23 September 2020 | Verkehr & Transport

Eltern stehen am Windhoeker Bahnhof vor verschlossenen Türen

(NMH/sb) - Viele Eltern, die ihre Kinder regelmäßig mit dem Zug nach Vaalgras im Süden des Landes fahren lassen, damit sie dort zur Schule gehen, standen am Sonntagabend am Windhoeker Bahnhof vor verschlossenen Türen. TransNamib hat den Betrieb der Personenzüge bisher noch nicht wieder aufgenommen.

Laut Venacius Kulola, dem Sekretär der Ökumenischen Gemeinschaftsschule Koichas in Vaalgras, nutzen die Schulkinder seit der Schulgründung 1979 den Zug als zuverlässiges Verkehrsmittel. „Nun warten wir jedoch auf circa 200 Kinder, die am Montag wieder mit dem Unterricht beginnen sollten“, so Kulola.

Viele Eltern hätten bereits Geld bezahlt, um die Kinder aus anderen Landesteilen nach Windhoek zu bringen. Ihnen würden die Mittel fehlen, um noch einen Bus zu zahlen. Laut einer der wartenden Mütter kostet die Zugfahrt 75 N$ für Kinder unter zwölf Jahre und 150 N$ für Kinder über zwölf. „Unsere Straßen sind nicht sicher und die Fahrt mit dem Zug war immer ungefährlich und billig“ so die Mutter. Einer der Väter zeigte sich wütend und enttäuscht: „Wir wollen nur unsere Kinder zur Schule bringen.“

Laut der Pressesprecherin von TransNamib, Abigail Raubenheimer, wurden alle Personenzüge im März eingestellt, als der Notzustand ausgerufen wurde. Zurzeit seien nur noch Güterzüge in Betrieb. „Wir müssen uns auf die Erfüllung der Hygienerichtlinien erst noch vollständig einstellen“, so Raubenheimer.

Der Eigentümer eines Busunternehmens, Mike Nowaseb, erklärte sich indessen bereit die Kinder von Windhoek nach Vaalgras zu fahren. „Ich habe meinen üblichen Preis gesenkt und berechne nun 220 N$ pro Kind.“ Der Sekretär der Schule erstattet indessen den Eltern das Geld, das sie für die Fahrkarten bezahlt haben. Für die Eltern fällt somit nur die Differenz für die Busfahrt an. „Wir hoffen, dass bis Donnerstag alle Schüler wieder am Unterricht teilnehmen können“, so Kulola.

Gleiche Nachricht

 

Airlink erweitert Flugangebot

vor 3 tagen - 16 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek/Walvis Bay (sb) - Die private südafrikanische Regionalfluggesellschaft Air Link wird ab dem 26. Oktober einen täglichen Direktflug von Johannesburg nach Windhoek aufnehmen. Das gab...

Air Namibia fliegt nicht ins Ausland

1 woche her - 09 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/ste) – Die nationale Fluggesellschaft Air Namibia hat alle internationale Flüge bis auf weiteres ausgesetzt, gab Pressesprecher Twakulilwa Kayofa nun bekannt. Dies liege daran,...

Interregionale Harmonisierung des Transports

1 woche her - 06 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Gemäß dem Dreierabkommen (TTTFP) zwischen der südafrikanischen Staatengemeinschaften, dem Gemeinsamen Markt für das Östliche und Südliche Afrika (Common Market for Eastern...

Regionalflüge bleiben begrenzt

vor 2 wochen - 29 September 2020 | Verkehr & Transport

Von Ronelle Rademeyer & Frank Steffen, Windhoek Der amtierende Geschäftsführer der nationalen Fluggesellschaft Air Namibia, Theo Mberirua, hat den Mitarbeitern des Staatsbetriebes schriftlich mitgeteilt,...

Neue Verkehrskommission eingeweiht

vor 2 wochen - 29 September 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/sno) - Der Minister für Arbeit und Verkehr, John Mutorwa, hat am vergangenen Freitag die fünf neu ernannten Mitglieder der Verkehrskommission von Namibia vorgestellt....

Kamanjab-Ortsrat in Not

vor 3 wochen - 24 September 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek/Kamanjab (Nampa/sno) - Die Einwohner der Ortschaft Kamanjab schulden ihrer Ortsverwaltung zehn Millionen Namibia Dollar für unbeglichene Wasserrechnungen. Die lokalen Behörden erhielten im März 2020...

Eltern stehen am Windhoeker Bahnhof vor verschlossenen Türen

vor 3 wochen - 23 September 2020 | Verkehr & Transport

(NMH/sb) - Viele Eltern, die ihre Kinder regelmäßig mit dem Zug nach Vaalgras im Süden des Landes fahren lassen, damit sie dort zur Schule gehen,...

Air Namibia bietet Umbuchungsmöglichkeiten und Fristverlängerungen

vor 1 monat - 17 September 2020 | Verkehr & Transport

Gestern gab die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia bekannt, dass der seit 2012 als Pressesprecher tätigte Paul Nakawa am Ende des Monats September von der Fluggesellschaft...

Regionaler Flugverkehr in Limbo

vor 1 monat - 15 September 2020 | Verkehr & Transport

Von R. Rademeyer, S. Balzar & F. Steffen, Windhoek Die Regional-Fluggesellschaften, die vor den Corona-Einschränkungen wöchentlich tausende Passagiere zwischen Windhoek, Johannesburg und Kapstadt beförderten, stecken...

Die Hälfte der Straßen in Otjiwarongo unbenannt

vor 1 monat - 15 September 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek/Otjiwarongo (Ester Kamati/sno) - In Otjiwarongo haben über die Hälfte der Straßen keinen Namen. Von den fast 490 Straßen, darunter ungefähr 99 in der...