert wird. Um das zu ändern, haben Vertreter von rund 40 Beherbergungsbetriebe, Aktivitätsanbieter, Museen, Kunsthandwerksmärkte und Gemeinden in dieser Region die Tourismusroute Omuramba Meander gegründet.

Initiator dieser Initiative war das Ministerium für städtische und ländliche Entwicklung, das die gemeinnützige Organisation Open Africa mit der Entwicklung der Route beauftragte. Es sollte auch dafür sorgen, dass der Nutzen des Tourismus für städtische und ländliche Gemeinden erhöht wird. Open Africa hat Informationen und Fotos von Attraktionen sowie touristischen Anziehungspunkten in dieser Region zusammengestellt und auf seinem etablierten Webportal unter: http://www.openafrica.org/experiences/route/153-the-omuramba-meander veröffentlicht. Zusätzlich ließ Open Afrika für acht Orte Informationstafeln, die sich aufeinander beziehen. Die Omuramba-Mäanderroute ist außerdem an Ortseingängen und ausgewählten Stellen entlang der Straßen ausgeschildert. Pünktlich zur Hochsaison im Juli soll eine Broschüre in digitaler und gedruckter Form erscheinen.

„Die Initiative Omuramba Meander soll vor allem die Aufmerksamkeit auf die Vielfalt der Möglichkeiten in dieser Region zu lenken“, sagt Ausschußvorsitzender André Neethling. „Unsere Region ist nicht nur ein großartiger Zwischenstopp auf dem Weg zwischen Windhoek und dem Etoscha-Nationalpark oder der Sambesi-Region, sondern auch ein Ziel für sich allein, das zum Erkunden einlädt - oder, wie wir gerne sagen: zum Mäandern“.

Sven Eric Stender

Gleiche Nachricht

 

Erste Bauphase am Dias-Punkt abgeschlossen

vor 4 tagen - 12 Oktober 2018 | Tourismus

Windhoek (ste) - Wegen eines Finanzmangels wurde der Dias-Punkt-Brückenbau verschoben, aber der Zugang, bzw. die Treppen und das Geländer zum Dias-Kreuz konnten abgeschlossen werden. Crispin...

Flugsicherheit auf dem Prüfstand

vor 4 tagen - 12 Oktober 2018 | Tourismus

Von Clemens von Alten, WindhoekWährend gestern Medienvertreter beim Hosea-Kutako-Flughafen über eine Sicherheitsübung informiert wurden, fand zeitgleich hinter geschlossenen Türen ein Krisentreffen mit hochrangigen Regierungsvertretern und...

Reisebranche schlägt Alarm

vor 5 tagen - 11 Oktober 2018 | Tourismus

Von Clemens von Alten, WindhoekAngesichts der bevorstehenden Prüfung der Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) fand am Dienstag in Windhoek eine Dringlichkeitssitzung mit Interessenvertretern statt. Im Zentrum stehen...

CCF geht gegen Gepardenhandel in Somaliland vor

1 woche her - 03 Oktober 2018 | Tourismus

Otjiwarongo/Hargeisa (ws) - Seit der namibische Gepardenschutzverband (CCF) auch in Somaliland ansässig ist, werden immer wieder geschmuggelte Gepardenwelpen beschlagnahmt. Ende September konnte die Polizei...

Tanz mit den Toten: Fröhliches Leichenfest in Madagaskar

vor 3 wochen - 19 September 2018 | Tourismus

Masiniloharano (dpa) - Die Kapelle unterbricht ihre fröhliche Musik für einen Trommelwirbel. Alle Augen sind nun auf die Familiengruft gerichtet: Das schwere Betontor der Gruft...

Doppelt so viel Spaß, doppelt so gemütlich

vor 1 monat - 14 September 2018 | Tourismus

Das AVANI-Hotel und Kasino - eine der beliebtesten Gaststätten Windhoeks - ist unlängst renoviert worden und bekam eine neue Fassade. Seitdem hat AVANI sein Angebot...

Tour Consultant

vor 1 monat - 11 September 2018 | Tourismus

Shavonne BurgerThe quotation and operation of series tours, scheduled tours and private guided tours, within a 24 hour turnaround time. The processing and invoicing of...

Bartender

vor 1 monat - 11 September 2018 | Tourismus

James DemumanaA bartender is responsible for preparing alcoholic or non-alcoholic beverages for bars and patrons. He also interacts with customers, taking orders and serving snacks...

Car rental agent

vor 1 monat - 11 September 2018 | Tourismus

Juanita SwartbooiRental agents rent cars and other forms of transportation for private use by clients. They are employed by car, boat or creation companies at...

Safari Camp Cook

vor 1 monat - 11 September 2018 | Tourismus

Philip Tjiveze Camp cooks prepare and make large amount of food for campers or vacationers, working efficiently off a budget. Culinary experience is usually preferred,...