11 Januar 2019 | Lokales

Elisenheim im Elektro-Notstand

Windhoek (hf) • Der neue Windhoeker Vorort Elisenheim hat seit Dienstagnachmittag eine beispiellose Krise zu bewältigen: durchgehenden Stromausfall, verursacht durch ein schadhaftes altes Kabel, das der Entwickler und die Stadt Windhoek trotz vertraglicher Verpflichtung seit 2012 nicht ersetzt haben.

Gestern Nachmittag, am dritten Tag der Unterbrechung, legte ein Bautrupp vom Gelände des Van Eck-E-Werks aus ein neues Kabel zur NATIS-Automobilbehörde, die ebenso lahmgelegt ist, von wo die Verbindung zu Elisenheim wieder hergestellt werden sollte, „möglicherweise noch am selbigen Nachmittag“. Bei Redaktionsschluss war Elisenheim gestern immer noch nicht ans Netz angeschlossen.

Bereits nach zwölf und 24 Stunden haben sich viele Einwohner der rund 1500 Haushalte mit Generatoren beholfen, die Tag und Nacht tuckern. Andere mussten schon verdorbene Lebensmittel entsorgen. Internet-, WiFi- und Festnetz-Telefone sind allesamt abgeschnitten. Empörte Fragen an die Stadtverwaltung, die säumigen Zahlern, Wasser und Strom abschneidet, wer für den entstandenen Schaden aufzukommen hat, bleiben bisher unbeantwortet

Ab 2012, als die Bautätigkeit auf Elisenheim begann, wird der neue Vorort Windhoeks von der Stadt über ein „einziges vorläufiges Kabel“ mit Strom versorgt. Das Kabel hätte schon längst von der Stadt, bzw. den Entwicklern ersetzt werden müssen - zuerst war es der Unternehmer Sorensen, dann der Immobilienzweig der Firma Trustco. In ihrer gestrigen Erklärung, herausgegeben vom Stadtdirektor, gibt die Stadtverwaltung zu, dass es bei Unterbrechungen des veralteten und vorläufigen Kabels keine Alternative zu den - nach drei Tagen immer noch erfolglosen - Reparaturen gebe, außer das Kabel zu ersetzen.

Die Mitglieder der zwei WhatsApp-Gruppen des Vororts haben während der vergangenen Tage untereinander täglich über 400 erboste Botschaften ausgetauscht.

Gleiche Nachricht

 

Schuldfrage ist noch ungeklärt

vor 22 stunden | Lokales

Von Clemens von AltenWindhoekDie Gammams-Kläranlage ist zwar wieder voll in Betrieb, doch infolge des vorübergehenden Ausfalls lasse die Qualität des Produkts weiterhin zu wünschen übrig....

Berufsverband-Vorsitzender zur Informationsreise eingeladen

vor 22 stunden | Lokales

Llellewyn Le Hané (l.), Vorsitzender des namibischen Berufsverbands ICT, wird im Rahmen des Besucherprogramms der Bundesrepublik Deutschland nach Deutschland reisen, um sich dort zum Thema...

Kenias Präsident Kenyatta besucht Hafen in Walvis Bay

vor 1 tag - 25 März 2019 | Lokales

Swakopmund/Windhoek/Walvis Bay (er) • Kenias Staatsoberhaupt, Uhuru Kenyatta, hat seine Reise durch das südliche Afrika gestern nach einem mehrtägigen Namibia-Besuch fortgesetzt – als nächstes steht...

Namport feiert Unabhängigkeitstag mit Schönheitswettbewerb

vor 1 tag - 25 März 2019 | Lokales

Die namibische Hafenbehörde Namport hat anlässlich des diesjährigen Unabhängigkeitstags am vergangenen Mittwoch einen Schönheitswettbewerb veranstaltet. „Die Feierlichkeiten zielten darauf ab, die unterschiedlichen Kulturen des Landes...

Vorbereitungen für diesjährige Unabhängigkeitsfeier laufen

vor 6 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Während seit Montag Kampfflugzeuge über der Hauptstadt ihre Manöver proben, wird auf dem Gelände des Windhoeker Independence-Stadions alles für die morgige Unabhängigkeitsfeier vorbereitet. Wie die...

Stadtrat untersagt Entwicklung

vor 6 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundSchon seit Jahren haben Entwickler die Swakopmunder Molenspitze im Visier – aber erneut wurde beschlossen, dass dieses Gelände nicht entwickelt werden soll....

Lüderitzbucht hat nur tagsüber fließend Wasser

vor 6 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Noch mindestens bis Sonntag müssen die Bewohner von Lüderitzbucht die Konsequenzen der akuten Wasserkrise erdulden. Das teilte der dortige Stadtrat schriftlich mit, nachdem unlängst „technische...

Protestmarsch: Landaktivisten fordern erschwingliches Land

1 woche her - 19 März 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • Bei einem Protestmarsch durch Windhoek hat die Bewegung Affirmative Repositioning (AR) der Regierung Vorwürfe gemacht, da rund „40 Prozent der Bevölkerung immer...

Schüler kämpfen für Klimaschutz

1 woche her - 19 März 2019 | Lokales

Rund 100 Schüler der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek zogen am Freitag auf die Straße, um mit ihrem Marsch auf den Klimawandel und die Wichtigkeit...

Lüderitz wieder am Bahnnetz

1 woche her - 15 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/LüderitzbuchtEin genaues Datum für diesen Meilenstein gibt es allerdings noch nicht, dennoch wird die Strecke als „völlig einsatzbereit“ bezeichnet. „Der Abschnitt zwischen...