09 Februar 2021 | Bildung

„Ergebnisse sind besorgniserregend“

Systematische Benachteiligung: Studentenorganisation analysiert Endjahresnoten

Windhoek (Nampa/sb) - Obwohl die diesjährigen Ergebnisse des Namibia Senior Secondary Certificate (NSSC) einen leichten Anstieg der Schülerleistungen anzeigen, spiegeln sie auch wider, dass es Schüler gab, die durch die Pandemie, die Schließung von Schulen und die herrschende Benachteiligung im Bereich Technik systematisch benachteiligt wurden. Diese Einschätzung gab der Präsident der Namibischen Studentenorganisation (NANSO), Simon Taapopi, am Sonntag während einer Pressekonferenz in Windhoek ab.

„Nach genauerer Analyse, sind die Gesamtergebnisse besorgniserregend“, so Taapopi. Laut NANSO liegt die Bestehensrate unter dem nationalen Entwicklungsziel. Ein weiterer Grund zur Beunruhigung sei zudem, dass die durchschnittlich Bestehungsquote in den vergangenen fünf Jahren bei unter 50 Prozent gelegen habe und niedrige Leistungen erbracht worden wären. „Es werden zudem nur die Ergebnisse von Schülern angezeigt, die es geschafft haben, zwölf Jahre lang im Schulsystem zu bleiben. Somit sind die Auswertung keine wahre Repräsentation des Bildungsstandes in Namibia“, so Taapopi ferner.

NANSO zufolge weisen die NSSC-Ergebnisse auch regionale Ungleichheiten in Bezug auf die Leistung auf, da die meisten Schulen im zentralen Teil des Landes oder in den Städten einen besseren Zugang zu Ressourcen und Infrastruktur haben als Bildungsstätten in ländlichen Gebieten. „Schulen in den Regionen Khomas und Erongo erzielen im Vergleich zu den Schulen auf dem Land bessere Ergebnisse, was auf den Zugang zu höherwertigen Fächern und erfahrenen Lehrern zurückzuführen ist“. Auch der Mangel an Unterkünften, Wasser, Strom und sanitären Anlagen sei ein Grund für den Leistungsunterschied.

Von Journalisten zu den ländlichen Schulen befragt, die in den obersten zehn der leistungsstärksten Regierungsschulen aufgeführt sind, sagte Taapopi, dass die meisten der ländlichen Schulen auf der Liste Einrichtungen sind, die bereits über eine gute Infrastruktur verfügen oder überwiegend nur Schüler mit guten Noten aufnehmen.

Zum Schluss lobte der NANSO-Präsident jedoch die allgemeinen prozentualen Steigerungen der Noten, die sowohl von den NSSCH- und den NSCCO-Kandidaten, trotz der COVID-19-bedingten Auswirkungen auf das Schuljahr erzielt wurden.

Gleiche Nachricht

 

„Anstieg von Corona-Fällen“

vor 19 stunden | Bildung

Von Steffi Balzar und NampaWindhoek Die Bildungsministerin, Anna Nghipondoka, hat Eltern davon abgeraten, ihre Kinder in Schülerheimen zu besuchen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu...

Stellenangebote storniert

vor 4 tagen - 22 Februar 2021 | Bildung

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDas Ministerium für Bildung, Kunst und Kultur steht vor einem „schwerwiegenden, finanziellen Engpass“. Das teilte Sanet Steenkamp, die Staatssekretärin des Ressorts, jetzt...

Keine offizielle Anfrage für Tsamsebs Schulrückkehr

vor 4 tagen - 22 Februar 2021 | Bildung

Windhoek (cr) - Das Bildungsministerium hat Behauptungen widerlegt, dass der wegen Vergewaltigung angeklagte Lukas Tsamseb, auch als „Irivari“ bekannt, heute in die Schule zurückkehren würde....

Khomas High School staunt über Geschichte der AZ

1 woche her - 19 Februar 2021 | Bildung

Dass die Allgemeine Zeitung mit bald 105 Jahren die älteste Zeitung Namibias und außerdem die einzige, verbliebene deutschsprachige Tageszeitung außerhalb des europäischen Raumes sei, versetzte...

Pädagogen vergehen sich an Schülern

1 woche her - 19 Februar 2021 | Bildung

Windhoek (NMH/sb) - In dem Zeitraum zwischen Januar 2016 und dem 16. Februar dieses Jahres wurden insgesamt 31 Fälle gemeldet, bei denen sich Lehrer an...

Kein Geld für Schülerheime

1 woche her - 15 Februar 2021 | Bildung

Windhoek/Oshakati (NMH/sb) - Laut dem Gouverneur der Ohangwena-Region, Walde Ndevashiya, verfügen nur etwa 20 der 257 Staatschulen der Region über eine ausreichende Infrastruktur, um Schüler...

Zulassungsbedingungen doch geändert

1 woche her - 15 Februar 2021 | Bildung

Henriette Lamprecht und Steffi Balzar, Windhoek Die Zulassungsvoraussetzungen für die zwölfte Klasse, beziehungsweise das National Senior Secondary Certificate Advanced Level (AS), wurden vom Bildungsministerium angepasst....

Mickey Mouse begrüßt Erstklässler an der DSW

vor 2 wochen - 12 Februar 2021 | Bildung

Die Delta-Schule-Windhoek (DSW) begrüßte zu Beginn des neuen Schuljahrs ihre ABC-Schützen. Die 23 Schüler wurden herzlich zu dem Motto „Mickey Mouse“ von ihrer Lehrerin, Angelika...

St. Boniface unter Druck

vor 2 wochen - 10 Februar 2021 | Bildung

Rundu/Windhoek (NMH/sb) - Kurz nach der Bekanntgabe der Endjahresprüfungsergebnisse, bei der das St. Boniface College erneut ganz weit vorn landete, wird die Schule des Prüfungsbetrugs...

Gemischte Zulassungschancen

vor 2 wochen - 10 Februar 2021 | Bildung

Von Mariselle Stofberg und Steffi Balzar, Windhoek Im vergangenen Jahr hatten sich 21 648 NSSCO-Kandidaten der elften Klasse für die Endjahresprüfungen angemeldet. „Die Ergebnisse dieser...