28 Juni 2019 |

Entsalzung wird zum Spielball

Regierungsabteilungen weisen Verantwortung von sich

Der Verkauf der Erongo-Entsalzungsanlage an die namibische Regierung durch Orano Mining Namibia ist noch nicht vom Tisch. Angeblich ist das Präsidentenbüro an dem Thema dran, welches Andeutungen des Erongo-Gouverneurs bekräftigen würden, dass der Kauf der Anlage bevorsteht, doch bestätigt wird gar nichts.

Von Ogone Tlhage & Frank Steffen, Windhoek

Die namibische Regierung hatte in der Vergangenheit verschiedentlich ihr Interesse an dem Kauf der Entsalzungsanlage außerhalb Swakopmunds verkündet, doch ergab sich wiederholt der Kaufpreis in Höhe von 200 Millionen US-Dollar als unüberwindbare Hürde.

Auf Nachfrage erklärte die Pressesprecherin von Orano Mining, Christine de Klerk, dass Orano Möglichkeiten untersucht, wie die Anlage doch noch an die Regierung verkauft werden kann. „Wir sind nach wie vor fest entschlossen, uns mit der Regierung Namibias zu einigen. Wir wollen eine Lösung finden, die staatlichen wie privaten Interessenträgern dienlich ist“, sagte sie. Ihrer Ansicht nach spielt die Entsalzungsanlage in der Wasserversorgung der Erongo-Region bereits eine entscheidende Rolle und dient als nachhaltige und zuverlässige Ressource.

Einen Verkauf der Mine bei Trekkopje schließt sie allerdings aus: „Das Trekkopje-Projekt wurde aufgrund der Marktbedingungen für Uran in Pflege und Wartung genommen und wird wieder aufgenommen, wenn sich der Markt erholt hat“, kommentierte de Klerk.

Gründungspräsident Sam Nujoma hatte während seines Besuchs des Campus der Universität von Namibia in Henties Bay, den Bau zusätzlicher Entsalzungsanlagen gefordert. Dies sieht de Klerk als positive Entwicklung: „Wir sind eigentlich nicht in diesem Geschäft und haben uns darum nie über die Lieferung von Trinkwasser gestritten. Die Entsalzungsanlage wurde für die Versorgung der Mine Trekkopje gebaut und freuen wir uns, nun einen positiven Beitrag zur Wasserversorgung der trockenen Erongo-Region leisten zu können.“

Das zuständige Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft verwies Nachfragen an das Präsidentenbüro und dessen Sprecher, Dr. Alfredo Hengari, verwies die Nachfrage an das Landwirtschaftsministerium sowie den Wasserversorger NamWater - das State House befasse sich nicht mit der Entsalzung. Der Geschäftsführer von NamWater, Abraham Nehemia, reagierte nicht auf Nachfragen, ob der Wasserversorger beabsichtige, die Entsalzungsanlage im Auftrag der Regierung zu erwerben.

Gleiche Nachricht

 

Vor Nato-Treffen: Ukraine warnt vor Einmarsch russischer Soldaten

vor 3 stunden | International

Riga/Kiew (dpa) - Die Ukraine hat kurz vor einem Nato-Treffen vor einem möglichen Einmarsch Russlands in ihr Land gewarnt. „Im schlimmsten Fall versucht Russland, die...

Erneute Vergewaltigungen gemeldet

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) • Am vergangenen Wochenende wurden laut dem Wochenendbericht der namibischen Polizei zwischen Donnerstagabend und Freitagabend vier Vergewaltigungen gemeldet. Es wird behauptet, dass ein...

Zahlreiche Feuer um Midgard nach Osona-Brand

vor 17 stunden |

Windhoek (tb/km) • Das Feuer, das am vergangenen Dienstag auf der Osona-Militärbasis bei Okahandja ausgebrochen war, hat in den vergangenen Tagen auf zahlreiche Farmen zwischen...

Reiseverbot „rückgängig machen“

vor 17 stunden | Politik

Von Erwin Leuschner Swakopmund/WindhoekNamibia hat gestern Mittag erstmals Stellung über die von der Welt verhängten Reisebeschränkungen für Länder im südlichen Afrika bezogen, nachdem in Südafrika...

Bus & Shuttle Services in Namibia

vor 17 stunden | Tourismus

Windhoek Namibia Shuttle Service 64 Amasoniet Street, Erospark Windhoek, Erospark +264 61 226 418

Embassies & Consulate in Namibia

vor 17 stunden | Tourismus

High Commission of Nigeria - 4 General Murtala Muhammed Avenue, Eros Park Windhoek Phone: +264 61 232 101 / +264 61 232 103 / 5...

Emergency Numbers / Ambulance Provider Namibia

vor 17 stunden | Tourismus

Otjozondjupa Okahandja and surrounding Emergency Assist 991 Toll free 987

Viehdiebstahl verschlimmert sich – Farmbesitzer wird angeklagt

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (eh/cr) • Die Anzahl von Viehdiebstählen in der Gegend von Grootfontein wurde am vergangenen Wochenende erneut auf die Spitze getrieben, als ein Farmbesitzer einen...

Doktoranden für die Weltklimapolitik

vor 17 stunden | Natur & Umwelt

Von Kevin Santy WINDHOEK„Multilaterale Umweltverträge waren noch nie so wichtig wie jetzt, wo die Weltgemeinschaft zusammenarbeitet um Herausforderungen wie Klimawandel, Bodendegradation und den Verlust der...

Gondwana: Kaufrausch wurde nicht erwartet

vor 17 stunden | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) • Mit einem derartigen Ansturm haben viele nicht gerechnet. Unzählige namibische Firmen haben am vergangenen Freitag – wie viele Länder der Welt –...