02 August 2017 | Lokales

Einwohner in Rundu eignen sich Land an

Fruchtlose Anträge für Land führen in nördlicher Ortschaft zu Ausschreitungen

Windhoek/Rundu (ste) - Aus einem Bericht der namibischen Nachrichtenagentur NAMPA ist ersichtlich, dass mehr als 100 Einwohner der im Norden Namibias am Okavango-Fluss gelegenen Ortschaft Rundu, am Montagmorgen ab sechs Uhr damit begannen Grundstücke zu vermessen und sich selbst aneignen. Die unzufriedenen Bürger begründeten diesen Schritt mit ihren wiederholten Landbesitzanträgen, die bisher im Rundu-Stadtrat auf taube Ohren gefallen sind.

Die unrechtmäßige Aneignung wurde von Einwohnern der Kehemu- und Kaisosi-Siedlungen vorgenommen, wobei sich die Siedler das Land des alten verfallenen Golfclubs entlang des Okavango-Flusses aneignen wollten. Die Polizei wurde eingeschaltet und das Kehemu-Stammesoberhaupt, in Person der Christine Kandambo Sakaria, sowie weitere Einwohner wurden zur Befragung auf das Polizeirevier mitgenommen.

Einer der Einwohner, Munaye Engelbert gab Sakaria Recht indem er ebenfalls die Meinung vertrat, dass das alte Klubgelände sich zu einer Müllhalde entwickelt hatte in der sich kriminelles Element aufhielt. Nampa gegenüber äußerten sie sich dahingehend, dass die Stadt ihnen während der Fluten im Jahre 2011 geraten hatte, ihre Siedlung am Ufer auf höheres Gebiet zu verlegen, doch habe man ihnen nie einen permanenten neuen Platz zugewiesen. Der Golfplatz liege indessen seit Jahren brach und sei wegen seiner Nähe zur Stadt ein geeigneter Wohnort, während neuentwickelte Wohngebiete immer weiter weg von Rundu gelegen seien.

Der Stadtrat wollte noch am Montagabend in einer Sondersitzung über den nächsten Schritt beraten, doch momentan ist noch nicht klar ob die Bewohner bleiben dürfen. Rundu ist eine der Ortschaften im Norden in denen der Staat vor zwei Jahren hunderte Häuser hat bauen lassen, die jetzt leer stehen, weil sich die Einwohner diese Wohnungen nicht leisten können.

Gleiche Nachricht

 

Debatte zur Landreform

vor 1 tag - 20 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Es müssen „kreative“ Wege gefunden werden, die die Landreform in Namibia nicht nur ansprechen, sondern vorantreiben. Das sagte Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua gestern...

100 N$ für Autowächter

vor 2 tagen - 19 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) • Der privat-öffentliche Polizeiausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (PPRC) aus Swakopmund hat jetzt die Stadtverwaltung aufgefordert, die Präsenz von Sicherheitsbeamten in der Stadt zu erhöhen....

Heldenbegräbnis für Theo-Ben Gurirab

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (cev/Nampa) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Gestern erklärte...

Strom ist im Erongo jetzt vier Prozent teurer

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Der Strompreis in der Erongo-Region ist ab 1. Juli um durchschnittlich vier Prozent teurer geworden. Diese Erhöhung kündigte Fessor Mbango, Chef...

Township-Hotel in Swakopmund

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundWann der Bau des neuen Hotels im Stadtteil Mondesa beginnen soll, konnte Heinrich Hafeni auf Nachfrage der AZ nicht sagen. Aber, so...

Gurirab erhält Heldenbegräbnis

vor 3 tagen - 17 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab (Bild) soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Der...

Ex-Premier Gurirab ist tot

vor 5 tagen - 16 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (ms) • Der ehemalige Premierminister und Parlamentspräsident Theo-Ben Gurirab ist am Samstag nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren in der Mediclinic in...

Busfahrten kosten mehr

1 woche her - 13 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Windhoek hat die Fahrpreise städtischer Busse um bis zu 8,3 Prozent erhöht. Wie die Lokalbehörde am Dienstag mitteilte, sind die neuen Tarife...

Mischlingshündin nach Hüttenbrand schwer verletzt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Ein Großbrand hat am späten Montagnachmittag fünf Hütten in dem Swakopmunder Stadtteil Mondesa verwüstet. Dabei wurde keine Person verletzt, aber eine Mischlingshündin...

Beschlussvorlage wird nicht mehr gedruckt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Stadt Swakopmund legt viel Wert auf das Papiersparen - nicht nur soll damit die Umwelt geschont werden, es sollen vor allem...