25 August 2015 | Polizei & Gericht

Entscheidung liegt vor

Swakopmund (er) • Die Generalstaatsanklägerin Martha Imalwa hat entschieden, ob sie Anklage gegen den vermutlichen Unfallfahrer Jandré Dippenaar erheben will. Das sagte sie gestern im Gespräch mit der AZ. Dippenaar wird verdächtigt, kurz nach Weihnachten 2014 auf der Küstenstraße zwischen Wlotzkasbaken und Henties Bay einen Frontalzusammenstoß verursacht zu haben, bei dem sechs Menschen ums Leben kamen. Die Kollision haben nur Dippenaar und die deutsche Touristin Antonia Klara J. (16) überlebt. Ihre übrige Familie, die Eltern Marcus (48) und Stephanie (49) J. und ihre Schwester Alexandra (19) waren an der Unfallstelle verstorben. Die Insassen des anderen Fahrzeugs, Dinah Pretorius (30), Charléne Schoonbee (24) und J.C. Horn (27), sind ebenfalls ums Leben gekommen. Imalwa sagte gestern, dass die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen worden seien. Sie habe das Beweismaterial studiert und nun eine Entscheidung über die Zukunft dieses Falles getroffen. Ob sich Dippenaar vor Gericht verantworten muss, wollte sie aber nicht verraten. „Wir müssen erst alle betroffenen Personen informieren“, sagte sie und ergänzte: „Man kann doch nicht aus der Zeitung erfahren, dass man angeklagt wird.“

Gleiche Nachricht

 

Betrug abgestritten

vor 1 tag - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Angeklagten Manga Nawa-Mukena (38) wird vorgeworfen, zwischen April 2013 und März 2017 in ihrer Eigenschaft als ehemalige Marketingbeauftragte von MultiChoice...

Polizei meldet erneuten Einbruch beim Gericht

vor 1 tag - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Mehrere unbekannte Täter sind am Wochenende in ein Büro eines Staatsanklägers beim Swakopmunder Magistratsgericht eingebrochen und haben jenes durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, konnte die...

Wochenendbericht: Vergewaltigung und Selbstmord

vor 1 tag - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die Polizei hat in ihrem Wochenendbericht erneut die Vergewaltigung einer Minderjährigen bekanntgegeben. So soll ein 12-jähriges Mädchen Samstagnacht in der informellen Siedlung...

Kreditgeber kämpfen gegen Gesetz

vor 2 tagen - 14 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek In einer Klageerwiderung führen die Antragsgegner, zu denen der Präsident, die Premierministerin, der Finanzminister und die Finanzdienstaufsichtsbehörde (NAMFISA) gehören, an, dass...

Mordprozess macht Fortschritte

vor 5 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...

Corona bremst Kautionsprozess

vor 5 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Sichtlich frustriert zeigte sich gestern der Anwalt Albert Titus, der Jafet Simon (48) verteidigt. Simon, der den Rang Detective Warrant Officer...

Wende in Mordfall

vor 5 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn der schriftlichen Stellungnahme, die er nach seiner Festnahme am 3. August 2017 gegenüber Polizei-Inspektor Rafael Litota abgegeben hatte, gibt der Angeklagte...

Kongolese bleibt in ­Untersuchungshaft

vor 5 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) • Der Kongolese Gilbert Kalenga (31) bleibt weiter in U-Haft, nachdem er am Dienstag im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana im Wert von...

Mit der Harke verprügelt

vor 6 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) - Erneut wurde ein Pensionär an der zentralen Küste in seiner Wohnung überfallen, geschlagen und schwer verletzt. Der 83 Jahre alte Carel...

Polizistin belastet Noa - Kaution abgelehnt

vor 6 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei ihrer gestrigen Vernehmung am Regionalgericht in Katutura gab die Polizistin Ester Kawiwa zu Protokoll, dass die Vorwürfe gegen den Angeklagten...