17 Januar 2019 | Soziales

Engagierter Bewohner fordert mehr Mülltonnen

Windhoek/Okahandja (nic) – Ein engagierter Bewohner Okahandjas will für Ordnung sorgen – Koos Swarts ist erschüttert über den Müll, den er tagtäglich in seiner Stadt sehen muss, weil dieser unachtsam einfach in die Natur geworfen werde. „Es ist kaum zu glauben wie viele Glassplitter von kaputten Flaschen in den Trockenflussbetten liegen – und das ist so gefährlich für die Kinder, die dort spielen“, berichtet Swarts.

Aus diesem Grund hat er vor circa zwei Jahren an besonders verdreckten Plätzen Schilder aufgehängt und bittet darauf, Abfall entsprechend zu entsorgen. Doch von diesen Schildern, die gemeinsam mit zwei Mülltonnen auf beiden Seiten des Altersheims „Huis Sonder Sorge“ aufgestellt worden waren, war schon wenige Monate später kaum noch etwas übrig. Heute sind nur noch zwei von ursprünglich elf Schildern zu sehen.

„Es ist erschreckend, dass Menschen trotz solch freundlicher Hinweise noch immer ihren Müll irgendwohin schmeißen und dann auch noch zerstörerisch sind“, meint Swarts. Weiter fordert er, dass noch weitere Mülltonnen in der Stadt und am Rand des Flussbetts aufgestellt werden, denn nur dann könnten die Menschen ihre Abfälle auch so entsorgen wie es sein soll. „Dass es funktionieren kann, beweisen die beiden Tonnen am Altersheim“, sagt Swarts. Diese seien damals von einem wohlwollenden Geschäftsmann gespendet und in Beton gesetzt worden.

„Vielleicht müssen wir daraus ein Projekt mit dem Namen Startup machen. So wurde uns doch beigebracht, dass wir nur etwas erreichen, wenn wir auch anfangen“, meint Swarts. Eine Idee, die hoffentlich Mitstreiter und Nachahmer findet.

Gleiche Nachricht

 

Verein „Hilfe für Namibia“ verschickt den 45. Container

1 woche her - 11 Februar 2019 | Soziales

Windhoek/Peine (nic) - Des einen Sommers ist des anderen Winters: Bei Schneeregen und eisigen Temperaturen haben sich vor kurzem einige Mitglieder des Vereins „Hilfe für...

Vergünstigter Stromtarif für Rentner

vor 2 wochen - 01 Februar 2019 | Soziales

Von Clemens von Alten, WindhoekWindhoeker Rentner, die einen sogenannten Prepaid-Stromzähler besitzen, qualifizieren sich für einen vergünstigten Elektrizitätstarif, der ab Ende Februar eingeführt werde. Das teilte...

Deutscher Verein initiiert Gartenprojekt in Khorixas

vor 3 wochen - 24 Januar 2019 | Soziales

Die Gemeinschaft von Khorixas im Damaraland kann sich auf frisches Obst und Gemüse freuen – und zugleich ein Einkommen generieren. Das Projekt ist eine Initiative...

Engagierter Bewohner fordert mehr Mülltonnen

vor 1 monat - 17 Januar 2019 | Soziales

Windhoek/Okahandja (nic) – Ein engagierter Bewohner Okahandjas will für Ordnung sorgen – Koos Swarts ist erschüttert über den Müll, den er tagtäglich in seiner Stadt...

Standard Bank unterstützt junge Frauen

vor 1 monat - 15 Januar 2019 | Soziales

Windhoek (nic) • Die Standard Bank Namibia hat vor kurzem mehr als 600000 Namibia-Dollar an das Forum zur Ausbildung afrikanischer Frauen in Namibia (FAWENA) gespendet....

Schulausbildung gesichert

vor 1 monat - 09 Januar 2019 | Soziales

Windhoek/Tsumeb (ws) - Die gemeinnützige Organisation Tov in Tsumeb hat großen Grund zur Freude. Wie Tov-Leiter Pfarrer Edward Amadhila nach eigenen Angaben gestern erfahren hat,...

Geländefahrer zeigen Herz für Kinderkrebsstation

vor 1 monat - 09 Januar 2019 | Soziales

Windhoek (ws) - Ende vergangenen Jahres hat der hiesige Land Rover Club, Land Rover Owners Namibia (LRON), einen Geschicklichkeits-Wettbewerb zugunsten der Kinderkrebsstation im Windhoeker Zentralkrankenhaus...

Große Weihnachtsfeier bei Tov

vor 1 monat - 02 Januar 2019 | Soziales

Auch in diesem Jahr wurde bei der Hilfsorganisation Tov, die HIV-infizierten Kindern, Aids-Waisen sowie vernachlässigten Jungen und Mädchen einen Halt gibt, eine große Weihnachtsfeier ausgerichtet....

Wasser und Strom für Kinderstätten

vor 2 monaten - 19 Dezember 2018 | Soziales

Windhoek (ws) - Die Ministerin für Armutsbekämpfung und Sozialfürsorge, Aino Kapewangolo, hat vor kurzem die beiden Kinderstätten Orlindi Children‘s Projekt und Moria Grace Shelter besucht...

„Der Bedarf ist enorm“

vor 2 monaten - 17 Dezember 2018 | Soziales

Windhoek/Okahandja (NMH/nic) – Es sei ein einschlagendes Erlebnis gewesen, berichtet Christina Swartbooi, Bewohnerin der informellen Siedlung Vergenoeg in Okahandja. Und zwar jener Tag, an dem...