30 Juli 2010 | Politik

Endspurt für Planung zum SADC-Gipfel

Windhoek/Gaborone - Mit einem Briefing in Gaborone/Botswana für die in diesem Land akkreditierten diplomatischen Missionen hat gestern der Endspurt für die Vorbereitungen zum SADC-Gipfel 2010 begonnen. Das Spitzentreffen der Staatengemeinschaft findet am 16. und 17. August in Windhoek statt und wird mit der Feier zum 30-jährigen SADC-Jubiläum verbunden. Vor wenigen Tagen wurde das eigens dafür entworfene Logo vorgestellt.

Bereits am kommenden Donnerstag verlagern sich die Aktivitäten in Namibias Hauptstadt. Dann finden Informationsveranstaltungen zu diversen Bereichen/Aufgabengebieten statt, denen man sich auf SADC-Ebene widmet. Am 9. August bekommen die in Namibia akkreditierten diplomatischen Missionen eine Einführung in die Planungen der Großveranstaltung. In der Nationalgalerie wird dann am 13. August eine SADC-Fotoausstellung eröffnet. Am Tag darauf erfolgt die Amtsübergabe des Vorsitzes des SADC-Ministerrates von Raymond N'tungamulongo (DR Kongo) an den hiesigen Wirtschaftsminister Hage Geingob, da Namibia zum Gipfel den nächsten Vorsitz der Staatengemeinschaft übernimmt.

Laut der vorläufigen Planung sollen 13 von 15 SADC-Staatsoberhäuptern nach Windhoek kommen. Madagaskar wird nicht genannt, weil es seit 2009 suspendiert ist. Warum der Repräsentant des Inselstaates Seychellen nicht aufgeführt ist, konnte das SADC-Sekretariat in Gaborone gestern nicht beantworten. Parallel zum Gipfel findet vom 9. bis 18. August auf dem Windhoeker Ausstellungsgelände ein Handels- und Investitionsforum für Geschäftsfrauen statt.

Gleiche Nachricht

 

Demonstration gegen Landvergabe

vor 7 stunden | Politik

Von Frank Steffen Windhoek/DordabisDie Maroela Game Ranch kommt nicht zur Ruhe. Am vergangenen Samstagmorgen trafen sich einige lokale Einwohner der informellen Niederlassung Stinkwater (auch...

Geingob kritisiert Servicekultur

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Politik

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Während der Eröffnung des neuen Endmontagewerk von PSA in Walvis Bay unlängst, wich der namibische Präsident, Hage Geingob, kurz von seiner...

Schlettwein wird ausgezeichnet

vor 6 tagen - 11 Dezember 2018 | Politik

Windhoek/Washington (ste/Nampa) - In der vergangenen Woche wurde der namibische Finanzminister, Calle Schlettwein, vom „African Leadership Magazine UK“ mit der Transparenz-Excellence-Auszeichnung für seinen Beitrag zum...

Mbumba fordert Jugend heraus

vor 6 tagen - 11 Dezember 2018 | Politik

Von Eberhard Hofmann - Windhoek„Der Befreiungskrieg hat ständig nachwirkende physische, emotionale und geistige Narben unter der heutigen Generation Namibier hinterlassen.“ Mit diesen Worten stellte...

Regierung erteilt Apartheidskämpfern deutliche Abfuhr

1 woche her - 06 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (Nampa/cev) • Die Regierung hat ihre Position bekräftigt, wonach sich Ex-Kämpfer der Südwestafrikanischen Territorialstreitkräfte (SWATF) und der Koevoet-Spezialeinheit nicht für den Veteranenstatus qualifizieren. Damit...

Shaningwa: SWAPO ist „wohlauf“

1 woche her - 05 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (ms) - Die Generalsekretärin der SWAPO, Sophia Shaningwa, hat Kritikern eine Sehschwäche attestiert, das das angeblich kurz bevorstehende Ende ihrer Partei prognostiziert hätten.Wie sie...

Geingob lobt sein Kabinett für Leistungen

1 woche her - 05 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Gestern leitete der namibische Staatspräsident, Hage Geingob, die letzte Kabinettssitzung des Jahres 2018. Zu dieser Gelegenheit beglückwünschte er seine Kabinettskollegen zu ihrer...

SWAPO verliert Selbstverständnis

vor 2 wochen - 03 Dezember 2018 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekDie Änderungen, die bei einem Sonderparteitag am Wochenende hätten besprochen und angenommen werden sollen, sehen angeblich vor, dass für Führungspositionen innerhalb der...

Finanzaufsicht lädt NSFAF vor

vor 2 wochen - 30 November 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Durch scharf formulierte Fragen gingen gestern die Mitglieder der parlamentarischen Finanzaufsicht hart mit den Führungskräften des Namibischen Studentenfonds (NSFAF) ins Gericht....

Zivilgesellschaft soll hiesige Demokratie stärken

vor 3 wochen - 26 November 2018 | Politik

Windhoek/Okahandja (nic) • Glaubwürdige zivilgesellschaftliche Organisationen (CCSO) sind „zentrale Partner“ einer Regierung. Das sagte Parlamentspräsident Peter Katjavivi bei der Vorstellung eines Projekts der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS),...