17 Januar 2019 | Soziales

Engagierter Bewohner fordert mehr Mülltonnen

Windhoek/Okahandja (nic) – Ein engagierter Bewohner Okahandjas will für Ordnung sorgen – Koos Swarts ist erschüttert über den Müll, den er tagtäglich in seiner Stadt sehen muss, weil dieser unachtsam einfach in die Natur geworfen werde. „Es ist kaum zu glauben wie viele Glassplitter von kaputten Flaschen in den Trockenflussbetten liegen – und das ist so gefährlich für die Kinder, die dort spielen“, berichtet Swarts.

Aus diesem Grund hat er vor circa zwei Jahren an besonders verdreckten Plätzen Schilder aufgehängt und bittet darauf, Abfall entsprechend zu entsorgen. Doch von diesen Schildern, die gemeinsam mit zwei Mülltonnen auf beiden Seiten des Altersheims „Huis Sonder Sorge“ aufgestellt worden waren, war schon wenige Monate später kaum noch etwas übrig. Heute sind nur noch zwei von ursprünglich elf Schildern zu sehen.

„Es ist erschreckend, dass Menschen trotz solch freundlicher Hinweise noch immer ihren Müll irgendwohin schmeißen und dann auch noch zerstörerisch sind“, meint Swarts. Weiter fordert er, dass noch weitere Mülltonnen in der Stadt und am Rand des Flussbetts aufgestellt werden, denn nur dann könnten die Menschen ihre Abfälle auch so entsorgen wie es sein soll. „Dass es funktionieren kann, beweisen die beiden Tonnen am Altersheim“, sagt Swarts. Diese seien damals von einem wohlwollenden Geschäftsmann gespendet und in Beton gesetzt worden.

„Vielleicht müssen wir daraus ein Projekt mit dem Namen Startup machen. So wurde uns doch beigebracht, dass wir nur etwas erreichen, wenn wir auch anfangen“, meint Swarts. Eine Idee, die hoffentlich Mitstreiter und Nachahmer findet.

Gleiche Nachricht

 

Abtreibungsgesetz gehört überholt

1 woche her - 10 Februar 2020 | Soziales

Von Jana-Mari SmithWindhoekDas Gesetz ist „archaisch“, sagt der Chefarzt des Windhoeker Zentralkrankenhauses, Dr. Dawid Uirab. Das Regelwerk hätte „schon längst“ überarbeitet und in einen modernen...

Wohltäter: Unternehmer greift Mitmenschen unter die Arme

vor 1 monat - 08 Januar 2020 | Soziales

Windhoek/Khorixas (Nampa/cev) – Richard John Dawids konnte das Leid nicht mehr ertragen und hat sich kurzerhand entschlossen zu helfen. Der 42-jährige Unternehmer hat Bedürftigen und...

Ehrenamtlich gegen Lebensmittelverschwendung

vor 1 monat - 03 Januar 2020 | Soziales

Von Linda Born Was passiert eigentlich nach den Feiertagen mit den restlichen Schoko-Weihnachtsmännern aus dem Supermarkt? Sie werden meist weggeschmissen. Der Platz in...

Hilfsreiche Einkaufsliste

vor 2 monaten - 20 Dezember 2019 | Soziales

Der Rotarier Club Klein Windhoek kann seine jüngste Aktion „Buy One More“ als vollen Erfolg verbuchen. „Wir haben in diesem Jahr allen drei begünstigten Einrichtungen...

Grundstück für Suppenküche in Katutura gesucht

vor 2 monaten - 17 Dezember 2019 | Soziales

Katutura ist ein Meer von Blechhütten. Dieser Stadtteil Windhoeks, dessen Name in Herero „der Ort, an dem wir nicht leben möchten“ bedeutet, ist für etwa...

Solarlampen für Schüler

vor 3 monaten - 08 November 2019 | Soziales

Windhoek (cr) • Im vergangenen Monat übergab die NamPower Foundation 150 Solarleuchten an das Legal Assistance Center (LAC) in Windhoek. Zur Unterstützung des Umwelt-...

FNB begeht Down-Syndrom-Tag mit Spaß und Spende

vor 3 monaten - 31 Oktober 2019 | Soziales

Zum Anlass des Welt-Down-Syndrom-Tags fand am vergangenen Samstag in Windhoek eine Veranstaltung für die ganze Familie statt. Das von der Organisation DSAN (Down Syndrome Association...

Finanzspritze für Krebskranke

vor 3 monaten - 29 Oktober 2019 | Soziales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund „Wir können nicht immer aussuchen, was uns über den Weg läuft. Aber wir können unsere Einstellung dazu kontrollieren und bestimmen, wie...

Finanzdienstleister unterstützt namibische Krebsvereinigung

vor 4 monaten - 10 Oktober 2019 | Soziales

Die First National Bank Namibia (FNB) hat durch ihre Stiftung FirstRand Namibia Foundation einen Geldbetrag in Höhe von 200000 Namibia-Dollar an die Krebsvereinigung (Cancer Association...

Eine Chance auf ein Dach über dem Kopf

vor 6 monaten - 19 August 2019 | Soziales

Der deutsche Kabarettist Christoph Sonntag ist nicht nur durch das Regional-Fernsehen im süddeutschen Raum bekannt, sondern auch die Christoph Sonntag-Stiphtung, die er vor zwölf Jahren...